Thule-Markise mit Spannvorrichtung

Sonderausstattungen, Ein- und Umbauten sowie alles, was noch ins Reisemobil rein geht
Antworten
Benutzeravatar
G. O. P.
Beiträge: 171
Registriert: 09.11.2014, 08:56
Fahrzeug: B-SL 675 (Best Line) auf MB, Modelljahr 2007 bis 2011
spezielles zum Fahrzeug: Bj 04/2009, auf Sprinter 518 CDI mit Wandlerautomatik, Solar 360Wp
Spritmonitor: 693587

Thule-Markise mit Spannvorrichtung

Beitrag von G. O. P. »

Hallo,
Die Gelenkarme meiner neuen Thule-Markise 8000 sind mit integrierten Spannarmen versehen, die für eine optimale Spannung des Tuches sorgen.
Dies funktioniert aber nur, wenn die Markise voll ausgefahren ist. Dann verhindert der an jedem Markisenarm umgelegte Riegel an den Schraubenköpfe eine rückwärtige Bewegung und das Tuch lässt sich spannen:
Bild

Voll ausgefahren hat die Markise aber eine Tiefe von 2,75m. Manchmal möchte man die Markise auch nur zu 3/4 ausfahren, z. B. an engen Stellplätzen. :-(
Dann können die Spannarme nicht verrigelt werden, da sich an dieser Stelle kein Schraubenkopf befindet.

Hat jemand Erfahrung, ob man beidseits je eine identische Schraube weiter innen, also an die Stelle der gewünschten Position einbringen kann, um dort dann den Riegel zu betätigen?
Funktioniert dann eine Abspannung in der Zwischenstellung?
Oder wird dadurch evtl. ein volles Ausfahren der Markise verhindert, da der (natürlich noch offene) Riegel nicht über den Schraubenkopf fahren kann?

Natürlich müßte beachtet werden, daß der Abstand der neuen Schrauben zu den vorhandenen Schrauben exakt positioniert wird, um beim Spannen keine "Schräglage" zu erhalten.

Gruß Gerhard
A bissle isch emmer no besser wia gar nix.
Benutzeravatar
Teddy65
Beiträge: 78
Registriert: 11.09.2017, 08:18
Fahrzeug: B 694 auf Fiat, Modelljahr 1989 bis 2003
spezielles zum Fahrzeug: Duc 230, 2.8 idtd

Re: Thule-Markise mit Spannvorrichtung

Beitrag von Teddy65 »

Hallo Gerhard,

hat dein Lösungsansatz mit den zusätzlichen Schrauben funktioniert oder hast du eine anderweitige Lösung gefunden?
Gruß vom Teddy
Benutzeravatar
Schnabu
Beiträge: 29
Registriert: 02.12.2018, 20:04
Fahrzeug: Duomobil 634 auf Fiat, Modelljahr 2015 bis 2019

Re: Thule-Markise mit Spannvorrichtung

Beitrag von Schnabu »

Ich bin mir jetzt nicht ganz sicher.
Aber ich denke, den im Bild gezeigten Hebel nach unten stellen und die Markise auf Druck zurück kurbeln und schon ist die Markise straff gespannt.
Korrigiert mich wenn das nicht stimmt.

Grüße Uwe
Gott sei Dank ich bin a Frank!
-------------------------------
Schöna Grüß
Uwe
Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 2225
Registriert: 06.02.2011, 01:07
Fahrzeug: B 774 auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2005
spezielles zum Fahrzeug: 2x Klima, Arktis-Paket, gr. Garage
Spritmonitor: 439013
Wohnort: Bremen

Re: Thule-Markise mit Spannvorrichtung

Beitrag von Heiko »

Hallo Teddy,

das mit den zusätzlichen Schrauben funktioniert gut.

Ih hattest damals bei 2,5m einen neuen Anschlag geschraubt.
So konnte ich die alten Spannstangen weiter nutzen.
Jetzt habe ich allerdings 2,75m Stangen.

Das konnte ich sogar bei meiner Markise mir E-Motor als extra Abschaltpunkt programmieren.

Stand auch alles in der Anleitung und es langen auch passende Schrauben der Markise bei.
Gruß aus Bremen,
Heiko

Bild
Benutzeravatar
Teddy65
Beiträge: 78
Registriert: 11.09.2017, 08:18
Fahrzeug: B 694 auf Fiat, Modelljahr 1989 bis 2003
spezielles zum Fahrzeug: Duc 230, 2.8 idtd

Re: Thule-Markise mit Spannvorrichtung

Beitrag von Teddy65 »

@Uwe
Es ging nicht um die genrelle Fixierung zum Spannen des Tuches, sondern darum auch bei nicht komplettem Ausfahren der Markise diese durch weitere Schrauben fixieren zu können.

@Heiko
Prima, dann werd ich das demnächst auch mal in Angriff nehmen. Welche Schrauben genau hast du dazu genommen?
Gruß vom Teddy
Benutzeravatar
Heiko
Beiträge: 2225
Registriert: 06.02.2011, 01:07
Fahrzeug: B 774 auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2005
spezielles zum Fahrzeug: 2x Klima, Arktis-Paket, gr. Garage
Spritmonitor: 439013
Wohnort: Bremen

Re: Thule-Markise mit Spannvorrichtung

Beitrag von Heiko »

Teddy65 hat geschrieben: 08.04.2021, 23:06 @Heiko
Prima, dann werd ich das demnächst auch mal in Angriff nehmen. Welche Schrauben genau hast du dazu genommen?
Hallo Teddy,
die, die im Montagepaket dabei wahren.
Welche Größe die haben, weiß ich leider nicht.
Die waren nicht sehr lang und hatten den gleichen Linsenkopf, wie die bei 2,75 m.
Gruß aus Bremen,
Heiko

Bild
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz