Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Sonderausstattungen, Ein- und Umbauten sowie alles, was noch ins Reisemobil rein geht
Antworten
Benutzeravatar
DraussenNurKännchen
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2020, 07:48
Fahrzeug: HYMERCAR Grand Canyon auf Fiat, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: ab Ende 2020: Hymer MC-T 550

Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Beitrag von DraussenNurKännchen » 29.06.2020, 11:43

Hallo zusammen,

hat jemand von Euch bereits ein PDC (Park-Distance-Control) / Parksensoren / "Rückfahrwarner" am Heck des Hymer MC-T nachgerüstet / nachrüsten lassen?
Der MC-T hat zwar eine Rückfahrkamera, ich möchte aber gerne zusätzlich ein PDC System nachrüsten lassen.

Insbesondere würde mich interessieren:
- Welches System wurde nachgerüstet (Hersteller/Modell)
- Durch wen erfolgte der Einbau (selbst/Werkstatt XY)
- Erfahrungen mit dem System, dem Einbau bzw. der Einbau-Werkstatt
- Kosten

Ich habe mal am Wochenende im Internet recherchiert und bereits zwei Systeme in die nähere Betrachtung gezogen:
- Valeo beep&park: https://www.valeoservice.de/de/pkw/fahr ... cd-display
- DOMETIC MAGICWATCH MWE 7006: https://www.dometic.com/de-de/de/produk ... 06-_-63979
Vielleicht hat ja jemand von Euch eines der beiden genannten Systeme bei sich nachgerüstet und kann Erfahrungen teilen.

Danke Euch!

Hans

Benutzeravatar
Sigi
Beiträge: 2268
Registriert: 14.10.2005, 19:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 Modell 2017
Wohnort: Nürnberg

Re: Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Beitrag von Sigi » 29.06.2020, 16:52

Hallo Hans,

ich bin mal neugierig: Ich fahre seit 2004 Hymer mit Heck-Kamera, seit 2011 Doppelkamera (zum Rückwärtsfahren / als "Rückspiegel") und kann damit zentimetergenau an Hindernisse heranfahren.
Was versprichst Du Dir von zusätzlichen PDC- Sensoren?

Gruß
Sigi

Benutzeravatar
DraussenNurKännchen
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2020, 07:48
Fahrzeug: HYMERCAR Grand Canyon auf Fiat, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: ab Ende 2020: Hymer MC-T 550

Re: Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Beitrag von DraussenNurKännchen » 29.06.2020, 18:11

Hi Siggi,
nach dem Motto „Doppelt hält besser“ bin ich ein großer Fan von Optischen (Rückfahrkamera) und Akustischen Einparkhilfen und fahre diese seit vielen vielen Jahren an privaten wie dienstlichen PKW und Reisemobilen genau in dieser Kombi.

Nicht selten habe ich bei meinem jetzigen Reisemobil erlebt, dass auf der Rückfahrkamera adhoc kein Hinderniss auszumachen war, das energische Piepsen der PDC mich aber zum Glück sehr deutlich in die Schranken gewiesen hat.

Ist wie bei der Sendung mit der Maus: Hört sich komisch an, ist (bei mir) aber so ..... :-D

Neulich erst auf einem Wanderparkplatz in der Eifel.

Liebe Grüße

Hans

busty
Beiträge: 14
Registriert: 22.04.2020, 13:42
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 4x4, VBAir, 4,25t, ORC 18"

Re: Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Beitrag von busty » 30.06.2020, 16:16

Hallo Hans,

Wir haben bei ORC von Panasonic PDC hinten und vorne nachrüsten lassen. Allerdings beim ML-T580 auf Sprinter906.
Wir sind damit sehr zufrieden. Hat zwar nur vier Sensoren, aber in Kombination mit Kamera ist das für uns perfekt.

Zwar haben wir auch eine Rückfahrkamera, aber ich fahre beim Rückwärtsfahren gerne mit Außenspiegel.
Die Rückfahrkamera nutze ich zwar auch und sehr gerne, aber bei dem großen Kasten finde ich eine akustische Warnung während des Blicks in die Außenspiegel (z.b. Reifen möglichst nah an den Randstein) sehr hilfreich.
Für vorne haben wir auch eine Kamera, aber die Piepser helfen auch hier sehr beim Einparken in kurze parallele Parklücken.

Nur mit Kamera bin ich in Elba mit der linken hinteren Ecke an eine Mauer ran gefahren. Auf dem Bild nicht erkenntlich, auch im Nachhinein nicht, wegen blödem Schattenwurf. Und ich habe natürlich geguckt, dass ich rechts nicht hängen bleibe.
Hat optisch und im Geldbeutel zu der Entscheidung für Piepser geführt. 🙄😁

Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
DraussenNurKännchen
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2020, 07:48
Fahrzeug: HYMERCAR Grand Canyon auf Fiat, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: ab Ende 2020: Hymer MC-T 550

Re: Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Beitrag von DraussenNurKännchen » 30.06.2020, 18:53

Hi Sebastian,

Klasse - Danke Dir für Deine Antwort und den Hinweis auf das Panasonic PDC.

Deine Erfahrungen kann ich nur bestätigen.... Kamera ist prima, aber mit „Piepser“ in der Kombi deutlich sicherer um auch abgeschattete Hindernisse zu „sehen“.

Weißt Du noch, was Du für den Einbau gezahlt hast?


Danke Dir und liebe Grüße

Hans

busty
Beiträge: 14
Registriert: 22.04.2020, 13:42
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 4x4, VBAir, 4,25t, ORC 18"

Re: Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Beitrag von busty » 01.07.2020, 21:46

Hallo Hans,

Preis ist gar nicht so einfach, da wir ja noch die Reparatur der Stossstange, ein paar weitere Um-/Anbauten machen haben lassen und noch ein paar Kleinigkeiten optimiert haben (am Fahrzeug, nicht an den Piepsern). Wobei die Piepser hinten lackiert sind, sodass es "wie Original" aussieht.
Die Frontkamera haben wir dazu bei eBay besorgt.

Für die Piepser selbst haben wir netto 167,23€ hinten und 184,04€ vorn gezahlt. Plus eine Sensorverlängerungsleitung mit 25,12€.

Für den Einbau...? Rund 300€ netto? Schätzwert, da wir ja noch mehr haben machen lassen...

Ich muss mich im übrigen korrigieren:
Es sind doch die Vodafone Cobra ParkMaster geworden.
Sorry, hatte ich falsch im Kopf.😳

Gruß,
Sebastian

Tourist
Beiträge: 13
Registriert: 29.10.2019, 23:12
Fahrzeug: B-Klasse MC T 550 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: White Line, Hubbett
Spritmonitor: 100000000
Wohnort: München Nord

Re: Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Beitrag von Tourist » 02.07.2020, 13:17

Hallo zusammen,

ich werde hier mal weiter mitlesen, denn genau das gleiche Problem habe ich bei unserem MC-T 550 (White Line) auch: Die Kamera ist zwar ganz nett (auch wenn sie im Vergleich zur MB-Version in ihrer Funktion sehr dürftig ist), gerade aber bei schlechter Sicht oder wenn´s "pressiert", kann man schon mal ein Hindernis übersehen. Vom PKW bin ich beides gewohnt: Kamera + "Piepser".

In mein "Zweit - Wohnmobil" (einen Mercesdes Vito Marco Polo W638) hatte ich vor einigen Jahren diese Ultraschall - Teile mal eingebaut (der Hersteller wurde mir von meinem Mercedes - Händler empfohlen, die würden sie immer verwenden...), daher würde ich mir den Selbsteinbau auch problemlos zutrauen. Neuerdings gibt´s die Teile wohl auch für Autos mit CAN-Bus, dann sollte das noch viel einfacher funktionieren.

Weil das aber noch nicht reicht, hätte ich auch noch den Plan, eine zweite Kamera nachzurüsten, und zwar als Rückspiegelersatz. Hierzu habe ich vor, einen Monitor-Rückspiegel dort anzubringen, wo üblicherweise der normale Innenrückspiegel sitzt und eine Kamera auf den nachfolgenden Verkehr auszurichten. So würde ich mir die umständliche / teure Einbindung einer weiteren Kamera ins MBUX sparen und hätte dauerhaft den rückwärtigen Verkehr im Auge. So bin ich das vom bisherigen Womo gewöhnt, der Aufwand dafür sollte sich in Grenzen halten.

Weil ich derzeit aber noch voll und ganz damit beschäftigt bin, die Stromversorgung im MC-T auf einen einigermaßen autarkietauglichen Standard zu bringen (das Original war ja eher "zurückhaltend" bestückt in Hinblick auf die Ausstattung mit allen möglichen Stromverbrauchern und Steckdosen), wird das Thema noch ein wenig warten müssen - bis dahin lese ich gerne mit,

Viele Grüße,
Tourist

Benutzeravatar
DraussenNurKännchen
Beiträge: 6
Registriert: 14.06.2020, 07:48
Fahrzeug: HYMERCAR Grand Canyon auf Fiat, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: ab Ende 2020: Hymer MC-T 550

Re: Hymer MC-T 550 PDC / Parksensoren nachrüsten?

Beitrag von DraussenNurKännchen » 05.07.2020, 22:19

Hallo Sebastian,

Danke Dir für die weiteren Infos zu Deinem verbauten PDC.
Die Cobra Sensoren hatte ich mir auch schon angeschaut.

Ich werde mal meinen Händler anfragen, was er denn vorschlägt.
Wäre schon klasse, wenn er den Einbau der PDC gleich im Zuge der Auslieferungsarbeiten miterledigt (auch aus Gewährleistungsgründen).

Neben den Cobra Sensoren scheinen die PDC von Valeo auch noch prima zu sein.
Die werden wohl von Fachwerkstätten wie WCS in Goch gerne verbaut.

Ich werde weiter forschen ....

@Tourist: Danke zu den Infos von Deinem MB Händler!
Ich hatte auch schon herausgefunden das angeblich das MB Originalteil von Bosch kommt (gekommen ist)

Liebe Grüße von unterwegs (aktuell Pas-de-Calais)

Hans

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz