Neuer Bluetooth-Adapter von Votronic: Bluetooth Connector S-BC

Sonderausstattungen, Ein- und Umbauten sowie alles, was noch ins Reisemobil rein geht
Benutzeravatar
womofan
Beiträge: 490
Registriert: 11.09.2007, 09:33
Fahrzeug: B 614 HighLight auf Fiat, Modelljahr 2010 bis 2010
spezielles zum Fahrzeug: EZL: 03/11, Sterling B2B, CS LiFePO4, Votr. Batteriecomp., SAT Kath. CAP 710

Re: Neuer Bluetooth-Adapter von Votronic: Bluetooth Connector S-BC

Beitrag von womofan »

Zum Thema Hymer/AGM gibt es schon einen Thread:
viewtopic.php?f=1&t=5638
Freundlichen Gruß
womofan
Wölfi
Beiträge: 746
Registriert: 13.03.2018, 23:39
Fahrzeug: S 660 auf MB, Modelljahr 1981 bis 2000
spezielles zum Fahrzeug: 4,6t ; Automatik, Erstzulassung 2000
Spritmonitor: 931062

Re: Neuer Bluetooth-Adapter von Votronic: Bluetooth Connector S-BC

Beitrag von Wölfi »

Joup!😏
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: Neuer Bluetooth-Adapter von Votronic: Bluetooth Connector S-BC

Beitrag von Allrad_Alex »

Hallo Leute,

ich hole diesen Thread hoch, weil ich auch plante, den Bluetooth Connector S-BC zu verbauen.

Jetzt zum Problem. Ich habe im ML-T 580 das Lithium-Smart Battery System mit 2x LI + 1x AGM verbaut, daneben 2x90Wp Solarpanels, alles ab Werk.
Deshalb sind auch die beiden Hymer/Votronic-Anzeigen Solarcomputer sowie Batteriecomputer mit verbaut. Mein Gedanke war, ok, kein Problem, da müsste ja das Modul zwischen zuklemmen sein. Bei meinem Freundlichen waren die Fachleute wohl auch eher unkundig, weil man mir nach Einbau mitteilte, es ginge nur der Solarcomputer anzuschließen. Was für ein Unsinn, dann läuft das Modul ja nur, wenn Solarstrom erzeugt wird und sammelt auch nur dort Werte.

Frage: Hat jemand das Ding in dieser Konfiguration verbaut und zum Laufen bekommen? Spricht etwas dagegen, den Hymer/Votronic-Batteriecomputer gegen einen originären Votronic Batteriecomputer S samt Smartshunt auszutauschen oder bringe ich damit das Smart Battery-System sozusagen durcheinander? Der Freundliche meinte, ein Batteriecomputer S von Votronic müsste zusätzlich verbaut werden. Kann das sein? Dann bekäme das Projekt einen Umfang, der mir das nicht mehr wert ist. Da wäre evtl. der BlueBattery-Shunt dann doch die bessere Wahl.

Grüße, Alex
Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 5026
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 400 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Spritmonitor: 1000000
Kontaktdaten:

Re: Neuer Bluetooth-Adapter von Votronic: Bluetooth Connector S-BC

Beitrag von KudlWackerl »

Hallo Alex,

schreib mit Angabe der Seriennummern deiner Geräte eine mail an Votronic, die antworten sehr qualifiziert.

Viel Erfolg, Alf
Bild

"Don't mind your make-up, you'd better make your mind up" Frank Zappa, Philosoph

Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?st=0 ... =titleonly
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: Neuer Bluetooth-Adapter von Votronic: Bluetooth Connector S-BC

Beitrag von Allrad_Alex »

Hallo Alf,

guter Vorschlag, mache ich!

Grüße Alex
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: Neuer Bluetooth-Adapter von Votronic: Bluetooth Connector S-BC

Beitrag von Allrad_Alex »

Ich möchte das Thema kurz abschließen und berichten, dass die serienmäßig von Hymer verbauten Votronic-OEM-Geräte (Solar & Batteriecomputer) NICHT kompatibel sind mit dem Bluetooth Connector S-BC.
Diese Aussage erhielt ich von Votronic. Ich werde das Dingens wieder ausbauen und mir überlegen, den X200 von Bluebattery einzubauen. Wer Interesse an dem S-BC hat, bitte melden.

Beste Grüße, Alex
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz