Kollegenhilfe benötigt: Scheiber EMB, Mooveo

Sonderausstattungen, Ein- und Umbauten sowie alles, was noch ins Reisemobil rein geht
Antworten
QE11
Beiträge: 25
Registriert: 12.10.2020, 15:09
Fahrzeug: HYMERCAR Grand Canyon S auf MB, Modelljahr 2017 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: kommt noch

Kollegenhilfe benötigt: Scheiber EMB, Mooveo

Beitrag von QE11 »

Hallo liebe Forumskollegen,

darf ich das hier Posten bzw. Fragen?

Mein Kumpel verzweifelt etwas und fragt, ob jemand eine Idee hat bzw. helfen kann.

Er ist Besitzer eines Mooveo auf Fiat Ducato Basis.
Der Moov ist ab Werk mit einer PV Platte mit 120 Wh (?) ausgestattet.
Laut Prospekt zum Betrieb des Kühlschranks und zur Ladung der WB.

Selbst bei bester Sonneneinstrahlung bei niedrigen Temperaturen bringt seine Anlage maximal 2,2 A Ladeleistung laut Anzeigegerät.
Seine AGM Batterie hat laut Anzeige noch nie 14 V erreicht - vorher legt sich die Anlage schlafen.

Es handelt sich beim EBL um einen EMB der Firma Scheiber mit der Nummer 41 74000.01.001
Laut Beschreibung kann man AGM Batterien laden.
Die maximale Ladespannung ist aber mit 14,4 V angegeben bei Jumperstellung AGM - zum wirklichen voll Laden einer AGM braucht es aber doch 14,6 bis 14,8 V.

Da passt doch was nicht. Oder?
Der Händler ist überfordert.

Hat jemand eine Idee dazu bzw. kennt jemand diese Scheiber Elektronik?

Danke vielmals für Eure Unterstützung.
Grüße
René

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
horst-lehner
Beiträge: 2365
Registriert: 21.09.2005, 19:23
Fahrzeug: ML-T 540 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2018
spezielles zum Fahrzeug: 163PS, 7G-TRONIC, VBSemiAir, Arktispaket (ALDE-Heizung etc.) – davor: C524GT('03), C51('90)
Spritmonitor: 725710
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kollegenhilfe benötigt: Scheiber EMB, Mooveo

Beitrag von horst-lehner »

Hallo René,

120Wp ist für einen Kompressorkühlschrank möglicherweise -- abhängig von der Reisezeit und vom sonstigen Verbrauch -- unterdimensioniert. Selbst in den ertragsstärksten Monaten Mai bis Juli liefert so ein Modul bestenfalls 30Ah pro Tag. In den anderen Monsten deutlich weniger bis fast gar nix.

Aus einem 120Wp-Panel ist 2A aktuell deutlich zu wenig (im Dezember oder Januar wäre es erstaunlich viel). Das gilt auch bei waagrechter Montage -- also reduzierter wirksamer Fläche. Möglicherweise müsste es mal gereinigt werden. Oder es ist einfach defekt oder fehlerhaft angeschlossen.

Ohne Verbrauch sollte die Batterie auch mit nur 2A Ladestrom irgendwannn mal bei 14,4V ankommen. Wenn sie da lange genug bleibt, wird auch eine AGM-Batterie mit dieser Spannung irgendwann voll. Der Regler darf nur nicht jeden Tag nach kurzer Zeit auf 13,8V abregeln.

Grüße von Horst
Zuletzt geändert von horst-lehner am 23.05.2021, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
QE11
Beiträge: 25
Registriert: 12.10.2020, 15:09
Fahrzeug: HYMERCAR Grand Canyon S auf MB, Modelljahr 2017 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: kommt noch

Re: Kollegenhilfe benötigt: Scheiber EMB, Mooveo

Beitrag von QE11 »

Hi Horst,
soweit alles bekannt. Aber Danke, für Deine Einschätzung.

Die Frage ob sich jemand mit dem Scheiber Zeugs auskennt steht leider noch im Raum…

Grüße
René
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz