Backofen „Omnia“

Sonderausstattungen, Ein- und Umbauten sowie alles, was noch ins Reisemobil rein geht
Antworten
Maria2019
Beiträge: 18
Registriert: 16.11.2019, 18:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4
Wohnort: Weißenburg

Backofen „Omnia“

Beitrag von Maria2019 »

Als „Familienversorgerin“ bin ich kürzlich auf den Backofen „Omnia“ gestoßen und überlege derzeit, ob es sich lohnt, den zu kaufen. Da wollte ich mal fragen, ob unter euch köchInnen jemand dieses System nutzt und welche Erfahrungen vorliegen. Könnte eine Bereicherung der Küche werden oder unnützer Ballast?
Wobei - schlecht hört sich das Teil nicht an, oder?
Wir haben Gas an Bord, keine Elektrokochmöglichkeit.

Bin gespannt auf eure Nutzermeinungen :cool:

Grüße

Henny
Benutzeravatar
TanSri
Beiträge: 221
Registriert: 31.07.2019, 09:53
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 416 CDI, 2WD, Autom. Mod. 2019

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von TanSri »

Wir haben uns gleich nach unserer Wohnmobilanschaffung vor zweieinhalb Jahren den Omnia zugelegt und es nicht bereut. Für vergleichsweise kleines Geld bekommt man ein Teil, das wenig Platz wegnimmt, kaum Gewicht mit sich bringt und mit dem meine Frau leckere Auflaufgerichte zubereiten kann. Ursprünglich war die Idee, ihn nur zum Aufbacken von Brötchen zu nutzen, hier bieten sich die kleinen Aufbackbrötchen von Li.l an, weil größere Brötchen leicht Kontakt mit dem runden Mittelteil bekommen und dann dort schwarz werden. Danach haben wir festgestellt, dass noch viel mehr geht. Aufläufe gehen gut mit dem Silikoneinsatz, aber auch ohne, wenn man die Form entsprechend einfettet oder paniert. Meine Frau sagt, es ist wirklich ein kleiner Backofenersatz und sie möchte ihn nicht mehr missen. Es gibt auch diverse Kochbücher mit Rezepten für den Omnia. Hier gibt es ebenfalls Rezepte:
https://www.omniasweden.com/de/ofen-zubehoer/
Gruß von der Küste
Udo
MLT560
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2021, 20:21
Fahrzeug: ML-T 560 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
Spritmonitor: 100000

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von MLT560 »

Eine der besten Erfindungen im Campingbereich.

Wir backen damit Brötchen auf und kochen auch damit.
Für die Brötchen unbedingt das Rost mitkaufen. Der Abstand zum Boden tut der Backware gut. Es gehen aus grössere Brötchen. Das bisschen schwarz am mittleren Kamin vergeht mit der Zeit in den Gebrauchsspuren.

Für Aufläufe und Kuchen nutzen wir die Silikonform, da das mit dem einölen zumindest bei uns nicht so richtig funktioniert hat bzw. es nachher recht viel Arbeit und Dreck war die Form wieder in Form zu bringen.

Das liegt aber vielleicht auch am eigenen Unvermögen oder der Bequemlichkeit.

Gruß Christian
Frank B.
Beiträge: 65
Registriert: 07.06.2020, 11:15
Fahrzeug: B-Klasse MC T 680 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 177PS, Automatik, Solar, 440Ah LiFePo, 1.5KW WR, Goldschmitt Hyd-Stützen, 50l Gastank unterflur
Wohnort: Ostfriesland

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von Frank B. »

Wir benutzen den Omina auch sehr oft. Für Aufläufe, gerollte Pizza, Brötchen aufbacken, Kuchen...
Haben uns von Obelink noch eine zweiteilige Silikonform zugelegt, das Original von Omina ist einteilig.
So kann man auch verschiedene Sachen zubereiten ohne das es durcheinander läuft.
MC-T 680, 177PS, Automatik, EZ 7/2020
200Wp Solar, 440Ah LiFePo, 1.5KW Wechselrichter, Netzvorrangschaltung, Goldschmitt HLC Smart Stützen, 50l Gastank unterflur
Brompton
Beiträge: 104
Registriert: 10.10.2017, 09:13
Fahrzeug: Exsis-i 578 auf Fiat, Modelljahr 2012 bis 2017
spezielles zum Fahrzeug: Exsis-T 578 Experience Modelljahr 2017

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von Brompton »

Meine Frau sagt: "unnütz"
Geht (fast) alles in einer Pfanne schneller.
Kuchen wird nur zu Hause gebacken.
Benutzeravatar
Sigi
Beiträge: 2807
Registriert: 14.10.2005, 19:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 Modell 2017
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Nürnberg

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von Sigi »

Wir haben den Omnia seit etwa sieben Monaten an Bord, nachdem wir 30 Jahre ohne unterwegs waren.
Ursprünglich sollte nur gebacken werden, aber dann hat meine Frau die verschiedenen Zubehörteile und Rezepte entdeckt, und jetzt ist das Gerät fester Bestandteil unserer mobilen Küche.
...und ich genieße die Ergebnisse und kann nur bestätigen: ein tolles Gerät!

Gruß
Sigi
Maria2019
Beiträge: 18
Registriert: 16.11.2019, 18:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4
Wohnort: Weißenburg

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von Maria2019 »

Super, jetzt hab ich mal nen Querschnitt an Meinungen. Vielen Dank dafür. :-D

Mein Mann ist noch skeptisch - mich überzeugen die geringen Maße und das geringe Gewicht sowie die vielfältigen nutzungsmöglichkeiten. Und der Preis ist ja auch nicht so dolle.

Und ich denke auch, dass es eine Bereicherung für unsere Küche wird. Eigentlich probiere ich gerne mal was neues aus. :cool: :-D

Grüße aus dem Zentrum Mittelfrankens und euch noch nen schönen Rest-Sonntag.

Henny
Vagabund
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2021, 17:42
Fahrzeug: B-Klasse MC T 550 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: Editionsmodell WhiteLine Modelljahr 2022
Spritmonitor: 100000

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von Vagabund »

Meine Frau findet das Teil so klasse, dass sogar zuhause regelmäßig damit gebacken und gekocht wird. Anfangs nur zum Aufbacken bzw. als Toasterersatz gedacht, hat sich der Omnia zur absoluten Pflichtausstattung entwickelt. Klein leicht und überaus nützlich. Von uns eine 100%ige Empfehlung.
Viele Grüße
Holger
Wölfi
Beiträge: 746
Registriert: 13.03.2018, 23:39
Fahrzeug: S 660 auf MB, Modelljahr 1981 bis 2000
spezielles zum Fahrzeug: 4,6t ; Automatik, Erstzulassung 2000
Spritmonitor: 931062

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von Wölfi »

Moin,
wir können die positiven Rückmeldungen nur bestätigen und sind sehr zufrieden damit. Wird fast täglich benutzt!
😏👍
Matthias
P4Van
Beiträge: 1
Registriert: 17.01.2022, 09:15
Fahrzeug: Exsis-t 594 auf Fiat, Modelljahr 2018 bis 2020
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Landshut

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von P4Van »

Servus zusammen,

wir finden das Teil auch sehr gut und es gibt jede Menge an Rezepten, die man mal ausprobieren muss.

Link gelöscht by ADMIN
Benutzeravatar
Garfield
Beiträge: 3356
Registriert: 18.04.2004, 13:47
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: Morelo Loft 84M, EuroVI, 7,49t, 8Gang ZF-Automatik, 155KW
Spritmonitor: 1196653
Wohnort: Schwülper

Re: Backofen „Omnia“

Beitrag von Garfield »

P4Van hat geschrieben: 17.01.2022, 09:21 Servus zusammen,

wir finden das Teil auch sehr gut und es gibt jede Menge an Rezepten, die man mal ausprobieren muss.
Erste Beitrag in einem älteren Thread - und dann gleich ein Link :shock: GEHT GAR NICHT. Daher habe ich den Link gleich gelöscht!
Viele Grüße, Peter
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
:mrgreen: Ein Reisemobil braucht zwei Jahre, bis es erwachsen ist. Direkt anschließend beginnen nahtlos die Alterskrankheiten. ;-)
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz