18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Sonderausstattungen, Ein- und Umbauten sowie alles, was noch ins Reisemobil rein geht
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: 18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Beitrag von Allrad_Alex »

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben unseren ML-T 580 4x4 jetzt seit knapp 2 Wochen. Die ersten Tage sind wir mit den "ab-Werk-Reifen" BFG AT KO2 in 245/75 R16 gefahren, seit letzter Woche Donnerstag sind 18-Zoll Felgen (Delta, geschmiedet) mit General Grabber AT3 265/60 R18 montiert. Gefüllt mit vorne 3,7 und hinten 4,5 bar. HA-ZLF ist auch verbaut. Um auf den Thread-Titel einzugehen: Ganz hervorragende Idee! Der Unterschied ist wesentlich größer wie von mir vermutet, das Fahrzeug liegt satter, der Geradeauslauf (gerade auf längeren Autobahnetappen) ist wesentlich stabiler, das Wanken in Kurven deutlich reduziert. Es kommt wirklich SUV-Feeling auf, mit allen bekannten Einschränkungen.

Ich möchte noch ergänzen, dass der Einfluss der HA-ZLF kleiner ist als man vermuten würde, aber dennoch merklich. Vor 4 Wochen fuhren wir für mehrere Tage einen Miet-ML-T 580 4x4 mit eben dieser Felgen/Reifen-Kombi aber ohne ZLF. Die Stabilität an der HA ist mit ZLF noch etwas besser, aber viel wichtiger ist mir der stabile Geradeauslauf.

Allen eine schöne Vorweihnachtszeit,
Grüße Alex
Benutzeravatar
2Ventiler
Beiträge: 702
Registriert: 04.08.2018, 15:29
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 906, 4x4, 163PS, 5G-Tronik, 200W Solar, HA Goldschmitt, Spurverbreiterung , Bj 2018
Wohnort: Raum Kiel

Re: 18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Beitrag von 2Ventiler »

Allrad_Alex hat geschrieben: 13.12.2021, 10:33 Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben unseren ML-T 580 4x4 jetzt seit knapp 2 Wochen. Die ersten Tage sind wir mit den "ab-Werk-Reifen" BFG AT KO2 in 245/75 R16 gefahren, seit letzter Woche Donnerstag sind 18-Zoll Felgen (Delta, geschmiedet) mit General Grabber AT3 265/60 R18 montiert. Gefüllt mit vorne 3,7 und hinten 4,5 bar. HA-ZLF ist auch verbaut. Um auf den Thread-Titel einzugehen: Ganz hervorragende Idee! Der Unterschied ist wesentlich größer wie von mir vermutet, das Fahrzeug liegt satter, der Geradeauslauf (gerade auf längeren Autobahnetappen) ist wesentlich stabiler, das Wanken in Kurven deutlich reduziert. Es kommt wirklich SUV-Feeling auf, mit allen bekannten Einschränkungen.

Ich möchte noch ergänzen, dass der Einfluss der HA-ZLF kleiner ist als man vermuten würde, aber dennoch merklich. Vor 4 Wochen fuhren wir für mehrere Tage einen Miet-ML-T 580 4x4 mit eben dieser Felgen/Reifen-Kombi aber ohne ZLF. Die Stabilität an der HA ist mit ZLF noch etwas besser, aber viel wichtiger ist mir der stabile Geradeauslauf.

Allen eine schöne Vorweihnachtszeit,
Grüße Alex
Und schon mal mit den dicken Dingern über geschotterte Pisten gefahren? Genau da hatte die original 16" Bereifung ihren Vorteil für ein 4x4.
Gruß Roger

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!"
(Walter Röhrl)
Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 5026
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 400 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Spritmonitor: 1000000
Kontaktdaten:

Re: 18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Beitrag von KudlWackerl »

Hallo Alex

Gratuliere zum schönen Fahrzeug und zur Zufriedenheit!

Eine Frage: Welchen Druck fährst du in der ZLF?

Grüße, Alf
Bild

"Don't mind your make-up, you'd better make your mind up" Frank Zappa, Philosoph

Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?st=0 ... =titleonly
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: 18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Beitrag von Allrad_Alex »

2Ventiler hat geschrieben: 13.12.2021, 11:17
Und schon mal mit den dicken Dingern über geschotterte Pisten gefahren? Genau da hatte die original 16" Bereifung ihren Vorteil für ein 4x4.
Hallo Roger,

nein, bin ich noch nicht. Mein erster Gedanke wäre, den Luftdruck der Reifen etwas zu senken, sollte ich längere Strecken auf Schotter zurücklegen wollen / müssen.

Grüße Alex
Zuletzt geändert von Allrad_Alex am 13.12.2021, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: 18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Beitrag von Allrad_Alex »

KudlWackerl hat geschrieben: 13.12.2021, 11:50 Hallo Alex

Gratuliere zum schönen Fahrzeug und zur Zufriedenheit!

Eine Frage: Welchen Druck fährst du in der ZLF?

Grüße, Alf
Danke für die Gratulation! Ich habe ja noch nichts im "Mängel-Thread" geschrieben, ganz mängelfrei ist das Fahrzeug nicht... :mrgreen:
Ich fahre die ZLF mit 2,0 Bar links und rechts.
Grüße Alex
Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 5026
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 400 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Spritmonitor: 1000000
Kontaktdaten:

Re: 18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Beitrag von KudlWackerl »

Ist dieser Druck laut deiner Erfahrung, nach Empfehlung des Einbauers oder laut Hersteller der ZLF?

Grüße, Alf
Bild

"Don't mind your make-up, you'd better make your mind up" Frank Zappa, Philosoph

Bastelbude: https://forum.hme-ev.de/search.php?st=0 ... =titleonly
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: 18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Beitrag von Allrad_Alex »

Das ist die Empfehlung und Ersteinstellung des Einbauers, Fa. Stäbler. Er empfiehlt eine Range von 2,0 bis max. 4,0 bar, darüber nur mit Schrittgeschwindigkeit.
Gruß Alex
Benutzeravatar
Acki
Beiträge: 105
Registriert: 04.11.2020, 17:44
Fahrzeug: anderer Hersteller
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Nordwest-Helvetien

Re: 18 Zoll Felgen für das Wohnmobil - Dummheit oder gute Idee?

Beitrag von Acki »

Allrad_Alex hat geschrieben: 13.12.2021, 13:26 Das ist die Empfehlung und Ersteinstellung des Einbauers, Fa. Stäbler. Er empfiehlt eine Range von 2,0 bis max. 4,0 bar, darüber nur mit Schrittgeschwindigkeit.
Gruß Alex
Das ist interessant mit den 4 Bar; Habe gerade bei meinem Iveco 50C21 auch eine VB semiair (in der CH) einbauen lassen ... hier geht der Druck allerdings nur bis 3.5 Bar.
Danach öffnet das Sicherheitsventil!

Da die Möglichkeit das Heck manuell anzuheben mit diesen 3.5 Bar sehr bescheiden ist, habe ich mir nun aber ein 6 Bar Sicherheitsventil bestellt ;-)
Gruss Acki
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz