Neues JBD BMS 120A mit 3 Temperatursensoren

Sonderausstattungen, Ein- und Umbauten sowie alles, was noch ins Reisemobil rein geht
Antworten
Hans-Jochen
Beiträge: 114
Registriert: 27.12.2005, 14:54
Fahrzeug: Tramp Premium 50 578 auf Fiat, Modelljahr 2012 bis 2014
spezielles zum Fahrzeug: Auflastung 3,85t; Zus.LuFe hi.
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Oberfranken

Neues JBD BMS 120A mit 3 Temperatursensoren

Beitrag von Hans-Jochen »

Meine LiFePO4 Batterie 200 Ah hatte ich im März diesen Jahres fertig gestellt.
Angeregt und unterstützt wurde ich durch den Beitrag von Alf (KudlWackerl) Link.

Beim Kauf der Akkus in CN hatte ich leider 2 schlechte Zellen von den 4 ergattert durch die im oberen Bereich OVP ausgelöst wurde.
Durch geeignete Anpassung der Ladespannung (max. 14,3V kann ich damit Leben und im laufenden Betrieb dieses Jahr hatte ich immer satt Power und keinerlei Probleme.

Als Verfechter von Gürtel und Hosenträgern habe ich jetzt ein JBD Ersatz BMS (120A) geordert.
Nach dem Testeinbau und Parametrisierung fiel mir auf, dass jetzt ein weiterer Temperatursensor am BMS enthalten war und die Stecker für die Balancerkabel und die Schnittstelle für BT/UART-Box nicht mehr zur ursprünglichen Verkabelung passen (Belegung ist gleich nur der Pinabstand ist enger!).
Des Weiteren fiel auf, dass jetzt 3 Temperaturen in der App angezeigt werden und ich habe dabei festgestellt, dass die Temp-1 dem BMS zugeordnet ist und auch korrekt angezeigt wird. Die beiden anderen Fühler (über separate Stecker) messen auch separat.

In den bisherigen BMS Varianten gab es lediglich 2 Messanzeigen, wovon die angeblich eine errechnet wurde (stand zumindest in einigen Beiträgen).
Das hat mich veranlasst nochmals das Ursprüngliche einzubauen.
Bei Erwärmung des BMS mit einem Föhn zeigte sich, dass die Platine einen eigenen funktionsfähigen Sensor hat, der in die Temperaturüberwachung einbezogen wird.
Folgende Bilder mit dem neuen BMS:

Die neuen Stecker:
Bild


In der Grundübersicht wird jeweils die höchste Temperatur der drei NTC's angezeigt:
Bild


Drückt man auf den Temperaturbutton zeigen sich die einzelnen Temperaturen
Temp-1: ist vom BMS (vorher mit Föhn erwärmt)
Temp-2: loser Sensor (ebenfalls mit Föhn erwärmt)
Temp-3: Sensor im Akkupack:
Bild


Falls sich einer für einen Ersatz entscheidet und wie ich bisher die UART-Box zur Parametrisierung und Kalibrierung der Spannungen und Ströme verwendet, sollte bei der Bestellung des BMS sich auch um eine passende Anschlussleitung für die bisherige Box bemühen.
Für einen Ersatzfall habe ich die Verkabelung der Balanceranschlüsse für beide Varianten (Stecker) belassen.
Das BT-Modul muss dann lediglich mit samsten Kabel getauscht werden.

Gruß
Hans-Jochen
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz