Hymer S550 im Winter

Erfahrungen und Lösungen von Reisemobilisten für eben solche
Antworten
AliF
Beiträge: 12
Registriert: 10.08.2021, 15:33
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
Spritmonitor: 100000

Hymer S550 im Winter

Beitrag von AliF »

Hallo allerseits!

Wir würden gerne mit unserem Hymer S550 auch den Winter nutzen, sind aber völlig unerfahren.
Die wichtigste Frage: wie halten wir die Wasseranlage vereisungsfrei, also auch Grau- und Schwarzwassertanks? Wir würden nichts umbauen wollen, müssen also mit dem auskommen, was wir haben.
Zur Windschutzscheibe haben wir noch die originale Matte, aussenseitig über Keder anzubringen.
Wir hoffen auf gute Tipps, vorerst traue ich mich nicht, einfach Wasser etc. aufzufüllen und auszuprobieren.

Danke schonmal und bleibt alle gesund!

Alex
Benutzeravatar
Sigi
Beiträge: 2807
Registriert: 14.10.2005, 19:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 Modell 2017
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Nürnberg

Re: Hymer S550 im Winter

Beitrag von Sigi »

Hallo Alex,
am wichtigsten ist im Winter ein frostfrei untergebrachter oder beheizter Frischwassertank. Ob das beim S 550 gegeben ist, weiß ich nicht.
Der Abwassertank ist meines Wissens nicht frostsicher. Du müsstest das Abwasser deshalb bei geöffnetem Schieber in einen Eimer laufen lassen und regelmäßig entleeren.
Geht Schwarzwasser in einen außenliegenden Tank?
Das wäre im Winter schlecht. Eine Toilettenkassette friert dagegen nicht ein.
Alles andere ist eine Frage der Gasversorgung.

Gruß
Sigi

P.S.
Kollegen mit diesem Fahrzeug findest Du am besten unter Oldtimer....
AliF
Beiträge: 12
Registriert: 10.08.2021, 15:33
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
Spritmonitor: 100000

Re: Hymer S550 im Winter

Beitrag von AliF »

Hallo Sigi,

Erstmal danke für die Antwort.
Bez. Grauwassertank hatte ich es genauso vor. Der Frischwassertank kann wohl dank Truma und Automatikventilation eisfrei gehalten werden. Eine meiner Sorgen war das Schwarzwasser. Wir haben ein Thetford mit Kassette, von aussen entnehmbar. Nun meintest Du, Kassetten frierten nicht ein- ich bin da ein wenig skeptisch. Könntest Du mir erklären, warum? Wäre ja super. Hatte mir gedacht, die Kassette mit Frostschutz zu versetzen, mag es aber aus ökologischen Gründen nicht tun, wenn es nicht nötig wäre...
Aaah, und danke für den Hinweis auf das Oldtimerforum!

Dann hab erstmal 'nen angenehmen Tag!

Beste Grüsse,

Alex
Benutzeravatar
Garfield
Beiträge: 3356
Registriert: 18.04.2004, 13:47
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: Morelo Loft 84M, EuroVI, 7,49t, 8Gang ZF-Automatik, 155KW
Spritmonitor: 1196653
Wohnort: Schwülper

Re: Hymer S550 im Winter

Beitrag von Garfield »

AliF hat geschrieben: 08.12.2021, 12:16 ...Wir haben ein Thetford mit Kassette, von aussen entnehmbar. Nun meintest Du, Kassetten frierten nicht ein- ich bin da ein wenig skeptisch. Könntest Du mir erklären, warum?
Nun ja, deine Kassette steht ja direkt unter dem Thron - also im warmen. Oder frierst du mit dem Allerwertesten bei der Sitzung an :mrgreen:
Viele Grüße, Peter
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
:mrgreen: Ein Reisemobil braucht zwei Jahre, bis es erwachsen ist. Direkt anschließend beginnen nahtlos die Alterskrankheiten. ;-)
AliF
Beiträge: 12
Registriert: 10.08.2021, 15:33
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
Spritmonitor: 100000

Re: Hymer S550 im Winter

Beitrag von AliF »

Haha,

Das gilt es auszuprobieren. Waren ja noch nicht unterwegs im Winter. Aber klingt schlüssig.
In jedem Falle nochmal danke und bleib gesund!

Alex
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz