V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Erfahrungen und Lösungen von Reisemobilisten für eben solche
Antworten
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von Allrad_Alex »

Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir waren Anfang des Jahres einige Tage u. a. quer durch Frankreich unterwegs. Wenn man flexibel und recht autark unterwegs ist, stellt sich das Thema Ver-/Entsorgung doch hin und wieder. Ich habe eine tolle Lösung gefunden, die - zumindest für Frankreich - ausgezeichnet funktioniert. Die Seite campingcar-infos.com ist sicher bekannt, dort gibt es aber unter dem Menue-Punkt "Aires Camping-car" den Punkt "Chercher une aire (nouvauté 2021!)" und bringt eine Karte, mit welcher man ganz ausgezeichnet in der betreffenden Region nach V/E suchen kann. Karte entsprechend vergrößern und irgendwo klicken (ja, so hat es bei mir funktioniert). Die Autobahn-VE´s sind dick rot und damit super erkennbar, so lässt sich schnell checken, ob man abfährt oder wo man auf der Autobahn V/E machen kann. Falls ich hier einen alten Hut präsentiert habe, sorry & Beitrag löschen. Falls nicht, gerne kommentieren.

Beste Grüße, Alex
Benutzeravatar
MilesandMore1805
Beiträge: 433
Registriert: 04.05.2021, 18:13
Fahrzeug: B-Klasse MC T 680 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: Goldschmitt Hubstuetzen Pro
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Coburg

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von MilesandMore1805 »

Noch einfacher - fast jeder Supermarkt Leclerq hat eine bezahlte V/E kostet nicht die Welt.
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von Allrad_Alex »

MilesandMore1805 hat geschrieben: 12.01.2022, 21:13 Noch einfacher - fast jeder Supermarkt Leclerq hat eine bezahlte V/E kostet nicht die Welt.
Na ja, wer fährt denn von Leclerc zu Leclerc und hofft auf eine V/E?
Beste Grüße, Alex
mdaniels
Beiträge: 7
Registriert: 17.11.2020, 17:43
Fahrzeug: B-Klasse ML I 780 auf MB, Modelljahr 2020 bis 2022
Spritmonitor: 100000

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von mdaniels »

Vielen Dank für den tollen Tip. Als Frankreich Fan eine sehr schöne Hilfe. Die Seite bietet das gleiche auch für ganz viele andere Länder in Europa.

Grüße
Benutzeravatar
MilesandMore1805
Beiträge: 433
Registriert: 04.05.2021, 18:13
Fahrzeug: B-Klasse MC T 680 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: Goldschmitt Hubstuetzen Pro
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Coburg

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von MilesandMore1805 »

Allrad_Alex hat geschrieben: 13.01.2022, 10:46
MilesandMore1805 hat geschrieben: 12.01.2022, 21:13 Noch einfacher - fast jeder Supermarkt Leclerq hat eine bezahlte V/E kostet nicht die Welt.
Na ja, wer fährt denn von Leclerc zu Leclerc und hofft auf eine V/E?
Beste Grüße, Alex
Hmm, ich kaufe oefters mal ein und dann entsorge ich einfach bei dieser Gelegenheit.
Frag ich mal andersrum - warum soll ich km weit zu einer Entsorgung fahren wenn ich Leclerc vor der Haustuer habe und sowieso einkaufe?
Im uebrigen nicht nur bei Leclerc sondern oft auch bei Carrefour.
Meistens da wo der Supermarkt auch Tankstelle und Gasflaschen hat.
Kostet 2-3 Euro fuer Wasser und Toilette, Grauwasser ist kostenlos.
Ich entleere mein Grauwasser immer so oft wie moeglich weil ich keine Lust habe auf Mueffel oder Schleim im Tank.

Beste Gruesse Bernd
Benutzeravatar
Sigi
Beiträge: 2807
Registriert: 14.10.2005, 19:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 Modell 2017
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Nürnberg

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von Sigi »

Ich bin seit 2004 x-mal kreuz und quer durch Frankreich gefahren; dort gab es schon damals und gibt es bis heute in quasi jedem Dorf einen Camping- oder Stellplatz mit V&E - zusätzlich zu den bereits genannten Supermärkten, die man allein schon wegen der hier deutlich günstigeren Dieselpreise ansteuert.
Deshalb war Ver- und Entsorgung noch nie ein Punkt, der mich bei der Reiseplanung in / durch Frankreich besonders beschäftigt hätte.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich mir grundsätzlich beim Reisen Zeit nehme und gerne auch spontan "auf Ab- und Umwege" abbiege.
Wer unter Zeitdruck die Autobahn entlangdüst, hat wohl eher Bedarf an genauer V&E-Planung.

Gruß
Sigi
Benutzeravatar
Allrad_Alex
Beiträge: 63
Registriert: 23.07.2021, 10:08
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 BJ 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Baden-Baden

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von Allrad_Alex »

Sigi hat geschrieben: 15.01.2022, 13:52 Allerdings muss ich zugeben, dass ich mir grundsätzlich beim Reisen Zeit nehme und gerne auch spontan "auf Ab- und Umwege" abbiege.
Wer unter Zeitdruck die Autobahn entlangdüst, hat wohl eher Bedarf an genauer V&E-Planung.

Gruß
Sigi
Das ist ganz sicher so. Nicht immer kann man sich die Zeit nehmen, der Nase zu folgen. Wenn man nur eine gewisse Anzahl von Tagen Urlaub einplant, dann möchte man diese im Zielgebiet nutzen, was ein "nach der Nase fahren" dort ja nicht grundsätzlich ausschließt. Mir helfen solche Karten, z. B. auf einer längeren Rückreise zu wissen, dass diese oder jene AB-Raststätte vor Deutschland noch eine V/E hat.

Ich wünsche ein schönes Wochenende,
Alex
mpetrus
Beiträge: 1065
Registriert: 25.04.2018, 14:33
Fahrzeug: ML-T 560 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 und Automatik

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von mpetrus »

Das Reiseverhalten ändert sich eben im laufe des Lebens.

Angefangen bei den Tarifurlaubszwänge bzw. Vorgaben des Arbeitgebers, bis hin zu den Ferienzeiten der Schulen, zu der Reisefreiheit im "Alter" wenn im (Un)Ruhestand das Erbe der Kinder verprassen kann.

Je nach Erfahrungswerte der "Camper" im laufe der Jahre/Lebens bekommt man auch ein Gefühl wo, oder wie gut, die jeweilige V/E Situation in den Reiseländer ist.
Dann kommen im laufe der Jahre eben auch geänderte Informationsquellen hinzu.
Früher hat man auf CP oder Stellplätze mit dem Stellplatznachbar gesprochen und so wurden evtl. Tipps weitergegeben.
Dann gab es diese "Stellplatz" oder "Campingführer" in Papierform die man sich jedes Jahr gekauft hatte.
Heute, im Zeitalter des Internet und Europaweites Roaming, hat man die ein oder andere "APP" auf dem Handy oder Tablet geladen.

Also ist jeder Hinweis oder Tipp der hier angegeben wird, für den einen ein guter Hinweis und für den anderen eben ein "alter Hut" oder nicht von Bedeutung. Deshalb etwas in Frage zu stellen finde ich nicht gut.
Grüße Michael
independent
Beiträge: 226
Registriert: 21.12.2019, 20:18

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von independent »

Ich hätte da jetzt eine Frage an die Wissenden:

In Schweden gibt es eine Karte, in der die V/E-Stationen entlang der Autobahnen eingetragen und eine ziemlich gute Hilfe für Chem-Toiletten sind, weil die dort entsorgt werden dürfen. Diese Entsorgungsstationen befinden sich nicht im Freien, sondern zumeist in Gebäuden, was ja bei tieferen Temperaturen von Vorteil ist. Wir haben diese Karte schon intensiv genutzt, konnten aber auch icht vermeiden, unser Reiseverhalten danach zu richten.

Wenn jetzt von diesen V/E-Stationen bei gewissen Supermärkten in Frankreich die Rede ist, finde ich gut, dass es diese gibt, nur, aber sind die im Winter auch anfahrbar?

Ich mache jetzt wieder ein Diskussionsfass auf: Bei uns erfolgte die Umstellung auf eine TTT unter vielen Aspekten auch deswegen, weil es speziell in unseren Breitengraden im Winter kaum V/E-Stationen gibt, an denen eben ver- und entsorgt werden kann, weil sie wegen Frostgefahr zugesperrt sind......mit einer TTT ergeben sich diese Probleme nicht. Ich gehe jetzt davon aus, dass es nicht üblich ist, die Chem-Toilette in einer öffentlichen oder in einem Restaurant zu entsorgen, weil ich glaube, dass der Entsorgungsgeruch dabei für (nein, eigentlich dagegen) spricht - völlig losgelöst, ob man die Plörre überhaupt verschmutzungsfrei in die Muschel bekommt.
Benutzeravatar
MilesandMore1805
Beiträge: 433
Registriert: 04.05.2021, 18:13
Fahrzeug: B-Klasse MC T 680 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: Goldschmitt Hubstuetzen Pro
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Coburg

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von MilesandMore1805 »

Nee, kein Diskussionsfass - Trenntoilette nicht in meinem Leben - aber da ist ja auch schon das Verfallsdatum sichtbar. :mrgreen:
Jeder wie er will.

Die Entsorgung in F an den Supermaerkten liegt immer aussen an der Tankstelle - auch fuer die Chemietoilette.
Eine Säule du wirfst einen Jeton ein den du vorher gekauft hast.
Dann geht die Klappe auf du kannst bequem auf Hüfthoehe ausgiessen und hast einen Schlauch zum nachspuelen.
Besser geht es nicht.

Beste Gruesse Bernd
independent
Beiträge: 226
Registriert: 21.12.2019, 20:18

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von independent »

Genau, jeder, wie er will, ich habe nur vorgebeugt, bevor da wieder Statements gegen TTT kommen.

Meine Frage lautete also dahingehend, ob diese V/E-Stationen in Frankreich auch bei Minustemperaturen geöffnet sind, weil bei uns sind die meisten zumindest auf Stellplätzen (auch viele Campingplätze) im Winter geschlossen.....

Ist für Camper, die ganzjährig unterwegs sind, von Bedeutung.
Benutzeravatar
MilesandMore1805
Beiträge: 433
Registriert: 04.05.2021, 18:13
Fahrzeug: B-Klasse MC T 680 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: Goldschmitt Hubstuetzen Pro
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Coburg

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von MilesandMore1805 »

Wüsste nicht warum?
Im Süden ist Minus eh selten

Im Oktober war offen

Beste Gruesse Bernd
independent
Beiträge: 226
Registriert: 21.12.2019, 20:18

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von independent »

Ja, eh, auch bei uns ist es im Oktober eher nicht frostig......

Weil es vielleicht auch im Jänner/Februar dort frostige Temperaturen gibt?

Selbst schon erlebt.

Darauf zielte meine Frage.....
Benutzeravatar
MilesandMore1805
Beiträge: 433
Registriert: 04.05.2021, 18:13
Fahrzeug: B-Klasse MC T 680 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: Goldschmitt Hubstuetzen Pro
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Coburg

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von MilesandMore1805 »

Selten und wenn nur ein paar Tage.
Ich wuerde mal tippen das die Franzosen da schlicht gar nichts machen.
Wenn das Wasser eingefroren ist an der Säule dann ist es halt so. :mrgreen:
Geschlossen ist schwierig denn da sind ja keine Schranken an den V/E an den Supermärkten.

Beste Gruesse Bernd
hawe
Beiträge: 251
Registriert: 30.11.2019, 21:11

Re: V/E in Frankreich suchen und finden - gute Lösung

Beitrag von hawe »

Da wir dieses Jahr nach Frankreich wollen habe ich gegoogelt, auf die "Aires Camping-car" stößt man dann ganz zwangsläufig.

Die kann man sich auch als POI herunterladen, ebenso wie die "Camping municipale".


cu
Hymer ML-T 570 CrossOver

Wer glaubt dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz