B 574 Thetford C200

Erfahrungen und Lösungen von Reisemobilisten für eben solche
Antworten
HeikeRasmus
Beiträge: 47
Registriert: 10.12.2021, 21:10
Fahrzeug: B 574 auf Fiat, Modelljahr 1997 bis 2003
spezielles zum Fahrzeug: Aufgelastet auf 4T
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Zarrentin am Schaalsee, MV
Kontaktdaten:

B 574 Thetford C200

Beitrag von HeikeRasmus »

Moin Leute,
unser Hymi war vom Vorbesitzer schon mit einer SOG ausgestattet, aber komplett ausser Funktion.
Lüfter in der Tür fest, hab ich aber wieder hinbekommen und der schnurrt.
Mikroschalter kaputt, muss ich mal schauen.
Mein Problem ist, dass der Vorbesitzer das Ausschüttrohr angebohrt hat und eine Dichtung mit schwarzem Riffelschlauch verklebt hat, aber das Entlüftungsventil drinn gelassen hat.
Nun hab ich online herausgefunden, dass man das Entlüftungsventil austauschen kann gegen einen grünen Knickanschluss extra für die C200, wo der schwarze Riffelschlauch rankommt und zum Lüfter geht.
Das find ich gut und würde dann das gebohrte Loch im Ausgießrohr verschließen.

Nun aber folgendes Problem:
Der grüne Knickanschluss für den schwarzen Entlüftungsschlauch zum Lüfter ist zu hoch.
An der oberen Grundplatte des Schiebemachanismus für die Kloh-Klappe ist ein Steg, der das oginale Lüftungsventil öffnet beim Einschub der Kassette.
Eine zweite komplette Platte mit allen Teilen hab ich schon bestellt und empfangen, aber die sieht genauso aus.
Nun überleg ich, den Steg der stört zum Einschub für den grünen Abzugsknick mit Säge oder Seitenschneider zu entfernen.
Hat jemand das gleiche Problemerfahren?
Danke fürInfos.
Rasmus und Heike
Benutzeravatar
max 2
Beiträge: 4741
Registriert: 09.03.2006, 18:51
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B524 3,9t maxi AL-KO-2,8JTD Fiat 244,HJS-Filter, EZ:11/03 VA-Goldschmitt-Feder ...

Thetford C200 -->> SOG

Beitrag von max 2 »

----->>>>Achtung, meine Bilder haben ein Urheberrecht _und sollten auch nicht als Zitat benutzt werden. :idea:

Ich füttere keine Trolle :-D --- >> :-D

https://forum.hme-ev.de/viewtopic.php?f=11&t=2619
HeikeRasmus
Beiträge: 47
Registriert: 10.12.2021, 21:10
Fahrzeug: B 574 auf Fiat, Modelljahr 1997 bis 2003
spezielles zum Fahrzeug: Aufgelastet auf 4T
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Zarrentin am Schaalsee, MV
Kontaktdaten:

Re: B 574 Thetford C200

Beitrag von HeikeRasmus »

Moin und Danke für die Info´s.
Genau das hab ich gesucht !
Super Danke und LG
Rasmus und Heike
HeikeRasmus
Beiträge: 47
Registriert: 10.12.2021, 21:10
Fahrzeug: B 574 auf Fiat, Modelljahr 1997 bis 2003
spezielles zum Fahrzeug: Aufgelastet auf 4T
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Zarrentin am Schaalsee, MV
Kontaktdaten:

Re: B 574 Thetford C200

Beitrag von HeikeRasmus »

Moin,
späte Antwort ...sorry
Genau wie in dem Video gesehen, hab ich die Grundträgerplatte bearbeitet und den Entlüftungsschlauch neu gelegt.
Microschalter ersetzt und zack....läuft wieder nach ca 10 Jahren Ungenutzheit vom Vorbesitzer.
Wie geil.
So`n Forum ist echt cool.
Scout
Beiträge: 357
Registriert: 01.06.2009, 23:42
Fahrzeug: B 644 auf Fiat, Modelljahr 1985 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 644 G Bj. 2001

Re: B 574 Thetford C200

Beitrag von Scout »

Benutzeravatar
max 2
Beiträge: 4741
Registriert: 09.03.2006, 18:51
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B524 3,9t maxi AL-KO-2,8JTD Fiat 244,HJS-Filter, EZ:11/03 VA-Goldschmitt-Feder ...

Re: B 574 Thetford C200

Beitrag von max 2 »

HeikeRasmus hat geschrieben: 26.01.2022, 19:26 Moin,
späte Antwort ...sorry
Genau wie in dem Video gesehen, hab ich die Grundträgerplatte bearbeitet und den Entlüftungsschlauch neu gelegt.
Microschalter ersetzt und zack....läuft wieder nach ca 10 Jahren Ungenutzheit vom Vorbesitzer.
Wie geil.
So`n Forum ist echt cool.

Hallo Rasmus und Heike

Schön das alles geklappt hat. :-D

Gruß von Max 2
----->>>>Achtung, meine Bilder haben ein Urheberrecht _und sollten auch nicht als Zitat benutzt werden. :idea:

Ich füttere keine Trolle :-D --- >> :-D

https://forum.hme-ev.de/viewtopic.php?f=11&t=2619
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz