Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Ein Platz zum Entspannen und für den lockeren Tratsch
Antworten
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 3424
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Johann »

Vorhin habe ich im Radio etwas über Kaffee und seinen Einfluss auf die Gesundheit gehört: Im vergangenen Jahr wurden pro Person durchschnittlich 168 Liter Kaffee getrunken, vermutlich auch bedingt durch Homeoffice. Diese Menge sei angeblich nicht gesundheitsschädlich. – Weiter hieß es: „Wenn Ihnen aber ein Sack Kaffee aus dem 5. Stock auf den Kopf fällt, dann ist das der Gesundheit abträglich!“ – Mein Tipp: Passt beim Kaffee lieber auf :!: Es hat alles zwei Seiten :!:
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
H.NDS
Beiträge: 300
Registriert: 22.03.2014, 00:04
Fahrzeug: Exsis-i 504 auf Fiat, Modelljahr 2013 bis 2020

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von H.NDS »

Johann hat geschrieben: 07.04.2021, 10:42 Vorhin habe ich im Radio etwas über Kaffee und seinen Einfluss auf die Gesundheit gehört: Im vergangenen Jahr wurden pro Person durchschnittlich 168 Liter Kaffee getrunken, vermutlich auch bedingt durch Homeoffice. Diese Menge sei angeblich nicht gesundheitsschädlich. – Weiter hieß es: „Wenn Ihnen aber ein Sack Kaffee aus dem 5. Stock auf den Kopf fällt, dann ist das der Gesundheit abträglich!“ – Mein Tipp: Passt beim Kaffee lieber auf :!: Es hat alles zwei Seiten :!:
Siehst du Johann, und ich habe mal gelesen, dass übermäßiger Kaffeegenuß impotent machen soll. :roll:
Daher trinke ich überwiegend Tee -übrigens mit Erfog- :oops:
Gruß, Hans
Benutzeravatar
Düssel-Elch
Beiträge: 32
Registriert: 12.09.2018, 10:17
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: Hymer S 550--Baujahr 3/92--Mercedes 310 D--OM 602.940--Automatik 2.9 Liter--98 PS
Wohnort: Düsseldorf-Süd
Kontaktdaten:

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Düssel-Elch »

H.NDS hat geschrieben: 07.04.2021, 11:12
Siehst du Johann, und ich habe mal gelesen, dass übermäßiger Kaffeegenuß impotent machen soll. :roll:
Daher trinke ich überwiegend Tee -übrigens mit Erfog- :oops:
Gruß, Hans
Nun, ich trinke wirklich jeden Tag 16 große Tassen, das sind 5840 Tassen im Jahr.
8 Morgens vor dem Dienst und 8 Abends nach dem Dienst.
Und, ich habe 4 Erwachsne Töchter.
Nun, dann stimmt es ja nicht so ganz mit dem gelesenen. :roll:
Gruß Michael

Früher hatten wir:
Sex, Drugs und Alkohol
Heute haben wir:
Frauenquote, Rauchverbot und Laktoseintoleranz
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 3424
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Johann »

Tja Michael, ... und da gab es noch eine Familie mit vier erwachsenen Mädchen. Und jedes Mädchen hatte ihren eigenen Vater :lol: :lol: :lol:
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
H.NDS
Beiträge: 300
Registriert: 22.03.2014, 00:04
Fahrzeug: Exsis-i 504 auf Fiat, Modelljahr 2013 bis 2020

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von H.NDS »

Düssel-Elch hat geschrieben: 07.04.2021, 13:44 Nun, ich trinke wirklich jeden Tag 16 große Tassen, das sind 5840 Tassen im Jahr.
8 Morgens vor dem Dienst und 8 Abends nach dem Dienst.
Und, ich habe 4 Erwachsne Töchter.
Nun, dann stimmt es ja nicht so ganz mit dem gelesenen. :roll:
Ja Michael, zeitweise 5 Frauen im Haus :?: :shock:
Hättest du mal die Hälfte an Kaffee getrunken, wäre es mit dem Nachwuchs eventuell paari gewesen :?: :lol:
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 3424
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Johann »

H.NDS hat geschrieben: 07.04.2021, 15:20 Hättest du mal die Hälfte an Kaffee getrunken, wäre es mit dem Nachwuchs eventuell paari gewesen :?: :lol:
Selbst unter Einbeziehung von Differential- und Integralrechnung erschließt sich mir Deine Rechnung nicht :oops:
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
H.NDS
Beiträge: 300
Registriert: 22.03.2014, 00:04
Fahrzeug: Exsis-i 504 auf Fiat, Modelljahr 2013 bis 2020

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von H.NDS »

Johann hat geschrieben: 07.04.2021, 15:56 Selbst unter Einbeziehung von Differential- und Integralrechnung erschließt sich mir Deine Rechnung nicht :oops:
Na Johann, warum wundert mich das nicht?
(Sagen dir die Rechenarten überhaupt etwas?)
Aber hilfsbereit wie ich nun mal bin, werde ich es dir mit einfachen Worten erklären:
Viel Kaffe - 4 Mädchen.
Hälfte Kaffee - 2 Mädchen & 2 Jungs.
Alles klar?
Übrigens, ich wiederhole mein Angebot:
Ich kenne jemand, der jemand kennt, der dir eventuell helfen kann. :-)
Soll ich mal den Kontakt herstellen?
Liebe Grüße von deinem Freund Hans.
Benutzeravatar
Düssel-Elch
Beiträge: 32
Registriert: 12.09.2018, 10:17
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: Hymer S 550--Baujahr 3/92--Mercedes 310 D--OM 602.940--Automatik 2.9 Liter--98 PS
Wohnort: Düsseldorf-Süd
Kontaktdaten:

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Düssel-Elch »

Johann hat geschrieben: 07.04.2021, 13:56 Tja Michael, ... und da gab es noch eine Familie mit vier erwachsenen Mädchen. Und jedes Mädchen hatte ihren eigenen Vater :lol: :lol: :lol:
Aus dem Grunde sage ich ja auch immer, wenn man mich nach meinen Kindern fragt,
ich weiß von 4 mit einer Frau. :-D

Hätte mal lieber weniger Kaffee getrunken, wie Hans schreibt, dann hätte ich noch jemanden zum schrauben gehabt. ;-)
Gruß Michael

Früher hatten wir:
Sex, Drugs und Alkohol
Heute haben wir:
Frauenquote, Rauchverbot und Laktoseintoleranz
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 3424
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Johann »

Düssel-Elch hat geschrieben: 07.04.2021, 19:16 Hätte mal lieber weniger Kaffee getrunken, wie Hans schreibt, dann hätte ich noch jemanden zum schrauben gehabt. ;-)
Vorurteile sind auch Urteile :roll: Es gibt Männer, die haben zwei linke Hände und alles nur Daumen. Und es gibt Frauen, die nicht nur wissen, wo das Werkzeug ist und was man damit machen könnte, sondern können exzellent damit umgehen. Aber hallo :!:
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
H.NDS
Beiträge: 300
Registriert: 22.03.2014, 00:04
Fahrzeug: Exsis-i 504 auf Fiat, Modelljahr 2013 bis 2020

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von H.NDS »

Johann hat geschrieben: 09.04.2021, 11:09 Vorurteile sind auch Urteile :roll: Es gibt Männer, die haben zwei linke Hände und alles nur Daumen. Und es gibt Frauen, die nicht nur wissen, wo das Werkzeug ist und was man damit machen könnte, sondern können exzellent damit umgehen. Aber hallo :!:
Sagt unser Übervater, Johann der Weise :lol: :lol: :lol: :lol: :roll:
mpetrus
Beiträge: 494
Registriert: 25.04.2018, 14:33
Fahrzeug: ML-T 560 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 und Automatik

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von mpetrus »

Düssel-Elch hat geschrieben: 07.04.2021, 13:44 Nun, ich trinke wirklich jeden Tag 16 große Tassen, das sind 5840 Tassen im Jahr.
8 Morgens vor dem Dienst und 8 Abends nach dem Dienst.
Und, ich habe 4 Erwachsne Töchter.
Nun, dann stimmt es ja nicht so ganz mit dem gelesenen. :roll:
Johann hat geschrieben: 07.04.2021, 13:56 Tja Michael, ... und da gab es noch eine Familie mit vier erwachsenen Mädchen. Und jedes Mädchen hatte ihren eigenen Vater :lol: :lol: :lol:
@Johann
Ich weiß ja nicht in welchem persönlichen freundschaftlichen Verhältnis du zum Düssel-Elch stehst.
Aber würdest du eine solche Aussage über meine Familie (Frau) schreiben, würde unser erstes zusammentreffen dazu führen das du von mir einen solchen Denkanstoß bekommst, das du deine Finger die nächsten 6 Wochen nicht mehr zu schreiben benutzen kannst.
Da nützen auch deine drei Smiley nichts.
Grüße Michael
Benutzeravatar
Düssel-Elch
Beiträge: 32
Registriert: 12.09.2018, 10:17
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: Hymer S 550--Baujahr 3/92--Mercedes 310 D--OM 602.940--Automatik 2.9 Liter--98 PS
Wohnort: Düsseldorf-Süd
Kontaktdaten:

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Düssel-Elch »

@ mpetrus
Ich kenne den Johan nicht, lese aber sehr viele Kommentare von ihm. Ich habe meine Meinung zu solchen Menschen die nicht unterscheiden können, wie und wann man sich über andere Menschen äußert. Wollte heute schon ein paar mal dazu was schreiben, aber meine innere Stimme sagte mir, lass diesen Mann schreiben. Irgendwann sehe ich ihn und dann werde ich sehen, ob er zu seinem gesagten steht obwohl er Menschen nicht kennt. Für mich war dieser Kaffeetalk eine eigentlich lustige Einlage bis dann jemand zum Lachen in den Keller geht. Soll er. Wünsche ihm viel Spaß dabei. Ist ja so, dass einige Menschen meinen die müssten mit hochgestochenen Sprüchen austeilen aber wenn dann jemand genau diese Menschen, für mich ganz ordinäre Besserwisser, einnordnet werden, fühlen die sich direkt angegriffen. Ich habe nun hier schon einige dieser Eingaben gelesen.
Für mich ist dieses Thema gegessen. Werde auf Treffen sehen, welche Leute genau so lustig ticken wie ich selber und mit denen gibt man sich dann halt auch in Gesprächen ab.
Wünsche euch ein schönes Wochenende und verliert den Spaß nicht, auch wenn es manchmal paradox ist. :-D
Gruß Michael

Früher hatten wir:
Sex, Drugs und Alkohol
Heute haben wir:
Frauenquote, Rauchverbot und Laktoseintoleranz
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 3424
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Johann »

Düssel-Elch hat geschrieben: 07.04.2021, 13:44
H.NDS hat geschrieben: 07.04.2021, 11:12 Siehst du Johann, und ich habe mal gelesen, dass übermäßiger Kaffeegenuß impotent machen soll. :roll:
8 Morgens vor dem Dienst und 8 Abends nach dem Dienst. Und, ich habe 4 Erwachsne Töchter. Nun, dann stimmt es ja nicht so ganz mit dem gelesenen. :roll:
Hallo Michael, wenn ich das richtig interpretiere, hattest Du mit Deinen Hinweisen auf Deinen Kaffeegenuss und der Zahl Deiner Töchter an die Hinweise auf eine mögliche Potenzbeeinträchtigung reagiert. Und meine Wiedergabe einer gerade im Radio gehörten Kaffee-Story auf die schiefe Ebene gebracht.
Düssel-Elch hat geschrieben: 09.04.2021, 21:28 Für mich war dieser Kaffeetalk eine eigentlich lustige Einlage.
Und genau so war es auch gedacht. --- Und lachen soll sehr gesund sein. Und wenn wir angesichts der Corona-Pandemie schon nicht viel zu Lachen haben, erlaube ich mir hin und wieder, etwas Lustiges auch in unser HME-Forum zu platzieren. Immer ohne Ironie. Ich halte es für unpassend, sich auf Kosten der Mitmenschen lustig machen zu wollen.
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
Benutzeravatar
Düssel-Elch
Beiträge: 32
Registriert: 12.09.2018, 10:17
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: Hymer S 550--Baujahr 3/92--Mercedes 310 D--OM 602.940--Automatik 2.9 Liter--98 PS
Wohnort: Düsseldorf-Süd
Kontaktdaten:

Re: Ist Kaffee gesundheitsschädlich?

Beitrag von Düssel-Elch »

Alles ist ok. Ich bin Rheinländer und ein sehr humorvoller Mensch.
Dann ist irgendwie aneinander vorbeigeredet worden.
Nicht nur die Infektionskurven sind nach 13 Monaten Einschränkungen angespannt. ;-)
Also Tasse hoch auf einen dampfenden Kaffee.

Ein schönes Wochenende euch allen,
ich muss mich an die Motordämmung von meiner Schnecke begeben.
Gruß Michael

Früher hatten wir:
Sex, Drugs und Alkohol
Heute haben wir:
Frauenquote, Rauchverbot und Laktoseintoleranz
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz