Mercedes - früher war alles besser!

Ein Platz zum Entspannen und für den lockeren Tratsch
Benutzeravatar
hape
Beiträge: 308
Registriert: 23.09.2007, 19:44
Fahrzeug: B-Klasse SL 778 auf Fiat, Modelljahr 2013 bis 2016
spezielles zum Fahrzeug: 3.0l Motor, ALKO 5,5 to. 120l Tank, 300 Wp Solar, 2x160 A GEL, Luftfederung v+h

Re: Mercedes - früher war alles besser!

Beitrag von hape » 19.11.2018, 22:32

Hallo Johann,

auf jeden Fall war damals Citroen viel innovativer als heute.

freundliche Grüße aus dem Sauerland

Peter

Benutzeravatar
WolfRam
Beiträge: 190
Registriert: 11.03.2015, 14:55
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: RMB 750 HE, Bj. 2006 auf Basis Sprinter 616
Wohnort: im Illertal

Re: Mercedes - früher war alles besser!

Beitrag von WolfRam » 20.11.2018, 18:38

hape hat geschrieben:
19.11.2018, 22:04
Hallo Wolfram,
Heutzutage gibt es meiner Meinung nach überhaupt keine schlechten Autos mehr. Überall ist mehr oder weniger die gleiche Technik verbaut und Rost ist normalerweise heute kein Thema mehr. Selbst nicht mehr bei Alfa Romeo. :-)
Soweit zu meinen ganz persönlichen Erfahrungen und Erkenntnissen.
Hallo Peter,

Deinem Statement stimme ich gerne zu. Heute ist es eine Glaubensfrage geworden. - Meine Antwort bezog sich auf die Vergangenheit und dem dazu geäußerten Kommentar von Ludo.

Leider ist das Leben zu kurz und der Geldbeutel zu klein, um das Angebot aller Kfz.-Bauer selbst testen zu können. Ich bin und war bisher zufrieden mit meinen eigenen Kaufentscheidungen.
Grüße aus dem Illertal
WolfRam

Camerjogi
Beiträge: 448
Registriert: 01.03.2015, 18:29
Fahrzeug: Tramp CL 698 auf Fiat, Modelljahr 2010 bis 2018

Re: Mercedes - früher war alles besser!

Beitrag von Camerjogi » 21.11.2018, 07:34

Moin Wolfram,

Das sehe Ich auch so! 😊
Bei mir gabs nur eine Einschränkung, kein Ford!
Ansonsten musste beim Wohnmobil der Grundriss und die Kapazität des Frischwassertanks/Abwassertanks stimmen - Basis war egal! So ist es der Tramp auf Fiat geworden! Das aktuelle Modell würde Ich nicht kaufen, obwohl der Grundriss passt - Frischwassertank ist wieder zu klein! Hymer bastelt ständig hin und her bei den Tankvolumen .....

Gruß
Jürgen

Ludo
Beiträge: 3025
Registriert: 04.06.2014, 08:07
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: Carthago chic e-line I44, 3L/158PS Automatik, Alde, Solar,Luftfed.hnt
Spritmonitor: 897950

Re: Mercedes - früher war alles besser!

Beitrag von Ludo » 21.11.2018, 09:07

WolfRam hat geschrieben:
19.11.2018, 18:37
Na Ludo,
Du bist ja der echte Experte in Sachen Kfz.-Technik.
[Satire]
Na, endlich siehts mal einer ein
[/Satire]

Dieser Tage das erste mal in einem Elektrotaxi mitgefahren............tolles Erlebnis

Wenige Tage davor in einem Elektro-Rikscha a-la Piaggio APE ............. eigentlich noch besser.............
Tschüß

Ludo

======================================================

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau, die ihm täglich in den Hintern tritt :cool:

Benutzeravatar
WolfRam
Beiträge: 190
Registriert: 11.03.2015, 14:55
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: RMB 750 HE, Bj. 2006 auf Basis Sprinter 616
Wohnort: im Illertal

Re: Mercedes - früher war alles besser!

Beitrag von WolfRam » 21.11.2018, 10:59

Ludo hat geschrieben:
21.11.2018, 09:07
Dieser Tage das erste mal in einem Elektrotaxi mitgefahren............tolles Erlebnis
Wenige Tage davor in einem Elektro-Rikscha a-la Piaggio APE ............. eigentlich noch besser.............
Hallo Ludo,

Du bist doch auch außereuropäsch in der Welt unterwegs: In den Großstädten Chinas (inkl. HongKong) sind E-Taxis inzwischen "normal", auf HGK-Island saßen wir schon vor fünf Jahren in einem Nissan LEAF, der dort als Hotel-Shuttle im Einsatz war. - Leider werde ich mir kein neues Auto mehr kaufen, es wäre ganz sicher eines mit E-Antrieb. Da kommt zusammen, was bisher unbekannt war: Power, nahezu geräuschlos.
(Und die Akkus werden immer besser.)
Grüße aus dem Illertal
WolfRam

Ludo
Beiträge: 3025
Registriert: 04.06.2014, 08:07
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: Carthago chic e-line I44, 3L/158PS Automatik, Alde, Solar,Luftfed.hnt
Spritmonitor: 897950

Re: Mercedes - früher war alles besser!

Beitrag von Ludo » 21.11.2018, 11:07

Ich bin ja Grad in China 😁
Tschüß

Ludo

======================================================

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau, die ihm täglich in den Hintern tritt :cool:

Ludo
Beiträge: 3025
Registriert: 04.06.2014, 08:07
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: Carthago chic e-line I44, 3L/158PS Automatik, Alde, Solar,Luftfed.hnt
Spritmonitor: 897950

Re: Mercedes - früher war alles besser!

Beitrag von Ludo » 24.11.2018, 05:20

WolfRam hat geschrieben:
19.11.2018, 18:37
Beim Citroen brauchte der "Normal-Sterbliche" einen "Bord-Inschinör". Viel zu oft gab es am Fahrwerk des Autos (meines damaligen Chefs) Probleme, die er uns morgens zur Entschuldigung seines Zuspätkommens dann im Detail schilderte. Ein Nachbar war auch häufiger "ohne Auto". Da war für mich die Marke "gestorben".
Ich dachte da eigentlich eher an 11CV und 15CV als an DS19 und ID19, diese Fahrzeuge (wie auch die 40x von Peugeot) waren einfach unzerstörbar und ein Wunderwerk an zuverlässigkeit.
Und wo sonst gab es damals (wie heute) 8-Sitzige Limousinen zu bezahlbare Preise ?
Tschüß

Ludo

======================================================

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau, die ihm täglich in den Hintern tritt :cool:

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz