Wir sind neu hier!

Ein Platz zum Entspannen und für den lockeren Tratsch
Antworten
CARL-A
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2016, 16:36
Fahrzeug: B 540 auf MB, Modelljahr 1980 bis 1987
spezielles zum Fahrzeug: MB Hymer 540 (601D 28) Bj 1982

Wir sind neu hier!

Beitrag von CARL-A » 03.06.2016, 11:52

Hallo alle!

Wir sind ganz neu hier und wollen uns kurz vorstellen:
Mein Verlobter (1979) und ich (1985) sind nun seit über einem Jahr mit unserem CARL (1982) unterwegs.

Ich habe lange gesucht und recherchiert, was das richtige für uns ist.
(Wollte erst einen kleineren Mercedes Bus, habe dann den Mercedes Orion entdeckt,
war zwischendurch sogar mal blauäugigst verliebt einen GMC Raumschiff - und haben nun -zum Glück- das richtige für uns gefunden)

Unser Wohnmobil:
1982, 601 D 28
(gekauft mit niedlichen 66`600 km)
Automatik
Max Zulassungsgewicht 2800 kg
H-Zulassung
Auch wenn es auf keinem Dokument so geschrieben stand,
müsste es sich hierbei -meines Wissens- um einem Hymer 540 handeln :)

Wir sind leider (noch) keine Oldtimer-Auskenner und was das selber schrauben betrifft, noch totale Anfänger.
Es gibt (wie immer) noch so einiges dran zu machen, aber mit keinen 90`000 gefahrenen km haben wir -denk ich-
noch reichlich Zeit zu basteln und lernen, was wir da eigentlich für ein Schätzchen gefunden haben...

Wenn ihr Fragen habt, immer her damit. Wahrscheinlich werden wir aber mehr Fragen haben, als ihr ;)

Und, wenn alles gut geht, hoffe ich hier auf diesem Wege, jemanden zu finden, der/die uns mal etwas mehr über unser Wohnmobil erzählen-,
ein paar Tipps zu spezifischen Fragen geben- oder eine Werkstatt (die sich mit Oldies dieser Art auskennt) empfehlen kann.
Gerne kommen wir auch mal -so es auf der Route liegt- bei einem Treffen vorbei.

Wir pendeln öfter zwischen der Schweiz und Berlin -seltener auch Hamburg.

So viel fürs erste...
Herzliche Grüße
CARL-A

CARL-A
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2016, 16:36
Fahrzeug: B 540 auf MB, Modelljahr 1980 bis 1987
spezielles zum Fahrzeug: MB Hymer 540 (601D 28) Bj 1982

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von CARL-A » 03.06.2016, 17:34

Ich habe gerade mal versucht zu verifizieren, welches Modell wir denn nun fahren...

Habe dazu folgende Beiträge gelesen:
viewtopic.php?f=12&t=3771&start=0
und
viewtopic.php?t=3793

Um ehrlich zu sein, bin ich mir nach wie vor nicht ganz sicher :oops:
- Kann mir jemand ein paar gezielte Fragen zu Bestimmung stellen?
oder geht die Modell-Variante schon aus meiner Beschreibung hervor?

Meine Vermutung war ja. 540 - falls ja, S? oder doch B?
(Haben GFK Dach, Autoradio über Küchenzeile, fester Wassertank, ausstellbares Fenster hinten, zweifarbige Lackierung in Creme/Braun etc...)
Aber gibt es einen 540S überhaupt?

Vielen Dank im Voraus!
CARL-A

K.R.
Beiträge: 134
Registriert: 17.11.2013, 20:54
Fahrzeug: B-SL 544 auf Fiat, Modelljahr 2007 bis 2008

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von K.R. » 03.06.2016, 17:58

Moin

1982 gab es eine S-Klasse, aber keinen 540S.

https://www.hymer.com/de/service-und-zu ... e=1&land=1

mfG
K.R.

Benutzeravatar
motzki30
Beiträge: 300
Registriert: 29.07.2009, 23:49
Fahrzeug: S 750 auf MB, Modelljahr 1983 bis 1986
spezielles zum Fahrzeug: Hymermobil S 750CL, Generator, Klima

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von motzki30 » 03.06.2016, 20:48

Moin

Wenn ihr eine große Sitzgruppe im Heck habt und das Bad hinter dem Fahrersitz ist dann habt ihr einen S550.

Tschööööööö Dirk

CARL-A
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2016, 16:36
Fahrzeug: B 540 auf MB, Modelljahr 1980 bis 1987
spezielles zum Fahrzeug: MB Hymer 540 (601D 28) Bj 1982

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von CARL-A » 04.06.2016, 14:26

Danke für eure Antwort!
Wir haben allerdings eine L-Sitzgruppe vorne.
Die Ausstattung kling für mich nach S. Da es die damals aber angeblich nicht gab, muss es wohl ein Umgebautes B-Modell sein....?
So sieht das bei uns aus:
Bild
CARL-A

Benutzeravatar
motzki30
Beiträge: 300
Registriert: 29.07.2009, 23:49
Fahrzeug: S 750 auf MB, Modelljahr 1983 bis 1986
spezielles zum Fahrzeug: Hymermobil S 750CL, Generator, Klima

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von motzki30 » 04.06.2016, 19:03

Moin

Hymer S590

Tschööööö Dirk

Benutzeravatar
HY 670
Beiträge: 275
Registriert: 11.01.2012, 22:16
Fahrzeug: S 670 auf MB, Modelljahr 1990 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: S 670 ,Automatik , mit Einzelbetten ( Einzelstück )

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von HY 670 » 04.06.2016, 23:10

ja ,
da hat der Dirk recht . Es ist ein S 590 .
Schaut mal hier rein http://hymermobilsforum.iphpbb3.com/for ... t1503.html
Gruß aus Bad Zwischenahn
Helmut

CARL-A
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2016, 16:36
Fahrzeug: B 540 auf MB, Modelljahr 1980 bis 1987
spezielles zum Fahrzeug: MB Hymer 540 (601D 28) Bj 1982

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von CARL-A » 17.06.2016, 14:17

Herzlichen Dank für die Infos! Gut zu wissen was ich da habe ;)

Liebe Grüße,
Anaïs
CARL-A

CARL-A
Beiträge: 6
Registriert: 01.06.2016, 16:36
Fahrzeug: B 540 auf MB, Modelljahr 1980 bis 1987
spezielles zum Fahrzeug: MB Hymer 540 (601D 28) Bj 1982

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von CARL-A » 17.06.2016, 20:07

Unsere akuten Baustellen und Themen die uns beschäftigen (falls es jemanden interessiert ;-) )

Frontscheibe abdichten
Hier warte ich gerade auf eine Kostenschätzung eines Fachmannes...
Kann die nächsten Tage dazu gerne Auskunft geben.

Holzabdeckung vor Frontscheibe dämmen
Details und Fragen dazu hier: http://bit.ly/1XZBmQm

Neue Batterie(n)
Die Boardbatterie (Varta E43) ist durch und ich stecke gerade mitten in der
(teils total irreführenden) Recherche für eine neue :roll:
Der letzte Fachmann wollte mir gleich zwei Gel-Batterien verkaufen,
da etwas anderes wegen Gasen zu gefährlich sei.
(Die Batterien sitzen neben Fahrersitz unter einer Klappe)
Überlege gerade aber eher, für den Haushalt eine Gel- und zum starten die Nass-Batterie zu behalten. Für letztere müsste ich dann aber ein Loch für den GasSchlauch bohren...?
Hat da jemand Erfahrungen oder einen Foren-Link zum Thema? Das Thema ist mir noch zu groß nixweiss

Solar-Strom
Da ich noch nicht gleich was festes installieren möchte, überlege ich mir eine
mobile Lösung zu kaufen. z.B: http://amzn.to/23gmADS
Damit kann man angeblich nicht nur kleine Geräte (Handy etc), sondern auch den Laptop
oder die Boardbatterie wieder auftanken...

Wir sind für jeden Hinweis, Tipps oder Links zu diesen Themen endlos dankbar!
Und wenn ihr Fragen habt oder Bilder von meinen laufenden Arbeiten sehen wollt
- fragt mich einfach an!

Herzhafte Grüße,
Anaïs
CARL-A

Benutzeravatar
HY 670
Beiträge: 275
Registriert: 11.01.2012, 22:16
Fahrzeug: S 670 auf MB, Modelljahr 1990 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: S 670 ,Automatik , mit Einzelbetten ( Einzelstück )

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von HY 670 » 18.07.2016, 22:52

hallo
dein Ladegerät ist nur für Naßbatterien geeignet . Gelbatterien brauchen spezielle Ladegeräte sonst sind diese in kurzer Zeit hinüber . Heute gibt es Ladegeräte die man umschalten kann . Ich habe nur Naßbatterien ( Bleiakkus ) die es übrigens auch geschlossen gibt , eingebaut . 88 Amp gibt es für ca 90 Euro und halten auch bis zu 10 Jahre wenn immer genug Wasser ( destilliert ) drauf ist . Naßbatterien gasen erst wenn sie alt bzw. kaputt sind . Die Starterbatterie wird nicht vom Ladegerät geladen sondern nur von der Lichtmaschine . Damit diese aber im Winter nicht kaputt geht schalte ich meine Batterien im Winter immer parallel ( zusammen ) . So habe ich Batterien gehabt die über 10 Jahre gehalten haben .
Gruß aus Bad Zwischenahn
Helmut

Benutzeravatar
horst-lehner
Beiträge: 1292
Registriert: 21.09.2005, 19:23
Fahrzeug: ML-T 540 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2018
spezielles zum Fahrzeug: 163PS, 7G-TRONIC, VBSemiAir, Arktispaket (ALDE-Heizung etc.) – davor: C524GT('03), C51('90)
Spritmonitor: 725710
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wir sind neu hier!

Beitrag von horst-lehner » 18.07.2016, 22:59

Mit dem 14W-Solarpanel kriegst Du vielleicht eine Erhaltungsladung im Winter hin. Wenn nennenswert Strom verbraucht wird, reicht das nicht.

Ich hab eins mit 20 W. Damit bin ich nur im Sommer autark, wenn fast kein Strom verbraucht wird (bißchen Wasserpumpe, wenig LED-Licht, Kühlschranklüfter, aber kein Fernseher, Laptop, Tablet, ...).

Grüße von Horst

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz