Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Fiat, Mercedes, ... und alles Weitere zum Basisfahrzeug bzw. alles Weitere, was am Basisfahrzeug dran ist oder dieses aufwertet (ALKO, Goldschmitt, Reifen, Kat ...)
Antworten
Benutzeravatar
Donauschwabe
Beiträge: 46
Registriert: 15.08.2017, 06:49
Fahrzeug: B 504 auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: 2.8 JTD 128 PS; Goldschmitt-VA-Federn; HJS-Filter

Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von Donauschwabe » 14.08.2018, 08:56

Der Ducato 244 mit B-Klasse-Aufbau hat - entgegen vielen anderen Aussagen - einen Innenraumfilter / Pollenfilter verbaut.
Der Innenraumfilter sollte regelmäßig getauscht werden (s. Bedienungsanleitung). Weil der Zugang sehr beengt und nicht dokumentiert ist, wird der Austausch selten von FIAT Werkstätten durchgeführt. Bei meinem Fahrzeug wurde er, obwohl der Vorbesitzer das WOMO 10 Jahre lange jährlich zu FIAT in die Wartung gab, noch nie durchgeführt. Das Produktionsdatum auf dem Filter war auch hier der Verräter!

Für den Wechsel wird ein kurzer Kreuzschlitzschraubendreher ("Vergaserschraubendreher") und eine TX25-Ratschenaufsatz benötigt. Der Scheibenwischermotor bzw. das Gestänge muss nicht ausgebaut werden.

Bild

Bild
Im ersten Schritt werden die 2 Luftansaugrohre aus dem Filterkasten-Oberteil herausgezogen. Mit etwas rütteln und leichtem Druck auf die Rohre geht das gut und schnell. Jetzt die 5 Fixierschrauben des Filterkasten-Oberteil herausdrehen (die oberen Schrauben können durch die Isolation verdeckt sein). Hymer hat zur Abdichtung des Filterkasten-Oberteil eine Dichtung verwendet, die bei mir einen sehr klebrigen Effekt hatte. Das Filterkasten-Oberteil hat deshalb auch nach dem Entfernen der 5 Schrauben noch gut angehaftet, lies sich aber ohne weitere Hilfsmittel lösen.

Bild
Nachdem das Filterkasten-Oberteil entfernt ist sieht man links bzw. rechts je ein Schraube (TX25). Diese Schrauben fixieren den Filterträger. Beide Schrauben herausdrehen und der Filterträger kann entnommen.

Bild

Zusammenbau in umgekehrter Richtung. Das Einfädeln der Luftansaugrohre ist fieselig. Es braucht nur ein Ring der Luftansaugrohre in den Deckel gesteckt werden. Das ganze macht keine stabilen Eindruck, aber es hält.
Kyle Wiens (Gründer von iFixit): "Wenn du es nicht reparieren kannst, gehört es dir nicht!”

unimog
Beiträge: 83
Registriert: 29.06.2012, 15:38
Fahrzeug: B 584 auf Fiat, Modelljahr 1994 bis 2006

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von unimog » 15.08.2018, 17:28

muss ich bei meinem B 584 auch unbedingt wechseln. Danke für die Beschreibung.
Viele Grüße aus der Nordheide
Dieter

Benutzeravatar
max 2
Beiträge: 4462
Registriert: 09.03.2006, 18:51
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B524 3,9t maxi AL-KO-2,8JTD Fiat 244,HJS-Filter, EZ:11/03 VA-Goldschmitt-Feder ...

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von max 2 » 16.08.2018, 00:44

Hallo "Donauschwabe "
Danke für die gute Beschreibung. :-D

Den Filter tausche ich alle zwei Jahre.

Von allen Wartungsarbeiten ( Ölwechsel mit Filter , Luftfilter, AL-KO Achse fetten )
ist der Innenraumfilter- Wechsel der größte Aufwand. :-(

viewtopic.php?f=18&t=539&p=14371&hilit= ... ter#p14371

Gruß
----->>>>Achtung, meine Bilder haben ein Urheberrecht _und sollten auch nicht als Zitat benutzt werden. :idea:

----------------------------- >>>> Ich füttere keine Trolle :-D --- >> :-D

Benutzeravatar
Donauschwabe
Beiträge: 46
Registriert: 15.08.2017, 06:49
Fahrzeug: B 504 auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: 2.8 JTD 128 PS; Goldschmitt-VA-Federn; HJS-Filter

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von Donauschwabe » 16.08.2018, 15:03

Hallo Max2,

den Dieselfilter bitte nicht vergessen. Der macht richtig Spaß. Damit das Kabel zum Wassersensor nicht beschädigt wird, musste ich den Kopf und den Oberkörper tief in den Motorraum stecken.
viewtopic.php?f=18&t=11210
Kyle Wiens (Gründer von iFixit): "Wenn du es nicht reparieren kannst, gehört es dir nicht!”

WoMoMau
Beiträge: 53
Registriert: 22.11.2019, 22:59
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: Duc.244 2,8JTD, HJS, 3,9 to, Bj.2003 180Ah Solar-200W Hydr.Stützen SOG ALKO-MC40 Arktis Split-GO-Box
Wohnort: Raum München

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von WoMoMau » 01.08.2020, 18:33

Hallo Donauschwabe,
vielen Dank für die super Anleitung. Ich habe gerade den Pollenfilter getauscht, und man staune, da war gar kein Filter drin. Mein Vorbesitzer war scheinbar zumindest die letzte Zeit ohne Filter gefahren. Und wir haben uns gewundert, warum innen alles so schnell verstaubt.
Der Ausbau ist eine sau Arbeit, man kommt nirgends richtig bei. Übrigens das Filteroberteil ist mit 6 Kreuzschlitz Schrauben befestigt. Auf deinem Foto kann man über dem linken Schlauchauslass noch die Einbuchtung der 6. Schraube erkennen. Ich habe Filter Nr. M 2042 von Bosch verwendet. Und deine Aussage, der Wiedereinbau der Luftschläuche sei "fieselig", ist ganz schön untertrieben. Nun denn, es hat geklappt. Am besten soviel wie möglich abbauen, damit man besser ran kommt. Ich habe noch den Entlüftungsschlauch und das Wischerkabel entfernt. Hilfreich wäre noch den Wischermotor auszubauen, kenne aber den Aufwand nicht.
Gruß aus Bayern
Jörg

Peter 564
Beiträge: 186
Registriert: 09.06.2014, 17:25
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: 2.8l. Bauj.2005; HJS Filter; Automatik; AL-KO 3,9t ,abgelastet

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von Peter 564 » 04.08.2020, 14:17

Hallo Donauschwabe und max2,

motiviert durch Eure tollen Anleitungen, hatte ich mir letztes Jahr auch die Mühe gemacht.
Mir ist es wie WoMoMau ergangen: Der Kasten war leer :shock:
Nun möchte ich die Sache noch einmal angehen.
Ist es sinnvoll die Arbeit vom Innenraum aus zu erledigen?
Ist das Entfernen des ''Abdeckbrettes'', wo auch die Lüftungskanäle für die Frontscheibe sind, aufwändig?
Ich dachte, dass sich dann der Luftfilterkasten leicht öffnen lässt.

Gruss, Peter564

WoMoMau
Beiträge: 53
Registriert: 22.11.2019, 22:59
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: Duc.244 2,8JTD, HJS, 3,9 to, Bj.2003 180Ah Solar-200W Hydr.Stützen SOG ALKO-MC40 Arktis Split-GO-Box
Wohnort: Raum München

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von WoMoMau » 04.08.2020, 15:32

Hallo Peter564,

ich hatte auch schon daran gedacht, das Abdeckbrett mal zu entfernen, weil bei unserem B524 die Scheibenbelüftung scheinbar schlecht funktioniert, besonders zu merken bei Regen oder Schneefall. Aber ich kenne den Aufwand und die Schwierigkeit nicht.
Mal abwarten, wie hierzu die Antworten ausfallen.

Ich könnte mir vorstellen, dass der Wechsel des Filters vom Innenraum aus sicher einfacher ist, weil dann der Deckel mitsamt den Lüftungsschläuchen abgenommen werden kann. Die Demontage + Montage der Schläuche ist das größte Problem, weil man nicht gut ran kommt, und mit Schläuchen sind die hinteren Schrauben nicht erreichbar.
Ich freue mich auf entsprechende Tipps.
Gruß aus Bayern
Jörg

Benutzeravatar
max 2
Beiträge: 4462
Registriert: 09.03.2006, 18:51
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B524 3,9t maxi AL-KO-2,8JTD Fiat 244,HJS-Filter, EZ:11/03 VA-Goldschmitt-Feder ...

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von max 2 » 05.08.2020, 00:00

Hallo

Die komplette Holzplatte wird man kaum zerstörungsfrei demontieren können. :-(

Im Motorraum unter der Platte ist eine dicke Dämmmatte.
Danach eine Kunststoffplatte für die Luftverteilung.
Oben auf der Holzplatte ist eine Gewebestoff mit Schaumgummi.
Die Holzplatte ist verklebt und verschraubt.

Eine Verdunkelung Splisse müsste demontiert werden.

Nur Info
viewtopic.php?f=11&t=2619&start=270#p93034

Gruß
----->>>>Achtung, meine Bilder haben ein Urheberrecht _und sollten auch nicht als Zitat benutzt werden. :idea:

----------------------------- >>>> Ich füttere keine Trolle :-D --- >> :-D

Peter 564
Beiträge: 186
Registriert: 09.06.2014, 17:25
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: 2.8l. Bauj.2005; HJS Filter; Automatik; AL-KO 3,9t ,abgelastet

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von Peter 564 » 06.08.2020, 10:15

Vielen Dank max2,

beim Suchen nach einem Filter fiel mir auf, dass es zwei unterschiedliche Versionen des Filters gibt:
Der eine hat einen Rahmen und der Andere nicht; also nur das gefaltete Papier.
Mein Filterkasten ist ja wie gesagt leer; welche Version muss ich einbauen?

Gruss, Peter564

Benutzeravatar
max 2
Beiträge: 4462
Registriert: 09.03.2006, 18:51
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B524 3,9t maxi AL-KO-2,8JTD Fiat 244,HJS-Filter, EZ:11/03 VA-Goldschmitt-Feder ...

Re: Innenraumfilter / Pollenfilter austauschen - B-Klasse auf Ducato 244 (Bj. 02-06)

Beitrag von max 2 » 06.08.2020, 10:39

Hallo

Filter- Innenraum- Pollenfilter - Partikelfilter

baugleich sollen auch sein:

Bosch 1987431042
Knecht 08559767

Mann CU 4442 -- habe ich jetzt eingebaut.

Länge x Breite x Höhe
437 x 144 x 17,5 mm

Nur Info
viewtopic.php?f=18&t=539&p=14371#p2507

Gruß :-D
----->>>>Achtung, meine Bilder haben ein Urheberrecht _und sollten auch nicht als Zitat benutzt werden. :idea:

----------------------------- >>>> Ich füttere keine Trolle :-D --- >> :-D

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz