Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Fiat, Mercedes, ... und alles Weitere zum Basisfahrzeug bzw. alles Weitere, was am Basisfahrzeug dran ist oder dieses aufwertet (ALKO, Goldschmitt, Reifen, Kat ...)
Ndbsepp
Beiträge: 19
Registriert: 09.12.2018, 11:03
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
Spritmonitor: 100001

Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von Ndbsepp » 05.01.2020, 20:31

Hallo zusammen
Für was ist die Sitzkonsole gedacht, da hier noch Kabel liegen
Und nur das Heizrohr durchläuft

knusperknorps
Beiträge: 123
Registriert: 23.03.2019, 00:31
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 4200kg, Goldschmitt Zusatzluftfedern+ Hymer Alufelgen = Achse hinten 2600 kg , Solar, Wechselrichter
Spritmonitor: 100000

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von knusperknorps » 13.01.2020, 18:37

Moin,
häufig werden Kabelbäume in den Fahrzeugen ab Werk in einer generellen, also allumfassenden Ausführung montiert. D.h. für einige spezielle Erweiterungen oder Fahrzeugnutzungen werden Anschlüsse gelegt, die aber nicht in jeder Nutzungskonfiguration gebraucht werden.
Beim Ml-T kann man die im der Sitzbank liegenden Kabelenden wohl nicht weiter nutzen und einfach ignorieren. Vielleicht musst du einmal den MB-Meister deines Vertrauen befragen. Ergebnis würde mich auch interessieren. Den Raum unter dem Beifahrersitz kann man getrost als Lagerraum nutzen, muss aber aufpassen, dass das Heizungsrohr nicht beschädigt wird. Man kommt ganz gut von oben oder durch die Klappe an der Außenseite ran. Ich habe den schweren hydraulischen Wagenheber und den MB Luftkompressor nebst Zubehör dort eingelagert. Alles ist fest verzurrt. Dann ist immer noch Platz für ein paar Fahrradkarten o.ä..
In einem "CS", den ich auch mal besaß, war dort ein "Safe", d.h. die Klappe konnte abgeschlossen werden und der Zugriff von oben war geschlossen. Fand ich auch ganz gut.

Benutzeravatar
horst-lehner
Beiträge: 2043
Registriert: 21.09.2005, 19:23
Fahrzeug: ML-T 540 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2018
spezielles zum Fahrzeug: 163PS, 7G-TRONIC, VBSemiAir, Arktispaket (ALDE-Heizung etc.) – davor: C524GT('03), C51('90)
Spritmonitor: 725710
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von horst-lehner » 13.01.2020, 18:51

knusperknorps hat geschrieben:
13.01.2020, 18:37
... war dort ein "Safe", d.h. die Klappe konnte abgeschlossen werden und der Zugriff von oben war geschlossen. Fand ich auch ganz gut.
Einziger Nachteil: Von innen nicht zugänglich.

Arminius
Beiträge: 379
Registriert: 15.11.2016, 14:37
Fahrzeug: ML-T 620 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2020

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von Arminius » 13.01.2020, 21:50


häufig werden Kabelbäume in den Fahrzeugen ab Werk in einer generellen, also allumfassenden Ausführung montiert. D.h. für einige spezielle Erweiterungen oder Fahrzeugnutzungen werden Anschlüsse gelegt, die aber nicht in jeder Nutzungskonfiguration gebraucht werden.
Beim Sprinter werden die Kabelsätze auftragsbezogen produziert, d.h. es gibt keine überflüssigen Kabel.
Wenn natürlich Hymer bestimmte Sachen nicht anschließt (z.B.: Sicherheitsgurt Erkennung) liegen die Kabel halt rum.
Beim Hymer-Kabelsatz kann ich mir gut vorstellen das allumfassende Ausführungen montiert werden. Bei der geringen Stückzahl lohnt sich eine aufwändige Kabelsatzdokumentation und Logistik nicht.
Gruß Martin

Benutzeravatar
Sigi
Beiträge: 2268
Registriert: 14.10.2005, 19:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 Modell 2017
Wohnort: Nürnberg

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von Sigi » 17.01.2020, 13:52

Hymer verwendet noch nicht einmal für jedes Grundmodell eigene Kabelbäume - deswegen liegen bei kürzeren Varianten meterweise zu lange Kabelbäume in ungenutzten Hohlräumen herum...

Bei Mercedes- Fahrgestellen findet man unter dem Fahrersitz nicht genutzte Sicherungen, wo man gut eigene Kabel anschließen (bzw. die Stufenwarnung auf Kl. 15 umstecken) kann.

Gruß
Sigi

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 2204
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von KudlWackerl » 17.01.2020, 14:42

Hallo Sigi,

Der umfangreiche Hymer Kabelbaum hat auch Vorteile. Es sind weitgehende Vorverkabelungen für kostenpflichtige Optionen im Auto installiert. Überall findet man ungenutzte Drähte... :P

Grüße, Alf
Zuletzt geändert von KudlWackerl am 08.05.2020, 10:28, insgesamt 1-mal geändert.
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]

Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993

ML_580
Beiträge: 67
Registriert: 30.05.2017, 14:44
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 316, 7-G tronic, Reling+Leiter, Sat, Solar 90 WP

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von ML_580 » 08.05.2020, 10:21

Hallo, wollte dieses Thema mal wiederbeleben.

Ist ja schon viel ungenutzter Raum unter dem Beifahrersitz und die Zugänglichkeit ist ja auch mehr schlecht als recht. Ich hatte die Überlegung falls ich auf lifepo4 umsteige die Batterie dort einzubauen aber die Entfernung zum EBL und dem bereits verbauten Solarregler und Ladebooster ist halt schon groß und die Kabelwege sind mir auch noch nicht klar. Ist wohl nicht so ganz einfach. Die zweite Idee den Raum als zusätzliches Staufach zu nutzen, z.B. für Schuhe, müsste man die Rückwand der Konsole zum Wohnraum hin ausschneiden. Das Blech ist dort auch schon in gewisser Weise profiliert. Weiß jemand ob dies bedenkenlos gemacht werden kann?
Hatte auch daran gedacht mir evtl. eine gebrauchte Sitzkonsole zu ersteigern um das jederzeit wieder rückgängig machen zu können aber so wie das aussieht lässt sich das Teil gar nicht ausbauen, da die Verankerungen auf der Rückseite unter dem Wohnraumboden liegen.
Weiterhin ist mir aufgefallen, dass die Sitzkonsolen eine ganz schön große Kältebrücken sind, hat hier schon jemand etwas unternommen, ich dachte daran innen mit Armaflex zu dämmen und außen Holz- oder zumindest Teppichverkleidung aufzubringen.

Freue mich auf eure Vorschläge, weitere Ideen, Kritiken sofern sie nicht im Shitstorm enden.
LG Harald

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 2204
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von KudlWackerl » 08.05.2020, 10:30

Hallo Harald,

bei meinem Sprinter ist die Sitzkonsole mit der Karosserie verschweisst und mit Elektronik-Kram gefüllt.
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]

Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993

Arminius
Beiträge: 379
Registriert: 15.11.2016, 14:37
Fahrzeug: ML-T 620 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2020

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von Arminius » 08.05.2020, 14:27

ML_580 hat geschrieben:
08.05.2020, 10:21
Die zweite Idee den Raum als zusätzliches Staufach zu nutzen, z.B. für Schuhe, müsste man die Rückwand der Konsole zum Wohnraum hin ausschneiden. Das Blech ist dort auch schon in gewisser Weise profiliert. Weiß jemand ob dies bedenkenlos gemacht werden kann?
Auf keinen Fall. Die Sitzkonsole ist Bestandteil des Rückhaltesystems (Sicherheitsgurt) und darf nicht verändert werden.
Gruß Martin

Arminius
Beiträge: 379
Registriert: 15.11.2016, 14:37
Fahrzeug: ML-T 620 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2020

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von Arminius » 08.05.2020, 14:33

Ich habe übrigens den Beifahrersitzkasten für den Einbau eines Subwoofers genutzt. Einfache Möglichkeit um den Klang des Autoradios deutlich zu verbessern.

Bild
Gruß Martin

Benutzeravatar
max 2
Beiträge: 4434
Registriert: 09.03.2006, 18:51
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B524 3,9t maxi AL-KO-2,8JTD Fiat 244,HJS-Filter, EZ:11/03 VA-Goldschmitt-Feder ...

Sitzkonsole Beifahrersitz -Bass Box

Beitrag von max 2 » 08.05.2020, 21:00

Hallo

Mit einer Bass Box kommt dann richtig Leben ins Womo, :-D
und die Nachbarn können zittern. :-(

Gruß
----->>>>Achtung, meine Bilder haben ein Urheberrecht _und sollten auch nicht als Zitat benutzt werden. :idea:

----------------------------- >>>> Ich füttere keine Trolle :-D --- >> :-D

Benutzeravatar
Herbstsonne
Beiträge: 433
Registriert: 11.03.2018, 23:23
Fahrzeug: ML-T (60 EDITION) 570 auf MB, Modelljahr 2018 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 4-Zyl., Automat 7 Gang, 4x2, 245/75R16, HA Zusatzluftfeder, 330Wp Solar ultraflach + 100W mobil
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von Herbstsonne » 08.05.2020, 22:07

Hi,
ich wollte den Raum auch nutzen (keinesfalls Sägen !!!): schwere Sachen, da VA viel "Luft" hat.
Dreht man den Sitz um 180° und schiebt ihn ganz nach hinten, dann ist da ein flacher aber ausreichend großer Zugang.
Durch diesen habe ich dort fest verstaut (mit Styrodur -Teilchen neben dem Kabelgewirr eben gemacht):
Wagenheber
Werkzeug Nussenkasten
2 maßgefertigte Pappschachteln: eine für größeres und eine für kleineres Werkzeug
Div. Kleberollen und Kabelbinder.
Der Zugang, wenn man bei offener Türe draußen steht, ist durch die Höhe sogar komfortabel.
... den Gedanken mit der Indoor-Batterie habe ich auch verworfen.
mit sonnigen Grüßen, Erhard

Benutzeravatar
Herbstsonne
Beiträge: 433
Registriert: 11.03.2018, 23:23
Fahrzeug: ML-T (60 EDITION) 570 auf MB, Modelljahr 2018 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 4-Zyl., Automat 7 Gang, 4x2, 245/75R16, HA Zusatzluftfeder, 330Wp Solar ultraflach + 100W mobil
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von Herbstsonne » 08.05.2020, 22:21

M.E. kann man es aber verantworten, an nicht kritischen Stellen in die Sitzkonsolen ein paar Löchlein zu bohren.
Im Sinne von Gewicht nach vorne und Ordnung schaffen,
habe ich :

beifahrerseitig seitlich eine Tasche für die beiden echt praktischen einsteckbaren Fensterlüfter mit Mücken- und Regenschutz drangebastelt.

fahrerseitig vorne quer den Feuerlöscher montiert und seitlich eine "Halterung" für die Lenkrad-Kralle

siehe:
viewtopic.php?f=10&t=10856&p=85351&hili ... her#p85351

Arminius
Beiträge: 379
Registriert: 15.11.2016, 14:37
Fahrzeug: ML-T 620 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2020

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz Ml-580 ez: 2018

Beitrag von Arminius » 08.05.2020, 22:54

Herbstsonne hat geschrieben:
08.05.2020, 22:21

habe ich :

beifahrerseitig seitlich eine Tasche für die beiden echt praktischen einsteckbaren Fensterlüfter mit Mücken- und Regenschutz drangebastelt.

fahrerseitig vorne quer den Feuerlöscher montiert und seitlich eine "Halterung" für die Lenkrad-Kralle
Hallo Erhard, wenn ich TÜV Sachverständiger wäre und Du wärst bei mir zur HU hättest Du ein Problem.

Aber es müssen ja nicht alle so ein Pedant sein wie ich. ;-)
Gruß Martin

Arminius
Beiträge: 379
Registriert: 15.11.2016, 14:37
Fahrzeug: ML-T 620 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2020

Re: Sitzkonsole Beifahrersitz -Bass Box

Beitrag von Arminius » 08.05.2020, 22:58

max 2 hat geschrieben:
08.05.2020, 21:00


Mit einer Bass Box kommt dann richtig Leben ins Womo, :-D
und die Nachbarn können zittern. :-(

Das ist wirklich eine Herausforderung. Am Besten man hat keine Nachbarn, sonst gibt es Stress!
Gruß Martin

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz