ERWIN HYMER WORLD

die Plunderecke - hier kommt alles rein, was nicht woanders Platz findet
Antworten
Benutzeravatar
Sigi
Beiträge: 1854
Registriert: 14.10.2005, 19:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2018
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 Modell 2017
Wohnort: Nürnberg

ERWIN HYMER WORLD

Beitrag von Sigi » 07.11.2018, 18:41

Ich habe vor ein paar Tagen "auf der Durchreise" bei der Erwin Hymer World vorbeigeschaut und war sehr überrascht, wie es dort ausgesehen hat:
Sehr viele Lücken zwischen den ausgestellten Fahrzeugen, oft auch noch durch Wohnwagen zwischen den Reisemobilen notdürftig gestopft, und insgesamt ein Eindruck von Trübsal.
Kann es sein, dass man bereits an der Abwicklung dieses Unternehmens arbeitet?

Speziell war ich an den neuen Hymer- Modellen auf Mercedesbasis interessiert, aber da herrschte fast vollständige Leere. Eine ganze Reihe von ML-T Modellen 2018 war neben einem einzigen ML-T 580 Mod. 2019 ausgestellt; so konnte ich wenigstens hier den direkten Vergleich ziehen, und der fiel nicht unbedingt zugunsten des Modells 2019 aus: Viele optische "Verbesserungen" bringen praktische Nachteile, vor allem bei den Hängeschränken und Küchenschubladen.

Da muss Hymer schon mehr bringen, um mich auch nur ansatzweise an einen Neukauf denken zu lassen...

Gruß
Sigi

Benutzeravatar
WolfRam
Beiträge: 168
Registriert: 11.03.2015, 14:55
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: RMB 750 HE, Bj. 2006 auf Basis Sprinter 616
Wohnort: im Illertal

Re: ERWIN HYMER WORLD

Beitrag von WolfRam » 08.11.2018, 10:38

Hallo Sigi,
nach Deinen hier im Forum inzwischen berichteten Nachbesserungen und Verbesserungen an Deinem ML-T – und Deinen Kommentaren zu den von anderen Besitzern beklagten Mängeln – bin ich überrascht, dass für Dich überhaupt noch ein Hymer als Nachfolger in Frage kommen könnte. – Nachdem Frankia den RMB-Service übernommen hatte, habe ich mich bei einem Besuch dort über deren Produkte informiert und Details entdeckt, die man/frau als intelligente Lösungen bezeichnen kann – und die man/frau bei anderen Herstellern vergeblich sucht. Auch das ‚Finish‘ der besichtigten Fahrzeuge fand ich sehr solide. Für Dich liegt Marktschorgast sozusagen vor der Tür …

Hast Du bei Deinem Rundgang in der HYMER WORLD das Verkaufspersonal gefragt, warum es dort so „traurig“ ausschaut? Ich erlebte dies auch schon, seinerzeit erhielt ich zur Antwort, dass gerade eine Neuverteilung der Hallenfläche zwischen den einzelnen Marken und zusätzlich der Fahrzeugwechsel („neuer Jahrgang“) ansteht. – So war das dann auch; ein paar Wochen später (wieder beim Einkauf im Outlet-Center nebenan und Übernachtung bei Hymer) konnte ich mich davon überzeugen. Movera war auch ‚nach oben‘ umgezogen.

Vielleicht können wir demnächst in Wertheim ein paar echte Amis besichtigen ...
Grüße aus dem Illertal
WolfRam

Benutzeravatar
Sigi
Beiträge: 1854
Registriert: 14.10.2005, 19:22
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2018
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 580 4x4 Modell 2017
Wohnort: Nürnberg

Re: ERWIN HYMER WORLD

Beitrag von Sigi » 08.11.2018, 16:58

Hallo Wolfram,
Danke für den Hinweis.
Frankia kenne ich. Ist mir zu groß (zu breit) und zu schwer, und es gibt keinen Allrad.
...und ich kenne einen Frankia- Fahrer, der massive Probleme mit Fahrzeug und Mängelbeseitigung hat.

Die kochen wohl auch nur mit Wasser.

Gruß
Sigi

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz