Was ist schlimmer als Wind und Sturm?

die Plunderecke - hier kommt alles rein, was nicht woanders Platz findet
Ludo

Re: Was ist schlimmer als Wind und Sturm?

Beitrag von Ludo » 11.03.2019, 22:45

Danke, durch immer mehr Assistenten sinkt das Fahrkönnen und die Aufmerksamkeit weiter ab, ist aber wohl das richtige für die Handy-Generation

Arminius
Beiträge: 286
Registriert: 15.11.2016, 14:37
Fahrzeug: ML-T 620 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2019

Re: Was ist schlimmer als Wind und Sturm?

Beitrag von Arminius » 11.03.2019, 23:34

Ludo hat geschrieben:
11.03.2019, 22:45
Danke, durch immer mehr Assistenten sinkt das Fahrkönnen und die Aufmerksamkeit weiter ab....
Ist eh bald nicht mehr erforderlich, Stichwort: selbstfahrende Autos.

Nächste Entwicklung ist dann selbstfahrende Wohnmobile, da kannst du dann die Grillparty starten bevor du am Stellplatz angekommen bist.
Gruß Martin

Ludo

Re: Was ist schlimmer als Wind und Sturm?

Beitrag von Ludo » 11.03.2019, 23:58

Das wird dann das Ende der Oldtimer sein, die Technik funktioniert nur wenn ALLE Fahrzeuge vernetzt sind.

Davon spricht bislang natürlich keiner.

Thom
Beiträge: 11
Registriert: 28.03.2017, 12:33
Fahrzeug: ML-T 620 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2019

Re: Was ist schlimmer als Wind und Sturm?

Beitrag von Thom » 12.03.2019, 11:37

Moin,
am letzten Wochenende sind wir über die Fehmarnsundbrücke gefahren, diese war für Wohnwagengespanne und leere LKW wg. Sturm gesperrt. Bei den offiziell erlaubten 60 km/h war es schwierig die Spur zu halten (Böen bis 11 Beaufort), bei knapp 50 km/h ging es sehr gut. Der Seitenwindassistent setzt aber erst bei Geschwindigkeiten über 80 km/h ein, insofern hilft es nichts, sich auf die Technik zu verlassen.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 1045
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018, 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Was ist schlimmer als Wind und Sturm?

Beitrag von KudlWackerl » 12.03.2019, 17:05

Also ich vertraue in diesem Fall keinem elektronischen Helferlein. Lieber langsam ...

Grüße, Alf
Dagegensein ist der einfachste Weg. Allerdings führt er nirgendwo hin.
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ.

Claire
Beiträge: 7
Registriert: 18.09.2013, 11:04

Re: Was ist schlimmer als Wind und Sturm?

Beitrag von Claire » 06.10.2019, 21:52

Hochwasser bei meinen Eltern, die auf den Ufer der Elbe wohnen.

grisslybaer1
Beiträge: 29
Registriert: 01.05.2014, 14:40
Fahrzeug: B 540 auf MB, Modelljahr 1980 bis 1987
spezielles zum Fahrzeug: H - Kennzeichen

Re: Was ist schlimmer als Wind und Sturm?

Beitrag von grisslybaer1 » 07.10.2019, 08:20

Als Trucker mit einem 40 Tonner LKW ist die Angriffsfläche natürlich groß, deshalb die Geschwindigkeit anpassen und gegenlenken. Dann klappt das. Nach ca. 4,5 mio
Kilometer, unfallfrei, im internationalen Fernverkehr, weiss ich wovon ich spreche.
Gruß
Joe

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz