Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

die Plunderecke - hier kommt alles rein, was nicht woanders Platz findet
mpetrus
Beiträge: 350
Registriert: 25.04.2018, 14:33
Fahrzeug: ML-T 560 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 und Automatik

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von mpetrus » 26.07.2020, 13:09

Johann

Es gibt Leute die wollen evtl. aus der Großstadt raus und rein ins "Grüne" einfach frische Luft schnappen und kein Fluglärm oder sonstige Beeinträchtigungen ertragen.

Da reicht ein Stellplatz im "Odenwald" wo eben kein Massentourismus stattfindet.
Das ist halt derren "Ziel" und hat nichts mit "genügsam oder anspruchslos" zu tun.

Also Erholung kann auch abseits der Menschenmassen statt finden.
Da brauchts keine Sehenswürdigkeit oder "Hotspot".

Aber wenn du dich nur dort wohl fühlst wo die Massen sind, dann fahr dort hin.

Benutzeravatar
horst-lehner
Beiträge: 2072
Registriert: 21.09.2005, 19:23
Fahrzeug: ML-T 540 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2018
spezielles zum Fahrzeug: 163PS, 7G-TRONIC, VBSemiAir, Arktispaket (ALDE-Heizung etc.) – davor: C524GT('03), C51('90)
Spritmonitor: 725710
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von horst-lehner » 26.07.2020, 14:45

Ich hab immer genügend Ziele die mich interessieren würden. Dann such ich mir dieses Jahr natürlich eins aus, von dem man annehmen darf, dass es dort nicht allzu überlaufen ist, denn ...
mpetrus hat geschrieben:
26.07.2020, 13:09
Erholung kann auch abseits der Menschenmassen statt finden.
Ich würde sogar hinzufügen: ... kann besser abseits der Menschenmassen stattfinden.

Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 3225
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von Johann » 26.07.2020, 16:24

mpetrus hat geschrieben:
26.07.2020, 13:09
Aber wenn du dich nur dort wohl fühlst wo die Massen sind, dann fahr dort hin.
Nö, ich suche keine großen Menschenansammlungen. Ich mag die Ruhe, und deshalb fühlen meine Frau und ich uns in dieser beschaulichen Kleinstadt recht wohl. Zumal wir direkt am Rand wohnen. Nur wenige Meter weiter gibt es Ansammlungen: Nachdem der Reisemobil-Stellplatz im April um 18 Stellflächen erweitert worden war, "steppt dort der Bär". ;-) Da schwinge ich mich lieber auf mein Fahrrad und radle durch die Felder und Auen am Neckar entlang. Da kann ich die Ruhe genießen. :-D
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 2351
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von KudlWackerl » 26.07.2020, 16:32

Johann hat geschrieben:
26.07.2020, 16:24

Nö, ich suche keine großen Menschenansammlungen. Ich mag die Ruhe, und deshalb fühlen meine Frau und ich uns in dieser beschaulichen Kleinstadt recht wohl. Zumal wir direkt am Rand wohnen. Nur wenige Meter weiter gibt es Ansammlungen: Nachdem der Reisemobil-Stellplatz im April um 18 Stellflächen erweitert worden war, "steppt dort der Bär". ;-) Da schwinge ich mich lieber auf mein Fahrrad und radle durch die Felder und Auen am Neckar entlang. Da kann ich die Ruhe genießen. :-D
Johann,

hast du das Wohnmobil noch?

Grüße, Alf
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]

Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 2351
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von KudlWackerl » 26.07.2020, 16:40

Wenn man an Plätzen ist, wo extrem wenig los ist, kann man den skurilsten Hobbies frönen:

Bild

3 x künstlich, 1 x echt:

Bild


Obwohl, so wenig ist da gar nicht los ... da steht doch tatsächlich ein weiteres Mobil!

Bild
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]

Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993

kiekeboe
Beiträge: 52
Registriert: 10.07.2020, 13:50
Fahrzeug: B-SL 654 auf Fiat, Modelljahr 2007 bis 2012
spezielles zum Fahrzeug: Star Edition Bj 2010
Wohnort: Bei Frankfurt/Main

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von kiekeboe » 26.07.2020, 22:15

Lieber Johann,

so so, ich gehe also ziellos und anspruchslos durchs Leben, da ich in der Coronakrise kleinere und ruhige Plätze aufsuche. Sehr interessante These.

Da kann ich ja froh sein, dass Du vor Deinem Augenrollen und Ausrufezeichen nicht auch noch niveaulos geschrieben hast.

Sei gewiss, die Schublade kannst Du getrost wieder schließen.

Es gibt eben Leute die glücklich sind, wenn sie in Schweden Am See oder Meer stehen, Rentiere beim grasen zuschauen und Angelköder basteln, oder beim Winzer um die Ecke auf der Wiese stehen. Andere wieder würden extra nach Dresden fahren um ein klassisches Konzert mit einer Mund-Nasen Schutzmaske in der Semperoper zu erleben.

Aber gerade das ist ja das Schöne am Wohnmobil-Leben. Jeder kann das machen was er gerne möchte, nur respektieren und tolerieren sollte man sich gegenseitig :!:

In diesem Sinne
Dirk

Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 3225
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von Johann » 27.07.2020, 15:23

kiekeboe hat geschrieben:
26.07.2020, 22:15
so so, ich gehe also ziellos und anspruchslos durchs Leben, da ich in der Coronakrise kleinere und ruhige Plätze aufsuche. Sehr interessante These.
Ne, lieber Dirk, ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand meine Ausführungen so missverstehen könnte. - Mit meinem Beitrag ...
Johann hat geschrieben:
25.07.2020, 20:47
Ehrlich gesagt (bzw. geschrieben), die Beiträge vermitteln den Eindruck, dass man/frau einfach nur das Reisemobil irgendwohin bewegen möchte, um nicht zuhause sein zu müssen :roll: . O.K., wer sich mit dieser Form des Reisens zufrieden gibt, ist eben sehr genügsam und anspruchslos.
... hatte ich nur die Frage aufwerfen, ob das Reisemobil lediglich deshalb gestartet wird, um nicht gelangweilt zu Hause sitzen zu müssen. Egal wohin. Wichtig sei vermutlich nur, einen Platz ohne Menschenansammlungen zu finden.
kiekeboe hat geschrieben:
26.07.2020, 22:15
Es gibt eben Leute die glücklich sind, wenn sie in Schweden Am See oder Meer stehen, Rentiere beim grasen zuschauen und Angelköder basteln, oder beim Winzer um die Ecke auf der Wiese stehen.
Das kann ich gut nachvollziehen. Da sind wir beieinander!
kiekeboe hat geschrieben:
26.07.2020, 22:15
Andere wieder würden extra nach Dresden fahren um ein klassisches Konzert mit einer Mund-Nasen Schutzmaske in der Semperoper zu erleben.
Ne, natürlich nicht in der Coronazeit. Aber für den Besuch der Semperoper hatten wir damals Karten besorgt, und den Besuch mit einer interessanten Reise "garniert".
kiekeboe hat geschrieben:
26.07.2020, 22:15
Aber gerade das ist ja das Schöne am Wohnmobil-Leben. Jeder kann das machen was er gerne möchte, nur respektieren und tolerieren sollte man sich gegenseitig :!:
Das macht Dir doch keiner streitig. Diese relative Unabhängigkeit macht doch den Reiz des Reisemobil-Tourismus aus. Wenn es an einem Ort zu lärmig wird, kann man doch rasch wieder starten und einen ruhigeren Platz suchen und finden. Wie seinerzeit in Gelnhausen, ein stadtnaher Stellplatz, aber direkt an der Straße. Für uns absolut keine erste Wahl, deshalb waren wir nach Horbach weitergefahren und haben dort eine himmlische Ruhe genossen :-D
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann

Benutzeravatar
horst-lehner
Beiträge: 2072
Registriert: 21.09.2005, 19:23
Fahrzeug: ML-T 540 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2018
spezielles zum Fahrzeug: 163PS, 7G-TRONIC, VBSemiAir, Arktispaket (ALDE-Heizung etc.) – davor: C524GT('03), C51('90)
Spritmonitor: 725710
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von horst-lehner » 27.07.2020, 16:45

Johann hat geschrieben:
27.07.2020, 15:23
ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand meine Ausführungen so missverstehen könnte. - Mit meinem Beitrag ...
Johann hat geschrieben:
25.07.2020, 20:47
Ehrlich gesagt (bzw. geschrieben), die Beiträge vermitteln den Eindruck, dass man/frau einfach nur das Reisemobil irgendwohin bewegen möchte, um nicht zuhause sein zu müssen :roll: . O.K., wer sich mit dieser Form des Reisens zufrieden gibt, ist eben sehr genügsam und anspruchslos.
... hatte ich nur die Frage aufwerfen, ob das Reisemobil lediglich deshalb gestartet wird, um nicht gelangweilt zu Hause sitzen zu müssen.
Nunja, Deine Formulierung ist eben nicht die einer Frage, sondern schon eher die einer Behauptung (wenn auch nur Deines Eindrucks), also einer Unterstellung. Man kann das aus diesem Thread schließen, muss es aber nicht. Und dass es gerade für Angehörige einer COVID-Risikogruppe zumindest auch ein Kriterium ist, dass am Urlaubsziel keine Touristenmassen vorhanden sein sollen, halte ich für sehr verständlich.

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 2351
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von KudlWackerl » 27.07.2020, 16:52

horst-lehner hat geschrieben:
27.07.2020, 16:45
... Und dass es gerade für Angehörige einer COVID-Risikogruppe zumindest auch ein Kriterium ist, dass am Urlaubsziel keine Touristenmassen vorhanden sein sollen, halte ich für sehr verständlich.
Bekommen eigentlich Rentiere Corona?

Und wenn, sind die dann ansteckend?
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]

Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993

Benutzeravatar
horst-lehner
Beiträge: 2072
Registriert: 21.09.2005, 19:23
Fahrzeug: ML-T 540 auf MB, Modelljahr 2016 bis 2018
spezielles zum Fahrzeug: 163PS, 7G-TRONIC, VBSemiAir, Arktispaket (ALDE-Heizung etc.) – davor: C524GT('03), C51('90)
Spritmonitor: 725710
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von horst-lehner » 27.07.2020, 16:55

Lassen die Dich überhaupt unter 1,5m ran?

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 2351
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von KudlWackerl » 27.07.2020, 17:58

Die kommen von selbst, man muss sich nur ruhig verhalten. Z. B. An einem sehr ruhigen See wie dem Femunden, wo ich Samstag sein werde... (um mal wieder die Kurve zum Topic zu bekommen)
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]

Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993

Blackbeer
Beiträge: 113
Registriert: 28.04.2012, 11:01
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: Bj 2019, 4x4, Untersetzung, AT-Reifen, solar und so einiges nützliches

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von Blackbeer » 27.07.2020, 19:29

KudlWackerl hat geschrieben:
27.07.2020, 17:58
Die kommen von selbst, man muss sich nur ruhig verhalten. Z. B. An einem sehr ruhigen See wie dem Femunden, wo ich Samstag sein werde... (um mal wieder die Kurve zum Topic zu bekommen)
Oh ja, da hast du bestimmt deine Ruhe, ist wirklich wunderschön dort.
Gruß und blues
Andreas

Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 3225
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von Johann » 27.07.2020, 19:55

horst-lehner hat geschrieben:
27.07.2020, 16:45
Nunja, Deine Formulierung ist eben nicht die einer Frage, sondern schon eher die einer Behauptung (wenn auch nur Deines Eindrucks), also einer Unterstellung. Man kann das aus diesem Thread schließen, muss es aber nicht. Und dass es gerade für Angehörige einer COVID-Risikogruppe zumindest auch ein Kriterium ist, dass am Urlaubsziel keine Touristenmassen vorhanden sein sollen, halte ich für sehr verständlich.
Es ist sehr zu begrüßen, dass hier im Forum zum aller größten Teil Sachlichkeit vorherrscht und mögliche Missverständnisse auch ohne persönliche Anwürfe beseitigt werden können.
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 2351
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von KudlWackerl » 06.08.2020, 18:13

Zum Thema:

Hier ist aber auch so was von nichts los...

Bild
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]

Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993

mpetrus
Beiträge: 350
Registriert: 25.04.2018, 14:33
Fahrzeug: ML-T 560 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 und Automatik

Re: Urlaubschallenge: Wo ist am wenigsten los?

Beitrag von mpetrus » 06.08.2020, 20:41

Schick mir von dem Schnee mal was vorbei.
Ich hab grad ein Hitzeproblem.

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz