Sprinter von HRZ mit Koffer (4x4 - 3,5t)

...auch andere Mütter haben schöne Töchter - Reisemobile anderer Hersteller
Antworten
Benutzeravatar
Herbstsonne
Beiträge: 313
Registriert: 11.03.2018, 23:23
Fahrzeug: ML-T (60 EDITION) 570 auf MB, Modelljahr 2018 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: 4-Zyl., Automat 7 Gang, 4x2, 245/75R16, HA Zusatzluftfeder, 220W Solar ultraflach + 100W mobil
Wohnort: Schwäbische Alb

Sprinter von HRZ mit Koffer (4x4 - 3,5t)

Beitrag von Herbstsonne » 01.06.2019, 20:02

Interessant, was man so alles mit dem Sprinter bauen kann !
https://www.youtube.com/watch?v=wCrT7nX ... 7025a51a39
Auch wenn die Optik m.E. schwierig ist und so eine Betten-AO für uns nicht in Frage käme:
- er bietet in der 3,5t-Klasse was an, 6m kurz
- auch wenn mich so ein Koffer eher an einen Gefangenentransporter erinnert,
toll finde ich die Breite: hätte ich gerne an unserem MLT auch so, mit den kurzen KaWa-Spiegeln
- 2 Flammen am Herd wären für uns voll ausreichend
- Tanks nicht als Tränensack hinten dran sondern innen
- interessantes Befestigungs-Konzept: Kabine vorne am Rahmen und Fahrerhaus starr, hinten elastisch auf Rahmen. Bin ich mal gespannt, wie sich das bewährt - klingt nicht dumm
- für mich Bestätigung, daß man leider für so ein Auto 6,7m mit entsprechendem Überhang braucht, um gescheit zu schlafen und einen Kofferraum zu haben. Mit etremerem Leichtbau müsste das m.E. auch machbar sein.
...da kann man einen MLT-570 lange optimieren, ohne preislich auf das Niveau von 130k zu kommen...

Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 2905
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Sprinter von HRZ mit Koffer (4x4 - 3,5t)

Beitrag von Johann » 02.06.2019, 12:48

Hallo Erhard,
zum HRZ-Safari fiel mir spontan der Slogan ein, den eine bekannte Firma mit leider häufig wechselndem Namen für ein völlig neues Projekt vor rund 20 Jahren gebracht hatte: "reduce to the max". Eigentlich bietet der HRZ doch genau soviel, wie man (eigentlich) für Reisen benötigt. Allerdings unter Verzicht auf großen Komfort. Und da hakt es bei recht vielen Reisemobilfahrern, und wundern sich über das rasche "Abschmelzen" der Zuladekapazität.
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 1045
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018, 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Sprinter von HRZ mit Koffer (4x4 - 3,5t)

Beitrag von KudlWackerl » 02.06.2019, 14:06

Dieses Wohnmobil strahlt im Inneren den Charme einer Gefängniszelle aus.

Warum sollte man sich sowas zulegen? Nicht Fisch, nicht Fleisch, das ist meine Meinung. :-?

Grüße, Alf
Dagegensein ist der einfachste Weg. Allerdings führt er nirgendwo hin.
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ.

Benutzeravatar
Herbstsonne
Beiträge: 313
Registriert: 11.03.2018, 23:23
Fahrzeug: ML-T (60 EDITION) 570 auf MB, Modelljahr 2018 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: 4-Zyl., Automat 7 Gang, 4x2, 245/75R16, HA Zusatzluftfeder, 220W Solar ultraflach + 100W mobil
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Sprinter von HRZ mit Koffer (4x4 - 3,5t)

Beitrag von Herbstsonne » 02.06.2019, 14:59

also in diesem Segment gibt es Lieferzeiten von 2 Jahren mit steigender Tendenz.
... so lange wird unser ML-T auch brauchen, bis alles tut. Klar: innen 100mal wohnlicher !

Es gibt wohl schon einen Markt für solche Kreationen - @ Alf: frag doch einfach die Menschen, warum sie keinen Vollilntegrierten Fiat mit Breite 2,35m kaufen wollen!
Natürlich ist das eine Nische !
... hier wollen wir ja die anderen hübschen Töchter bestaunen.

In meinen Augen könnte Hymer diese Nische deutlich besser bedienen,
die müssten halt mal selbst mit den Dingern auf größere Reisen gehen .... und entsprechend ausrüsten.
Einen Iglhaut-Antrieb für mords das Geld anbieten zu können ist m.E. nicht die richtige Anwort.

Benutzeravatar
Herbstsonne
Beiträge: 313
Registriert: 11.03.2018, 23:23
Fahrzeug: ML-T (60 EDITION) 570 auf MB, Modelljahr 2018 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: 4-Zyl., Automat 7 Gang, 4x2, 245/75R16, HA Zusatzluftfeder, 220W Solar ultraflach + 100W mobil
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Sprinter von HRZ mit Koffer (4x4 - 3,5t)

Beitrag von Herbstsonne » 02.06.2019, 15:02

Johann hat geschrieben:
02.06.2019, 12:48
... genau soviel, wie man (eigentlich) für Reisen benötigt. Allerdings unter Verzicht auf großen Komfort. Und da hakt es bei recht vielen Reisemobilfahrern, und wundern sich über das rasche "Abschmelzen" der Zuladekapazität.
Hallo Johann,
ja, das scheint wie beim Essen zu sein: weniger kann mehr sein ...
Grüße, Erhard

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz