Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Das Besondere aus der pre B- und S-Klasse
Antworten
220200
Beiträge: 5
Registriert: 28.08.2013, 19:30
Fahrzeug: 522 auf Ford, Modelljahr 1983 bis 1985
spezielles zum Fahrzeug: Hymer / Ford Transit 100, 120

Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von 220200 » 28.08.2013, 19:46

Leider kenne ich nicht die genaue Bezeichnung von diesen Wohnmobil.
Wer kann mir da wohl helfen?
Ich suche noch einen guten Ersatzteil Händler.
Eine Windschutzscheibe benötige ich auch noch um das Wohnmobil wieder aufzubauen.
Hersteller Ford Transit 100, 120
57 KW Baujahr 1981 / der Aufbau muss von Hymer sein.

https://skydrive.live.com/?cid=40d0b70d ... YygpkPQzV0

Habe jetzt auch die Aufbau Nr. gefunden 300044

Danke Axel
Zuletzt geändert von 220200 am 29.08.2013, 17:35, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Scimitar
Beiträge: 112
Registriert: 18.09.2011, 15:55
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: Bj.1992, Solar

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von Scimitar » 28.08.2013, 20:17

Hallo Axel,
ein Bild würde helfen und ob es Hymercamp, Hymermobil etc ist.

Gruss
Bernd

Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 2905
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von Johann » 28.08.2013, 21:31

Hallo Axel,
HYMER hat m.W. ein Typenschild stets im Bereich der Eingangstür (unten) angebracht. Das beinhaltet auch die Seriennummer. Schau mal nach und berichte. Damit kann man dann weitere Nachforschungen anstellen ...

Gruß Johann
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann

Benutzeravatar
motzki30
Beiträge: 300
Registriert: 29.07.2009, 23:49
Fahrzeug: S 750 auf MB, Modelljahr 1983 bis 1986
spezielles zum Fahrzeug: Hymermobil S 750CL, Generator, Klima

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von motzki30 » 28.08.2013, 22:00

Moin

Da kann was nicht stimmen weil 1981 gab es nur Bedford und Mercedes unter dem Hymer. Ford gab es meines wissen erst ab Modell 1983 unter dem Hymer als Hymercar, Hymercamp und Hymermobil.

Tschööööö Dirk
Zuletzt geändert von motzki30 am 28.08.2013, 23:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HY 670
Beiträge: 311
Registriert: 11.01.2012, 22:16
Fahrzeug: S 670 auf MB, Modelljahr 1990 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: S 670 ,Automatik , mit Einzelbetten ( Einzelstück )

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von HY 670 » 28.08.2013, 22:05

hallo ,
mein erstes Wohnmobil war ein 522 auf Basis Ford Transit Bj. 82 . Wenn Bilder da wären könnte man mehr dazu sagen . Hab dies Fahrzeug mehr als 11 Jahre gehabt und könnte einiges dazu sagen .
Gruß aus Bad Zwischenahn
Helmut

Benutzeravatar
Scimitar
Beiträge: 112
Registriert: 18.09.2011, 15:55
Fahrzeug: S 550 auf MB, Modelljahr 1981 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: Bj.1992, Solar

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von Scimitar » 28.08.2013, 22:19

Hallo Axel,
suche mal bei Hymer im Archiv evtl. wirst Du da eine Antwort bekommen.

Gruss
Bernd

220200
Beiträge: 5
Registriert: 28.08.2013, 19:30
Fahrzeug: 522 auf Ford, Modelljahr 1983 bis 1985
spezielles zum Fahrzeug: Hymer / Ford Transit 100, 120

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von 220200 » 29.08.2013, 13:54

Scimitar hat geschrieben:Hallo Axel,
ein Bild würde helfen und ob es Hymercamp, Hymermobil etc ist.

Gruss
Bernd
Hallo,

https://skydrive.live.com/?cid=40d0b70d ... YygpkPQzV0

Danke Axel

Benutzeravatar
HY 670
Beiträge: 311
Registriert: 11.01.2012, 22:16
Fahrzeug: S 670 auf MB, Modelljahr 1990 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: S 670 ,Automatik , mit Einzelbetten ( Einzelstück )

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von HY 670 » 29.08.2013, 21:31

hallo ,
dies ist ein Hymermobil Typ 522 .
Mein 522 war Bj. 82 nachfolgend das Bild des Fahrzeuges in Originalfarbe .
Bild

Ich habe noch alle Beläge und usw. von damals . Das Fahrgestell ist in England gebaut worden und der Motor ist ein sogenannter York-Diesel .
Das Problem bei diesem Ford ist , daß z.B. die Radlager Zollmaße haben .Der Stabilisator an der Vorderachse ist für die Schweiz gebaut worden und die Gummis gab es Mitte der 90er angeblich nicht mehr . Hab da tricksen müssen ( für den TÜV ) . Das gute an dem Fahrzeug war , daß er sehr sparsam war d.h. max. 10 Liter aber an Steigungen mußte man sogar bis zum 1. Gang zurückschalten ( 64 PS ) . Wir sind aber nach Schottland , Norwegen und sogar über die Großglocknerhöhenstraße gefahren und von Italien zurück übers Timmelsjoch ( 2500 m hoch ) . 1990 hatte ich einen Motorschaden und mußte einen Austauschmotor einbauen . Das Zahnrad von der Ölpumpe war gebrochen und somit Pleuellager festgelaufen . Auf dem Weg nach Ungarn 1989 mußte ich in München ein neues Kupplungseil einbauen , da das alte gerissen war . An sonsten hat das Fahrzeug uns ohne Probleme durch ganz Europa gebracht .
Gruß aus Bad Zwischenahn
Helmut

220200
Beiträge: 5
Registriert: 28.08.2013, 19:30
Fahrzeug: 522 auf Ford, Modelljahr 1983 bis 1985
spezielles zum Fahrzeug: Hymer / Ford Transit 100, 120

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von 220200 » 01.09.2013, 09:48

HY 670 hat geschrieben:hallo ,
dies ist ein Hymermobil Typ 522 .
Mein 522 war Bj. 82 nachfolgend das Bild des Fahrzeuges in Originalfarbe .
Bild

Ich habe noch alle Beläge und usw. von damals . Das Fahrgestell ist in England gebaut worden und der Motor ist ein sogenannter York-Diesel .
Das Problem bei diesem Ford ist , daß z.B. die Radlager Zollmaße haben .Der Stabilisator an der Vorderachse ist für die Schweiz gebaut worden und die Gummis gab es Mitte der 90er angeblich nicht mehr . Hab da tricksen müssen ( für den TÜV ) . Das gute an dem Fahrzeug war , daß er sehr sparsam war d.h. max. 10 Liter aber an Steigungen mußte man sogar bis zum 1. Gang zurückschalten ( 64 PS ) . Wir sind aber nach Schottland , Norwegen und sogar über die Großglocknerhöhenstraße gefahren und von Italien zurück übers Timmelsjoch ( 2500 m hoch ) . 1990 hatte ich einen Motorschaden und mußte einen Austauschmotor einbauen . Das Zahnrad von der Ölpumpe war gebrochen und somit Pleuellager festgelaufen . Auf dem Weg nach Ungarn 1989 mußte ich in München ein neues Kupplungseil einbauen , da das alte gerissen war . An sonsten hat das Fahrzeug uns ohne Probleme durch ganz Europa gebracht .

Hallo,

Danke für Deine Auskunft,

genau das Fahrzeug habe ich auch aber als Benziner mit 77 PS.
Ich würde Dir die Ersatzteile abkaufen wenn Du die noch hast.
Hast Du noch mehr Unterlagen zum Fahrzeug. Ich habe auch keine Ahnung wie die Gasleitungen verlegt wurden.
Aber meine größte Sorge ist die defekte Windschutzscheibe.

Bis dann

Axel.

Benutzeravatar
HY 670
Beiträge: 311
Registriert: 11.01.2012, 22:16
Fahrzeug: S 670 auf MB, Modelljahr 1990 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: S 670 ,Automatik , mit Einzelbetten ( Einzelstück )

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von HY 670 » 01.09.2013, 20:47

hallo Axel ,
Ersatzteile habe ich leider nicht mehr , da ich das Fahrzeug 1999 verkauft habe . Meinen Ordner mit den Quittungen der erneuerten Teile usw. habe ich noch .
Bei technischen Fragen versuche ich zu helfen
Gruß aus Bad Zwischenahn
Helmut

dingo
Beiträge: 2
Registriert: 13.06.2010, 12:01
Fahrzeug: ein Hymer, der nicht in der Liste ist
spezielles zum Fahrzeug: Hymer 540 Bj.1982

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von dingo » 06.10.2013, 15:08

Hi, meiner sieht genauso aus,bei mir aber typ 540 nur auf mb Bj.1982.In meiner "Betriebsanleitung" steht Windschutzscheibe Hymer Teile-Nr.39 603,Windschutzscheibe
Sekurit Teile-Nr. 99 00 10.
Habe leider jetzt erst Deine anfrage gefunden .Vieleicht hilft es dir... .
gruß Thomas

Hymermobil522
Beiträge: 1
Registriert: 10.10.2019, 14:19
Fahrzeug: 522 auf Ford, Modelljahr 1983 bis 1985
spezielles zum Fahrzeug: *wie neu*
Spritmonitor: 1000000

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von Hymermobil522 » 10.10.2019, 14:27

Hallo! Hymermobil 522!

Ich bin stolzer Besitzer dieses Oldtimers. Das Teil sieht außen noch aus, wie neu und innen ist es noch sehr gut. Ich erfreue mich jeden Tag an diesen tollen Oldtimer. Ich glaube, dass der Zustand meines 522 wohl einmalig ist. Es ist das 2,4L Diesel Modell.

Nichtsdestotrotz habe ich viele kleinere und größere, meist technische Fragen an die Community à la: warum geht hinten der Strom nur, wenn das Wohnmobil läuft und es extern mit Strom bekommt....? Sicherlich auch Anfängerfragen, also bitte nicht die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Es wäre toll, wenn man mir helfen könnte. Also freue ich mich über jedwede Hilfe und Kontaktaufnahme via PN.

Grüße
Christian Klocke

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 1045
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018, 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von KudlWackerl » 10.10.2019, 15:03

Hallo Christian,

Herzlich Willkommen!

Bist du sicher, dass deine Aufbaubatterie vorhanden und angeschlossen ist?

Grüße, Alf
Dagegensein ist der einfachste Weg. Allerdings führt er nirgendwo hin.
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- FZ.

Benutzeravatar
b3292
Beiträge: 168
Registriert: 21.10.2015, 08:48
Fahrzeug: S 700 auf MB, Modelljahr 1988 bis 2000
spezielles zum Fahrzeug: Huberta

Re: Wie ist die Bezeichnung von diesem Wohnmobil

Beitrag von b3292 » 11.10.2019, 09:58

Moins,
der York-Diesel hat 63PS... :-D
Ab 1984 gab es dann den 2.5Di mit 68PS und ich meine auch bei Hymer.
Für die Technik ist auch der Transit-Stammtisch (Forum) zu empfehlen.

Gruß Harry
Geschwindigkeit ist, wenn die Landschaft anfängt sich langsam zu bewegen!

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz