Projekt Hymer 900 aus 1980

Das Besondere aus der pre B- und S-Klasse
Antworten
Peter und Annette
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2019, 10:11
Fahrzeug: 540 auf MB, Modelljahr 1977 bis 1979

Projekt Hymer 900 aus 1980

Beitrag von Peter und Annette » 27.11.2019, 22:09

Hallo KARL Heinz Annette und ich stehen kurtz vorm Abschluss und einen hymer 900s zu kaufen kenne mich nicht so genau mit den Preisen aus der ist bj 1980 220000 km stand 10 Jahre in einer Halle und bekommt jetzt neuen tuev und h Zulassung es sind aber immer noch arbeiten am.lack und dem Innenausbau zu erledigen ist aber noch alles Original sogar mit dem Original Fernseher vielleicht kennt sich ja jemand mit der Preisgestaltung dieser 900 derter aus würde mich ueber jede Info freuen Gruß Annette und Peter

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 1255
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018, 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Neue Mitglieder aus dem Saarland

Beitrag von KudlWackerl » 27.11.2019, 22:27

Der dürfte damals zwischen 160.000 bis 180.000 DM gekostet haben.

Grüße, Alf
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993.

Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 2953
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 202688
Wohnort: Ladenburg

Re: Neue Mitglieder aus dem Saarland

Beitrag von Johann » 27.11.2019, 22:31

Hallo Annette und Peter,
ein tolles Projekt habt Ihr ja im Visier, ein riesiges Reisemobil. - Habt Ihr mal diese Annonce https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-220-1916 angesehen? Große Auswahl wird es nicht geben, da nur ca. 30 Einheiten produziert worden waren. Der Neupreis soll übrigens bei 250.000 DM gelegen haben ...
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 1255
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018, 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Neue Mitglieder aus dem Saarland

Beitrag von KudlWackerl » 27.11.2019, 22:34

Hallo Johann,

Aus der Anzeige kopiert...

Also Gelegenheit für Liebhaber! Es wurden nur ca. 30 Stück gebaut! Neupreis lag bei 250.000,- DM

Über den Preis sag ich nichts mehr, steht ja oben.

Grüße, Alf
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993.

Peter und Annette
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2019, 10:11
Fahrzeug: 540 auf MB, Modelljahr 1977 bis 1979

Re: Neue Mitglieder aus dem Saarland

Beitrag von Peter und Annette » 27.11.2019, 22:46

Ja das sind Preise da wird es einem schwindlig der uns angebotene liegt weit unterm Preis wie der in eBay ich glaube da haben wir keinen Fehler gemacht Gruß Peter

Benutzeravatar
Hydrostress
Beiträge: 198
Registriert: 18.11.2017, 14:14
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: 6-Zyl., 7-G-Aut.,niedere Betten, Ofen, Luftfahrwerk,Powerpaket, 18 Zoll OCR, Leder
Spritmonitor: 100008
Wohnort: Werneuchen

Re: Neue Mitglieder aus dem Saarland

Beitrag von Hydrostress » 28.11.2019, 11:46

Stand 10 Jahre in einer Halle. Grausam, da werden euch ja bald alle möglichen Dichtungen von Motor und Getriebe um die Ohren fliegen wenn der nicht gelaufen ist. Vorsicht.

Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 1255
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018, 1one Edition, 380W Solar, 200 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Kontaktdaten:

Re: Neue Mitglieder aus dem Saarland

Beitrag von KudlWackerl » 28.11.2019, 12:23

Wenn der so günstig ist, einfach bei Bedarf mal überholen lassen bei einem "Zylinderschleifer". Das ist für die alten Motoren einfach und preisgünstig.

Grüße, Alf

P.S. "zertifizierte" Fachbetriebe findest du: https://www.gmi-ev.de/2-0-Motoreninstandsetzung.html
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]
Don't mind your make-up, you'd better make your mind up --- Frank Zappa 1940 - 1993.

Peter und Annette
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2019, 10:11
Fahrzeug: 540 auf MB, Modelljahr 1977 bis 1979

Re: Neue Mitglieder aus dem Saarland

Beitrag von Peter und Annette » 30.11.2019, 10:11

Danke für die Tips teile euch die weitern Abläufe mit noch einen schönen ersten Advent wünschen euch Annette und Peter

Benutzeravatar
Garfield
Beiträge: 2624
Registriert: 18.04.2004, 13:47
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: Morelo Loft 84M, Euro6, 7,49t, 8Gang ZF-Automatik, 151KW
Spritmonitor: 855220
Wohnort: Schwülper

Re: Projekt Hymer 900 aus 1980

Beitrag von Garfield » 03.12.2019, 13:23

Hallo Peter und Annette,
eure Frage und die Antworten habe ich hierher geschoben.

Den von Johann genannten 900'er hatte ich auch gefunden...
Weiterhin viel Spass - und eure spezifischen Frangen am besten hier im Oldtimer-Bereich stellen.
Viele Grüße, Peter
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
:mrgreen: Ein Reisemobil braucht zwei Jahre, bis es erwachsen ist. Direkt anschließend beginnen nahtlos die Alterskrankheiten. ;-)

Benutzeravatar
HY 670
Beiträge: 316
Registriert: 11.01.2012, 22:16
Fahrzeug: S 670 auf MB, Modelljahr 1990 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: S 670 ,Automatik , mit Einzelbetten ( Einzelstück )

Re: Projekt Hymer 900 aus 1980

Beitrag von HY 670 » 03.12.2019, 23:08

hallo ,
die Fahrzeuge werden zwischen ca. 25.000 Euro und 40.000 Euro gehandelt je nach Zustand .
Hier mal ein Bericht über Andreas sein Fahrzeug . https://www.promobil.de/reportage/hymer ... ben-riese/
Gruß aus Bad Zwischenahn
Helmut

Benutzeravatar
HY 670
Beiträge: 316
Registriert: 11.01.2012, 22:16
Fahrzeug: S 670 auf MB, Modelljahr 1990 bis 1995
spezielles zum Fahrzeug: S 670 ,Automatik , mit Einzelbetten ( Einzelstück )

Re: Projekt Hymer 900 aus 1980

Beitrag von HY 670 » 03.12.2019, 23:29

hallo ,
es gibt sogar ein Forum über den 900 .
http://www.hehensteiner.de/phpBB2/viewforum.php?f=2
Gruß aus Bad Zwischenahn
Helmut

Peter und Annette
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2019, 10:11
Fahrzeug: 540 auf MB, Modelljahr 1977 bis 1979

Re: Projekt Hymer 900 aus 1980

Beitrag von Peter und Annette » 04.12.2019, 07:58

Hallo Helmut das Forum kenne ich aber versuche dich dort mal zu registrieren da steht immer diese Seite ist momentan nicht zu erreichen ich komme dort nicht weiter von dir angegebene Preise liegt unserer im unteren Bereich und es liegt ja noch ein Wertgutachten von 2010 über 47000.00 Euro vor seitdem ist er noch 2 mal zum Nürburgring gefahren ,wurde dann in einer Halle eingelagerta und nach 10 Jahren wieder zum Leben erweckt wenn ich ihn abhole schicken wir euch ein paar Bilder besten Dank für die Bemühungen Gruß aus dem Saarland Annette und Peter

Matthias K
Beiträge: 34
Registriert: 23.10.2017, 14:39
Fahrzeug: S 750 auf MB, Modelljahr 1983 bis 1986
spezielles zum Fahrzeug: Restaurationsprojekt

Re: Projekt Hymer 900 aus 1980

Beitrag von Matthias K » 06.12.2019, 01:12

Hallo,

an 900ern stand ich schon häufiger und war immer sehr fasziniert von diesen einst fast unerschwinglichen Fahrzeugen, war auch schon manchmal versucht, ob ich mir mal einen sehr viel näher mit Kaufinteresse ansehen sollte, wie zuletzt das "Goodyear"-Motorsportfahrzeug.
Aber letztlich war`s mir zu "unvernünftig", aus verschiedenen Gründen:
Einer war die Größe, die mich abhielt, denn mein Hof und Werkstatt bieten zwar Platz, aber für einen 900er wäre es sehr knapp geworden und das Rangieren wohl recht aufwendig.
Ein weiterer war die bei den wohl meisten notwendigen Arbeiten an doch vergleichsweise recht schwerer LKW-Technik mit Werkzeuggrößen, die da anfangen, wo meine meist aufhören.

So habe ich mich damit "abgefunden", "nur" einen (bzw. zwei) 750 S zu haben und diesen zu restaurieren, die Faszination aber bleibt und mein "Neid" ist euch gewiss.... ;-)...nein, natürlich nicht!

Ein bisschen wundert`s mich oft, dass diese ehemals superteuren Fahrzeuge heutzutage in einem teils erbärmlichen Zustand sind, oft ewig lange herumgestanden sind und auch nicht selten inkomplett und/oder verbastelt.
Meine das auf die 900er bezogen, aber auch die 750er, die kleineren sowieso.

Faszinierend und wertvoll sind gerade die großen Modelle meiner Ansicht nach besonders, wenn sie in einem weitgehend originalen bzw. nach Reparaturen/Restaurationen originalgetreuen Zustand sind, man darf und muss sicher einiges anders machen und ausführen, weil`s nicht mehr alles gibt oder man manches etwas verändern möchte, aber das Erscheinungsbild sollte meiner Überzeugung nach stimmen.

Jedenfalls herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen!

Matthias

Peter und Annette
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2019, 10:11
Fahrzeug: 540 auf MB, Modelljahr 1977 bis 1979

Re: Projekt Hymer 900 aus 1980

Beitrag von Peter und Annette » 06.12.2019, 08:07

Hallo Matthias danke für die ehrliche Meinung aber der ist noch ca 99%Original Teppichboden Fernseher Sessel cetera ich hab auch lange gebraucht um mich für so ein Teil zu entscheiden glaub mir das ist ein geiles Gefuehl einen 900 hunderter zu besitzen

selbst schrauben kann ich auch ein wenig ansonsten macht das mein Kollege der ist Baumaschinenschlosser aber wie du sagst Arbeit gibt es immer an solch einem Unikum und etwas Spaß muss doch auch noch dabei sein vielleicht sehen wir uns ja mal beim nächsten Treffen ps. ich habe eine Bauunternehmung und was ich da erlebe schlimmer kann der s900 nicht sein LG Annette und Peter

Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz