Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Sonderausstattungen, Ein- und Umbauten sowie alles, was noch ins Reisemobil rein geht
Benutzeravatar
hwhenke
Beiträge: 420
Registriert: 15.12.2020, 15:43
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 MB419CDI, ZLF Goldschmitt, Solar 2x90,
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Wiesloch Baden

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von hwhenke »

Hallo,
So, ich habe in der letzten Woche einen 84 Liter Kompressor Kühlschrank gegen den originalen 150 Liter Absorber tauschen lassen.
Den zusätzlichen Stauraum unterhalb kann man sehr gut nutzen um Gesicht nach vorne zu bringen. Der alte Kühlschrank war nur mit den seitlichen Schrauben und einem Bügel oberhalb befestigt.
Der Neue ist 15kg leichter als der Alte und für unseren Bedarf völlig ausreichend. Nun muß ich mir keine Sorgen mehr um den Gasvorrat auf längeren Reisen machen.
Nach den im Frühjahr anstehenden kleinen Ausflügen werde ich meine Erfahrungen bezüglich der Geräusche usw. berichten. Wobei ich davon ausgehe, daß es bestimmt nicht lauter sein wird wie unsere bisher verwendeten Kompressor Boxen. Auch ist die mögliche Nachtschaltung wirklich viel leiser.....
LG Horst
meine Enkel sind goldiger als Deine :lol:
Benutzeravatar
2Ventiler
Beiträge: 750
Registriert: 04.08.2018, 15:29
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 906, 4x4, 163PS, 5G-Tronik, 200W Solar, HA Goldschmitt, Spurverbreiterung , Bj 2018
Wohnort: Raum Kiel

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von 2Ventiler »

hwhenke hat geschrieben: 27.02.2022, 12:10 Hallo,
So, ich habe in der letzten Woche einen 84 Liter Kompressor Kühlschrank gegen den originalen 150 Liter Absorber tauschen lassen.
Den zusätzlichen Stauraum unterhalb kann man sehr gut nutzen um Gesicht nach vorne zu bringen. Der alte Kühlschrank war nur mit den seitlichen Schrauben und einem Bügel oberhalb befestigt.
Der Neue ist 15kg leichter als der Alte und für unseren Bedarf völlig ausreichend. Nun muß ich mir keine Sorgen mehr um den Gasvorrat auf längeren Reisen machen.
Nach den im Frühjahr anstehenden kleinen Ausflügen werde ich meine Erfahrungen bezüglich der Geräusche usw. berichten. Wobei ich davon ausgehe, daß es bestimmt nicht lauter sein wird wie unsere bisher verwendeten Kompressor Boxen. Auch ist die mögliche Nachtschaltung wirklich viel leiser.....
LG Horst
Hallo Horst,

kannst du ggf ein paar Bilder einstellen? Wie wirst du die alten Öffnungen vom Absorber verschließen wollen? Vielleicht liefert Hymer dir Wandmaterial.
Gruß Roger

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!"
(Walter Röhrl)
Benutzeravatar
hwhenke
Beiträge: 420
Registriert: 15.12.2020, 15:43
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 MB419CDI, ZLF Goldschmitt, Solar 2x90,
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Wiesloch Baden

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von hwhenke »

Hallo Roger,
Die obere Öffnung werde ich beibehalten, da auch der neue Kühlschrank Lüftung braucht.
Die untere werde ich, wenn es etwas wärmer wird, verschließen. Evtl. mit einer Klappe oder mit einem Riffelblech - ist noch nicht entschieden. Es bietet sich an dort die Aussenanschlüsse für den Windgenerator oder einen Gasanschluß zu realisieren.
Durch die vorhandenen Bleche bleibt dort ein Freiraum zwischen Aussenwand und Rückwand des zusätzlichen Schranks unterhalb vom neuen Kühlschrank. siehe Bild;
LG Horst

Links die alten Steckverbindungen
rechts der Schlauch ist die Kondensat Ableitung vom neuen - war durch das Gitter gelegt, hab ich mit einem Stück Schlauch durch die alte Belüftungsöffnung nach unten verlängert. (wird noch schöner gemacht....
Bild
meine Enkel sind goldiger als Deine :lol:
mpetrus
Beiträge: 1118
Registriert: 25.04.2018, 14:33
Fahrzeug: ML-T 560 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 und Automatik

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von mpetrus »

Die untere Abdeckung wirst du wohl nicht "Luftdicht" verschließen dürfen, da dort ja noch der Gasanschluss für den alten Kühli liegt.
Selbst wenn die Leitung mit einem Blindstopfen gut verschlossen wurde, muss eine Entlüftung weiter bleiben.
Grüße Michael
Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 5155
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 400 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Spritmonitor: 1000000
Kontaktdaten:

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von KudlWackerl »

mpetrus hat geschrieben: 27.02.2022, 20:00 Die untere Abdeckung wirst du wohl nicht "Luftdicht" verschließen dürfen, da dort ja noch der Gasanschluss für den alten Kühli liegt.
Selbst wenn die Leitung mit einem Blindstopfen gut verschlossen wurde, muss eine Entlüftung weiter bleiben.
Das ist nicht notwendig.

Die Gasleitung kann am Dreifach-Verteiler hinter dem Blockkugelhahn entfernt werden und dort ein Blindstopfen montiert. Die Leitung selbst ist dann beidseitig offen und kann in den Möbelsockeln verbleiben.
mpetrus
Beiträge: 1118
Registriert: 25.04.2018, 14:33
Fahrzeug: ML-T 560 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 und Automatik

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von mpetrus »

Alf,
aber nur wenn man nicht mit dem Gedanken spielt diesen Anschluss für eine Außensteckdose nutzen zu wollen.
So hat es Horst auf die Frage vom Roger geschrieben.
Grüße Michael
Benutzeravatar
hwhenke
Beiträge: 420
Registriert: 15.12.2020, 15:43
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 MB419CDI, ZLF Goldschmitt, Solar 2x90,
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Wiesloch Baden

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von hwhenke »

Hallo,
Nun habe ich die restlichen Arbeiten erledigt;
Unterhalb des neuen Kühlschrankes habe ich die Schranktür eingebaut.
Und außen habe ich eine Steckverbindung eingebaut um meinen Windgenerator anzuschließen.
Die Idee mit dem Blech die untere Öffnung zu verschließen habe ich gestrichen. Hinter dem unteren Gitter habe ich eine Isomatte eingeklebt (die vorhandene Zwangslüftung nach unten hinter dem Gitter habe ich offen gelassen) und die obere bleibt als Lüftung für den Kompressor von Kühlschrank wie sie ist.
LG Horst

Bild

Bild
meine Enkel sind goldiger als Deine :lol:
Benutzeravatar
hwhenke
Beiträge: 420
Registriert: 15.12.2020, 15:43
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 MB419CDI, ZLF Goldschmitt, Solar 2x90,
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Wiesloch Baden

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von hwhenke »

Hallo,
Erste Erfahrungen mit dem Kompressor.
Kühlschrank funktioniert.
Geräusche sind ein leichtes rauschen beim Betrieb. Das war bei meinen Boxen viel lauter... Und im Nachtbetrieb kaum hörbar.
Verbrauch ist sehr gering und wird selbst bei wenig Sonne durch die Solaranlage wieder aufgefüllt.
Also unter dem Strich. Es war die richtige Entscheidung.
Lg Horst
meine Enkel sind goldiger als Deine :lol:
Gerald
Beiträge: 17
Registriert: 07.09.2004, 16:29
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von Gerald »

mpetrus hat geschrieben: 30.10.2021, 20:10
Fredebri hat geschrieben: 24.10.2021, 09:31 MLT 580 4x4, Bj. 2020
Habe auf victron umgerüstet und möchte nun den thetford Kühlschrank durch einen schon vorhandenen neuen Dometic Absorberkühlschrank ersetzen.
Das Riesenproblem ist den thetford auszubauen.
Klar, der Gas- und Stromanschluss sind getrennt.
Lt. Hymer (Hr.Christensen/Hr. Jäckle) wir er nur mit 6 innen leicht zugänglichen Schrauben befestigt. Auch sei noch ein Kompriband etwa 30 mm direkt hinter der vorderen Verblendung verbaut. Ausdrücklich, wurde mir versichert sei KEINE versteckte Schraube montiert!
Ich habe ALLES probiert, sogar sehr vorsichtig mit einer Stockwinde gedrückt. Habe alles fotografiert und an hymer gesendet. Sieht schrecklich aus die Riesenstockwinde drückt gegen den Kühlschrank durch die Luftgitter natürlich von Außen. Alles sehr VORSICHTIG!!
Unten (durch das untere Luftgitter) hatte er sich ca. 5 mm rausdrücken lassen. Oben hatte sich nichts bewegt. Hymer hatte bist jetzt auf meinen Problem noch keine Antwort gegeben. Hat jemand Ideen??
Hast du die Lösung zum ausbau des Kühlschranks gefunden?
Beim Ausbau war der Absorber-Kühlschrank auch bei meinem Fahrzeug anscheinend bombenfest drin.
Die Lösung war dann aber relativ simpel. Rechts und links waren innen an den Seiten Klebebänder, habe ich natürlich erst hinterher gesehen..
Ich bin dann einfach mit einem schmalen langen Messer zwischen Holz und Kühlschrank auf beiden Seiten rauf und runter und auf einmal ging er ganz leicht raus.

Also erst die Gasleitung trennen und mit einem Stopfen verschließen. Dann beide Stromstecker trennen und dann die 3 Schrauben rechts und links rausdrehen - das wars.
vg gerald
- nichts bleibt wie es ist -
Gerald
Beiträge: 17
Registriert: 07.09.2004, 16:29
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von Gerald »

Noch was zum Kühlschrank: zuerst wollte ich auch den kleineren Kompressorkühlschrank mit 84 L einbauen, aber weil das Gefrierfach mit 7 L Volumen doch etwas zu wenig ist, wurde es der mit 150/ 17 L Volumen
vg gerald
- nichts bleibt wie es ist -
Benutzeravatar
2Ventiler
Beiträge: 750
Registriert: 04.08.2018, 15:29
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 906, 4x4, 163PS, 5G-Tronik, 200W Solar, HA Goldschmitt, Spurverbreiterung , Bj 2018
Wohnort: Raum Kiel

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von 2Ventiler »

Ich hatte in einem anderen Beitrag dies auch schon mal gefragt, laufen die Kompressorkühlschranke nur auf 12V, nicht auch auf 230V?

Ist ja nur die Frage da ich den Kühlschrank zuhause bereits vorher einschalte. Wenn nur 12V, dann würde der gesamte Verbrauch über das Netzteil/Batterien laufen.

Habt ihr da ggf noch was an der Spannungsversorgung geändert?
Gruß Roger

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!"
(Walter Röhrl)
Benutzeravatar
hwhenke
Beiträge: 420
Registriert: 15.12.2020, 15:43
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 MB419CDI, ZLF Goldschmitt, Solar 2x90,
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Wiesloch Baden

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von hwhenke »

2Ventiler hat geschrieben: 15.03.2022, 12:45 Ich hatte in einem anderen Beitrag dies auch schon mal gefragt, laufen die Kompressorkühlschranke nur auf 12V, nicht auch auf 230V?

Ist ja nur die Frage da ich den Kühlschrank zuhause bereits vorher einschalte. Wenn nur 12V, dann würde der gesamte Verbrauch über das Netzteil/Batterien laufen.

Habt ihr da ggf noch was an der Spannungsversorgung geändert?
Hallo Roger, wo ist das Problem? Die Nachladung bei landstrom geht automatisch....
Also keine Veränderungen nötig.
Wie im anderen Beitrag bereits geschrieben, geht nur mit 12 V.
Lg Horst
meine Enkel sind goldiger als Deine :lol:
Benutzeravatar
Geoluchs
Beiträge: 174
Registriert: 13.05.2021, 18:35
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: Hymer ML-T 580 Sprinter 316 4x4

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von Geoluchs »

Wie ist die Gasleitung zur Gasaußensteckdose? Wenn ich die Gasleitung des Kühlschranks am Küchenblock (Nähe Schubladenabdeckung) abklemme, wird die Außensteckdose auch abgeklemmt? Hängt die in dem gleichen Kreislauf? Weiß das jemand?

Grüße
Uli

OK hat sich schon geklärt, hängt vor der Abschaltbatterie und lässt sich hier nicht abschalten. Kühlschrank Gasleitung hat nichts mit Außensteckdose zu tun.
Zuletzt geändert von Geoluchs am 19.06.2022, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hwhenke
Beiträge: 420
Registriert: 15.12.2020, 15:43
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: 4x4 MB419CDI, ZLF Goldschmitt, Solar 2x90,
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Wiesloch Baden

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von hwhenke »

Hallo Uli,
Wie das bei deinem Auto gelöst ist, kann wohl keiner beantworten.
Kuck mal ob es einen extra absperrhahn gibt....
Oder, hinter den Küchen Schieber......
Oder hinter dem unteren Lüftungsgitter beim Kühlschrank......
Lg Horst
meine Enkel sind goldiger als Deine :lol:
Benutzeravatar
bigben24
Beiträge: 239
Registriert: 23.07.2018, 17:13
Fahrzeug: Exsis-t 588 auf Fiat, Modelljahr 2014 bis 2020
spezielles zum Fahrzeug: Hymer Exsis-T 2018
Spritmonitor: 955504

Re: Absorber- durch Kompressor-Kühlschrank ersetzen

Beitrag von bigben24 »

Meist sind nur 3 Absperrhähne vorinstalliert. Heizung, Kühlschrank, Herd. Die Aussengasdose wurde bei mir auch mit an den Kühlschrank gehängt.

Gruß
Hymer Exsis-T 588 - 360/510Wp Solar - 200Ah LiFeYPo4

----------------------------------------------------------------------------------------------
Kann ich mein Leben mal kurz speichern und was ausprobieren?
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz