Schaden Seitenwand Exsis

die Plunderecke - hier kommt alles rein, was nicht woanders Platz findet
Antworten
benny1004
Beiträge: 13
Registriert: 12.04.2020, 16:14
Fahrzeug: Exsis-t 678 auf Fiat, Modelljahr 2018 bis 2022

Schaden Seitenwand Exsis

Beitrag von benny1004 »

Hallo zusammen,

mir ist in die Seitenwand unseres Exsis ein Verkehrsteilnehmer gefahren, während ich am Straßenrand beladen habe.
Konsequenz ist, dass ich vom Außenspiegel des Gegners oberhalb des hinteren Radlaufes zwei Beulen und einen Kratzer in der Seitenwand habe.
Heute möchte ich zur Vertragswerkstatt bzgl. Schadensermittlung fahren. Da der Aufbau Silber ist, gehe von einer kostspieligen Instandsetzung aus.

Hat da jemand von euch Erfahrungen bzgl. Reparaturmethode und Kosten?

Danke und Gruß,
Benny
majortom
Beiträge: 528
Registriert: 01.02.2021, 12:39
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: V6, 7-Gang, 2WD
Spritmonitor: 100000
Wohnort: NRW OWL

Re: Schaden Seitenwand Exsis

Beitrag von majortom »

Hi Benny,

da Du einen PAL-Aufbau hast, kommt es darauf an, wie tief die Beulen sind. Herausziehen geht nicht, wenn die zu tief sind, muss die ganze Seitenwand getauscht werden.
Wenn die Beulen verspachtelt werden können, dann muss die ganze Seite lackiert werden. Bei Silber ist eine Teillackierung immer sichtbar, da es auf der großen Fläche keine Kante oder Sicke gibt, die die Flächen abteilen. D.h. allen Fenster und Anbauteile demontieren. Dekorfolie runter. Lackieren und dann wieder Folie und Anbauteile neu drauf.

Ja Du hast recht, das wird in jedem Fall teuer. Ich würde Dir dringend raten einen Gutachter zu beauftragen, der sich mit Womos auskennt und den Schaden und auch die Reparaturverfahren sauber aufnimmt. Ansonsten wird Dich die Versicherung mit einer Teillackierung etc. abspeisen. Lass auf keinen Fall die gegnerische Seite das Fahrzeug begutachten. Da es kein Bagatellschaden ist, hast Du das Recht darauf ein Gutachter zu bestellen. Und dann ist die Schadenssumme nicht mehr anfechtbar, wenn des ein vereidigter Gutachter gemacht hat. Ein Werkstattkostenvoranschlag reicht hier nicht aus.

Wie Erfolg und nimm Dir einen Anwalt. Es wird immer mit der Versicherung Probleme geben, die werden versuchen den Schaden kleinzuhalten. Glaub mir. Ich hatte schon etliche Unfallschäden.

Ciao

Thomas
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz