Hymermobil muss repariert werden

die Plunderecke - hier kommt alles rein, was nicht woanders Platz findet
Antworten
Gigiredoo
Beiträge: 1
Registriert: 22.07.2022, 16:46
Fahrzeug: 522 auf Ford, Modelljahr 1983 bis 1985
Spritmonitor: 100000

Hymermobil muss repariert werden

Beitrag von Gigiredoo »

Hallo liebe Hymerliebhaber!

Zunächst eine kurze Vorstellung: Wir sind eine kleine Familie aus Köln und haben uns einen Hymermobil 522 von 1983 auf Fordbasis gekauft. Damit ist unser Traum erfüllt :-) Nun ist das aber der erste Oldtimer...optisch bezaubernd, trocken, aber springt nun nicht mehr an (beim letzten Mal sagte der ADAC es sei die Lichtmaschine und man müsse "so oder so den Kabel salat in Ordnung bringen rund um den Motor bevor man losfahre".
Ich habe von KFZ nun wenig Ahnung und habe mich gefragt:

Kennt jemand eine Werkstatt in Köln und Umgebung, die noch an das gute Ding was machen will? Die meisten wimmeln mich nämlich ab, wenn ich das Baujahr benennen.

Zweite Frage: Passt der Wagen vom Reihenabstand auf eine PKW Hebebühne?

Viele Grüße und Danke im Voraus!
Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 5765
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: BJ 2018/19 1one Edition, 380W Solar, 400 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Spritmonitor: 1000000
Kontaktdaten:

Re: Hymermobil muss repariert werden

Beitrag von KudlWackerl »

Hallo Gigi,

Wenn größere Arbeiten im Sinne von neu verkabeln nötig sind, entweder selbst machen (muss du dich halt einarbeiten) oder blechen und hinterher doch selbst machen.

Für sowas hat heute keiner der Profis Zeit.

Viel Erfolg, Alf
Benutzeravatar
MilesandMore1805
Beiträge: 965
Registriert: 04.05.2021, 18:13
Fahrzeug: B-Klasse MC T 680 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: Goldschmitt Hubstuetzen Pro
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Coburg

Re: Hymermobil muss repariert werden

Beitrag von MilesandMore1805 »

Die Lichtmaschine speist eigentlich keinen Anlasser sondern die Batterie.
Wenn die leer ist - aufgrund einer defekten Lichtmaschine - dann - springt der Motor - natürlich nicht an.

Mein Ansatz wäre:
Starthilfe - dann muss der Motor anspringen - und laufen solange die Starthilfekabel dran sind.
Wenn es ein Diesel ist bei diesem Baujahr sollte er auch ohne Lima Strom weiterlaufen.

Dann zu einem Bosch Dienst fahren die sind fit was Elektrik betrifft und können eine Fehleranalyse machen und reparieren.

Wenn die Kabel im Motorraum original sind dann würde ich an dem "Salat" gar nichts ändern solange da keine Schäden am Kabel selbst zu sehen sind.

Kabel funktionieren auch wenn sie nicht in Reih und Glied und sauber gebündelt sind - auch wenn es das Auge manchmal stört.

Komplette Kabelstränge erneuern ist eine teure Angelegenheit.

Sind vermutlich nicht die hellsten am Monteurhimmel die beim ADAC anheuern.

Beste Gruesse Bernd
Wölfi
Beiträge: 901
Registriert: 13.03.2018, 23:39
Fahrzeug: S 660 auf MB, Modelljahr 1981 bis 2000
spezielles zum Fahrzeug: 4,6t ; Automatik, Erstzulassung 2000
Spritmonitor: 931062

Re: Hymermobil muss repariert werden

Beitrag von Wölfi »

Moin,
da hat der Bernd wohl recht...Der Ford hat ja funktioniert! Da muss ja nicht alles neu, sondern nur der Fehler gefunden werden.
die hellsten Monteure egal wo, haben allerdings 1983 entweder noch im Laden als Quark gestanden, oder noch im Sand gespielt. 😆
Am besten Du suchst einen alten Ford Meister oder Gesellen, der die Ford Transe aus seiner aktiven Zeit in der Ford Werkstatt bearbeitet hat.
Alle Anderen kennen die FordTechnik eher nicht und werkeln nur unnütz teuer herum , ohne fertig zu werden.
Wär eine Glücksache da jemanden zu finden, der fair und qualifiziert an die Reparatur herangeht.
Es soll ja nicht beliebig Geld verbraten werden, ohne den eigentlichen Fehler zu finden.
Der Bosch Tip klingt am vernünftigsten, wenn auch mein Boschmann entsetzt die Suche nach dem "Kupferwurm" im Bordnnetz unseres Hymers ebenso abgewimmelt hat, wie die Hymervertragswerkstatt.
Aber hier gehts ja um die eigendliche Fahrzeugtechnik. Das sollte machbar sein.
Manche freie Werkstatt kanns vielleicht auch. Fragen und verbindlichen Kostenvoranschlag machen lassen kost hoffentlich nix.
Viel Erfolg
Matthias 👋😉
Dropken
Beiträge: 20
Registriert: 26.11.2022, 16:31
Fahrzeug: 522 auf Ford, Modelljahr 1983 bis 1985
spezielles zum Fahrzeug: Benzine mk2 2.0
Spritmonitor: 168000

Re: Hymermobil muss repariert werden

Beitrag von Dropken »

Wir haben ein Ford mk2 bus und ein hymer ford 522 beide mit benzin motor, in Holland ist in nieuw Amsterdam der Ford transit garage der hat noch teile u d repareert dir auch alles.
Unser bus wollte auch mal nicht starten alles probiert war aber der wieder stand der kaput war das ist ein
steinchen oberhalb der bobine spule das war durch gerostet auf die schrauben. Hatte aber Neue bobine gekauft 35 euro ein par stekker geänder und Auf die bobine gesteckt so könte das steinchen Uber gangen werden und lief er wieder. Sonst mal anrufen bei Dirk von die transit garage ist I'm metz zu finden Der hilft immer gerne weiter
Benutzeravatar
Manred80
Beiträge: 26
Registriert: 21.08.2020, 13:46
Fahrzeug: B-Klasse MC T 680 auf MB, Modelljahr 2019 bis 2022
Spritmonitor: 100000

Re: Hymermobil muss repariert werden

Beitrag von Manred80 »

Hallo "Gigiredoo".
Gigiredoo hat geschrieben: 13.08.2022, 12:26 [...] Kennt jemand eine Werkstatt in Köln und Umgebung, die noch an das gute Ding was machen will? [...]
Versuch's mal beim "Autodoktor": https://www.auto-service-faul.de/
Viele Grüße

Peter
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz