Einreise mit Hund nach Norwegen - Entwurmen?

alles was Recht und Gesetz ist
Antworten
Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 6545
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: W907 416CDi 2019 - Hymer 1one Edition, 380W Solar, 400 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Spritmonitor: 1000000
Kontaktdaten:

Einreise mit Hund nach Norwegen - Entwurmen?

Beitrag von KudlWackerl »

Hallo Leute,

ich habe eine Frage zur Impf-Regelung in Norwegen ...

Der generelle Ablauf ist hier: https://www.norway.no/de/germany/dienst ... -norwegen/ erklärt, allerdings ist es so, dass ich über die grüne Grenze aus Schweden nach Norwegen einreise und zusätzlich zwischen Schweden und Norwegen einigen Male wechsle. Die Reise wird etwas über 4 Wochen dauern ... deshalb diesmal nicht die 28 Tage Regel. Die 120 Stunden kann ich bei Ersteinreise einhalten.

Frage:

Muss ich den Hund nach der Einreise zum nächsten Zollamt bringen und dort vorstellen? (das ist teils eine Tagesreise)
Ist der Aufenthalt dann limitiert?
Muss das Prozedere bei jeder Ein-Ausreise wiederholt werden?

Grüße, Alf
Benutzeravatar
fbo
Beiträge: 189
Registriert: 18.03.2021, 18:09
Fahrzeug: B-Klasse ML T 780 auf MB, Modelljahr 2021 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML-T 780
Spritmonitor: 100000

Re: Einreise mit Hund nach Norwegen - Entwurmen?

Beitrag von fbo »

Wir waren vor 3 Jahren mit Hund in Norwegen und haben uns auch diese Fragen gestellt. Als wir über die Grenze gefahren sind, haben wir ordentlich unseren Hund anmelden wollen. Die Grenzbeamtin hat uns angeschaut als ob wir vom anderen Stern kommen. Ich glaube dass das im Norden von Norwegen keinen interessiert. Hauptsache der Hund hat einen Impass und alle Impfungen. In Schweden ist es genauso.
VG Fritz
Bevaube
Beiträge: 151
Registriert: 22.12.2020, 23:48
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
Spritmonitor: 100000

Re: Einreise mit Hund nach Norwegen - Entwurmen?

Beitrag von Bevaube »

fbo hat geschrieben: 28.02.2023, 21:36 Wir waren vor 3 Jahren mit Hund in Norwegen und haben uns auch diese Fragen gestellt. Als wir über die Grenze gefahren sind, haben wir ordentlich unseren Hund anmelden wollen. Die Grenzbeamtin hat uns angeschaut als ob wir vom anderen Stern kommen. Ich glaube dass das im Norden von Norwegen keinen interessiert. Hauptsache der Hund hat einen Impass und alle Impfungen. In Schweden ist es genauso.
VG Fritz
Dieselbe Erfahrung haben wir letztes Frühjahr bei unserer Nordkap - Tour ebenfalls gemacht.

Gruss, Beat.
aalleexx
Beiträge: 15
Registriert: 17.07.2022, 14:31
Spritmonitor: 100000

Re: Einreise mit Hund nach Norwegen - Entwurmen?

Beitrag von aalleexx »

Auch wir waren mit unserem Hund von Mitte April bis Anfang Mai in Norwegen. Auch sind wir über Dänemark und Schweden nach Norwegen eingereist.

Im Vorfeld waren wir beim Tierarzt, haben alle Impfungen kontrolliert und uns eine Wurmkur verpassen lassen.

An der Grenze hat es niemanden interessiert, weder in Schweden noch in Norwegen.
Noch nicht mal nach seinem Führerschein wurde gefragt :-D https://ibb.co/N7DnBLT
Bild
H.NDS
Beiträge: 460
Registriert: 22.03.2014, 00:04
Fahrzeug: Exsis-i 504 auf Fiat, Modelljahr 2013 bis 2020

Re: Einreise mit Hund nach Norwegen - Entwurmen?

Beitrag von H.NDS »

aalleexx hat geschrieben: 17.05.2023, 20:24 Im Vorfeld waren wir beim Tierarzt, haben alle Impfungen kontrolliert und uns eine Wurmkur verpassen lassen.
Und, ist euch die Wurmkur gut bekommen? :lol: :lol: :lol:
David
Beiträge: 84
Registriert: 29.01.2022, 14:39
Fahrzeug: Exsis-i 572 auf Ford, Modelljahr 2008 bis 2009
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Walldorf

Re: Einreise mit Hund nach Norwegen - Entwurmen?

Beitrag von David »

Hallo Alf,
Wir sind letzen Sommer mittels Fähre von Hirtshals nach Kristiansand mit unserer Luna gefahren.
Der Hund blieb während der Überfahrt im Fahrzeug und hart die Fahrt quasi "verschlafen" :-)

Vorab in D beim TA gewesen, um alle Impfungen durchzugehen und das Wurmmittel abzuholen.
Entwurmung wurde dann rechtzeitig durchgeführt.

An keiner Stelle hat sich jemand für den Hund interessiert, auch wenn wir an allen Stellen Heimtierausweis mit vorgelegt haben.

Diesen Sommer wollen wir ebenfalls von Mitte Aug. bis Mitte Sep. nach Schweden und uns Abstecher nach Norwegen über die "grüne" Grenze offen halten. Reiseroute ist aber noch recht offen. Da unser Fellkneul dabei ist, verfolge ich diesen Thread mit Interesse. Falls Du vorher dort bist, kannst Du ja von Deinen Erfahrungen berichten ;-)

Grüße,
David
Benutzeravatar
KudlWackerl
Beiträge: 6545
Registriert: 15.08.2018, 12:55
Fahrzeug: ML-T 580 auf MB, Modelljahr 2015 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: W907 416CDi 2019 - Hymer 1one Edition, 380W Solar, 400 Ah LiFeYPo4 , ZLF, uvm.
Spritmonitor: 1000000
Kontaktdaten:

Re: Einreise mit Hund nach Norwegen - Entwurmen?

Beitrag von KudlWackerl »

Ich habe mich für die 120h Regel entschieden. Da ich nur über "grüne Grenzen" reise, wird das für mich (bzw. Den Hund) passen.

Bin dann eben rechtzeitig eingereist.

Grüße, Alf
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz