Viele Grüße aus Mönchengladbach

In diesem Bereich können sich neu angemeldete Forumsbenutzer kurz vorstellen. Aber auch Altgediente können eine Beschreibung hinterlassen...
Antworten
Benutzeravatar
Relaxbiker
Beiträge: 6
Registriert: 18.09.2023, 11:15
Fahrzeug: Exsis SK auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2006
Spritmonitor: 100000

Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Relaxbiker »

Hallo zusammen,

viele Grüße aus Mönchengladbach. Seit 2020 fahren wir einen Hymer Exsis SK von 2004. Nachdem wir viele Jahre mit Wohnwagen unterwegs waren, die Kinder jetzt nicht mehr mitfahren, sind wir auf den Hymer umgestiegen. Mir kam es darauf an, ein möglichst kleines Fahrzeug zu fahren, um auch noch normale Parkplätze zu nutzen. Eine Rückfahrkamera habe ich als erstes installiert, da ich mich beim Rückwärtsfahren äußerst unsicher gefühlt habe, nichts direkt hinter dem Fahrzeug zu sehen. Eine Solaranlage kam als nächstes hinzu, so dass wir jetzt unabhängig vom Stromnetz sind, da der Kühlschrank über Gas betrieben wird. Er tut dies sehr zufriedenstellend, was mich wunderte, da der Absorber meines alten Wohnwagens kaum in der Lage war im Sommer die Sachen zu kühlen. Hab damals die Ursache in der Absorbertechnik gesehen, wahrscheinlich war der Kühlschrank aber nicht mehr in Ordnung. So kann ich heute wieder Bier statt Wein trinken.
Ich bin immer interessiert an kleinen und großen Umbauten, die das Campingleben praktikabel machen. Vielleicht ist es aber auch nur der Spaß etwas zu basteln.

Wünsche noch einen schönen Spätsommer.

Viele Grüße

Jürgen
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 4241
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Ladenburg

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Johann »

Relaxbiker hat geschrieben: 18.09.2023, 12:11 Seit 2020 fahren wir einen Hymer Exsis SK von 2004. Nachdem wir viele Jahre mit Wohnwagen unterwegs waren, die Kinder jetzt nicht mehr mitfahren, sind wir auf den Hymer umgestiegen. Mir kam es darauf an, ein möglichst kleines Fahrzeug zu fahren, um auch noch normale Parkplätze zu nutzen....
Hallo Jürgen, willkommen im HME-Forum. Und dann noch mit einem echten Hymer Exsis. Ein sehr vernünftiges und kompaktes Reisemobil. Ich hätte mir noch eine Weiterentwicklung gewünscht, z.B. mit Al-Ko-Hinterachse. Schade, dass ihm kein Weiterleben beschert worden war. :roll:
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
Benutzeravatar
Marc-B574
Beiträge: 32
Registriert: 06.08.2023, 22:57
Fahrzeug: B 574 auf Fiat, Modelljahr 1997 bis 2003
Spritmonitor: 100000
Wohnort: 26670 Uplengen

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Marc-B574 »

Moin und herzlich willkommen!
Ich finde den echten Exsis auch sehr gelungen.
Wir haben uns im Sommer einen angesehen, aber die Bankversion mit Gurten ist wohl sehr rar…
Dann ist es ein B geworden :-D
Grüße aus Uplengen - Marc
Hymer B574 - 1998
Benutzeravatar
Relaxbiker
Beiträge: 6
Registriert: 18.09.2023, 11:15
Fahrzeug: Exsis SK auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2006
Spritmonitor: 100000

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Relaxbiker »

Hallo Johann,
der Wagen war für seine Größe wohl zu teuer, so dass ihn wenige gekauft haben und die Produktion eingestellt wurde. Mit einem modernes Basisfahrzeug wäre er noch besser.

Gruß

Jürgen
Benutzeravatar
Relaxbiker
Beiträge: 6
Registriert: 18.09.2023, 11:15
Fahrzeug: Exsis SK auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2006
Spritmonitor: 100000

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Relaxbiker »

Hallo Marc,

man muss schon lange suchen um einen zu bekommen. Mit den hinteren Gurtplätzen ist er noch viel seltener. Wir fahren ja nur zu zweit, so ist das nicht so tragisch.

Viele Grüße

Jürgen
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 4241
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Ladenburg

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Johann »

Relaxbiker hat geschrieben: 19.09.2023, 09:15 Hallo Johann,
der Wagen war für seine Größe wohl zu teuer, so dass ihn wenige gekauft haben und die Produktion eingestellt wurde. Mit einem modernes Basisfahrzeug wäre er noch besser.
Hallo Jürgen, bei einer Beurteilung von Produkten - wie z.B. Reisemobilen - schau ich mir zunächst
  • das Konzept an. Also was bietet der Exsis alles, wurden wichtige Gesichtspunkte vergessen?
  • Dann geht es an die Umsetzung des Konzeptes. Wie ist das Raumgefühl, wie die Wertigkeit, gibt es Konflikte? Wie praktisch ist das Mobil (aus meiner Sicht)? Wie beurteile ich die Qualität?
  • Erst ganz zum Schluss kommt die "Preisfrage". Erfüllt das Reisemobil meine Vorstellungen und Anforderungen? Ist es preis-wert?
Wie sieht es z.B. bei Pkws aus? Coupés und Cabriolets sind durchweg deutlich teurer als Limousinen, bieten aber häufig weniger Raum. Sind die Preiswert? Nein, dort geht es offensichtlich auch um Prestige. - Wer sich damals für den (echten) Exsis entschieden hatte, dem war es vermutlich wichtig, ein möglichst kompaktes und damit praktisches Reisemobil zu ordern. Es ist eben alles an Bord :!:
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
HerrHausK
Beiträge: 70
Registriert: 20.05.2006, 13:49
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: Hymer B524

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von HerrHausK »

Ich glaube nicht,dass es nur am Preis gelegen hat.

Der Exsis kam 10 Jahre zu früh.
Damals war die Zeit für solch ein Fahrzeug einfach noch nicht reif. Heute boomen die kompakten Reisemobile.
Da waren sie wieder,
meine drei Probleme: Vergesslichkeit, Dings und das Andere.
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 4241
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Ladenburg

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Johann »

HerrHausK hat geschrieben: 20.09.2023, 07:18 Ich glaube nicht, dass es nur am Preis gelegen hat.
Der Exsis kam 10 Jahre zu früh.
Damals war die Zeit für solch ein Fahrzeug einfach noch nicht reif. Heute boomen die kompakten Reisemobile.
Dass es einen Boom bei (wirklich) kompakten Reisemobilen gibt, glaube ich nicht. Zuvor die Frage, was kompakt bedeutet. Für mich sind das Mobile bis zu 6 m Aufbaulänge, die auch mit guter Ausstattung und gutem Gewissen noch als 3,5-Tonner gefahren werden dürfen. - Wenn ich mir die Paletten der Hersteller anschaue, dann werden Reisemobile ab 7 m aufwärts angeboten. So viel Raum spazieren fahren, vielleicht auch, damit die Paare sich aus dem Wege gehen können :lol: oder müssen. Bei den Pkws ist dasselbe zu beobachten. Die Anbieter halten 4,50 m-Pkws für kompakt. Der erste VW Golf maß noch 3,70 m, er reichte vollkommen aus.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es viele Reisemobilfahrer gibt, die einen Sinneswandel vollziehen, und sich echten Kompaktwagen zuwenden. Das müssten ja die Herstellen merken und ihre Produktpalette neu ausrichten. :roll:
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 213
Registriert: 12.09.2006, 15:34
Fahrzeug: Duomobil 534 auf Fiat, Modelljahr 2017 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: Hecksitzgruppe, Lithium (Lisunenergy/Winston) 200AH, Hydr. Hubstützen, Alde, Solar etc.

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von tuppes »

Ich möchte nur schnell zwischendurch Jürgen (Relaxbiker) herzlich aus der Nachbarschaft (Rheydt) begrüßen und willkommen heißen. - Das mit dem "Basteln" kann ich gut nachvollziehen; mir geht es ähnlich. - Viel Spaß mit dem kompakten Wohnmobil - sicherlich eine gute Wahl.
Erhard (Tuppes)
Benutzeravatar
Relaxbiker
Beiträge: 6
Registriert: 18.09.2023, 11:15
Fahrzeug: Exsis SK auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2006
Spritmonitor: 100000

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Relaxbiker »

Hallo Tuppes,

da wohnen wir ja nicht weit auseinander, ich komme aus Wickrath. Hast Du dein Fahrzeug irgendwo eingestellt oder immer vor der Tür?

Viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 213
Registriert: 12.09.2006, 15:34
Fahrzeug: Duomobil 534 auf Fiat, Modelljahr 2017 bis 2019
spezielles zum Fahrzeug: Hecksitzgruppe, Lithium (Lisunenergy/Winston) 200AH, Hydr. Hubstützen, Alde, Solar etc.

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von tuppes »

Hallo Jürgen,
ich hatte viele Jahre einen schönen, trockenen und preiswerten Hallenplatz in Keyenberg. Dann kamen die Pläne von Rheinbraun, der Hof wurde aufgekauft und wir mussten alle die Stellplätze aufgeben. Daher habe ich vor etlichen Jahren auf dem Grundstück nebenan (Eigentum) einen Carport errichtet. Jetzt bin ich froh, dass ich ihn habe und das Wohnmobil immer in "Griffweite" ist. Einen (Unter-)Stellplatz zu finden ist heutzutage sicherlich nicht einfach und inzwischen meist richtig teuer geworden. Hier (Bonnenbroich; quasi hinter Schaffrath) hätte man auch wohl kaum eine Chance einen Platz anzumieten - und auf der Straße parken geht hier auch nicht (enge, kleine Anliegerstr.). - So sieht´s aus - und ich fürchte in Wickrath wird es auch nicht so einfach sein, einen Standplatz zu bekommen.
Erhard (Tuppes)
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 4241
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Ladenburg

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Johann »

Johann hat geschrieben: 18.09.2023, 13:37
Relaxbiker hat geschrieben: 18.09.2023, 12:11 Seit 2020 fahren wir einen Hymer Exsis SK von 2004. Nachdem wir viele Jahre mit Wohnwagen unterwegs waren, die Kinder jetzt nicht mehr mitfahren, sind wir auf den Hymer umgestiegen. Mir kam es darauf an, ein möglichst kleines Fahrzeug zu fahren, um auch noch normale Parkplätze zu nutzen....
Hallo Jürgen, willkommen im HME-Forum. Und dann noch mit einem echten Hymer Exsis. Ein sehr vernünftiges und kompaktes Reisemobil. Ich hätte mir noch eine Weiterentwicklung gewünscht, z.B. mit Al-Ko-Hinterachse. Schade, dass ihm kein Weiterleben beschert worden war. :roll:
Zum EXSIS gibt es von BPHennek eine hervorragende Dokumentation auf seiner Homepage. Ich glaube nicht, dass Bruno es mir übelnimmt, wenn ich hier darauf aufmerksam mache: http://www.hennek-homepage.de/camping/hymer-exsis.htm
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
Benutzeravatar
Relaxbiker
Beiträge: 6
Registriert: 18.09.2023, 11:15
Fahrzeug: Exsis SK auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2006
Spritmonitor: 100000

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Relaxbiker »

Hallo Johann,

Danke für den Tipp. Diese Seite ist wirklich sehr gut, hatte sie vor dem Kauf des Exsis genauer angeschaut.

Viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Relaxbiker
Beiträge: 6
Registriert: 18.09.2023, 11:15
Fahrzeug: Exsis SK auf Fiat, Modelljahr 2004 bis 2006
Spritmonitor: 100000

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Relaxbiker »

Hallo Johann,

Danke für den Tipp. Diese Seite ist wirklich sehr gut, hatte sie vor dem Kauf des Exsis genauer angeschaut.

Viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Garfield
Beiträge: 3654
Registriert: 18.04.2004, 13:47
Fahrzeug: anderer Hersteller
spezielles zum Fahrzeug: Morelo Loft 84M, EuroVI, 7,49t, 8Gang ZF-Automatik, 155KW
Spritmonitor: 1196653
Wohnort: Schwülper

Re: Viele Grüße aus Mönchengladbach

Beitrag von Garfield »

lich Willkommen im Forum
Viele Grüße, Peter
:mrgreen: Ein Reisemobil braucht zwei Jahre, bis es erwachsen ist. Direkt anschließend beginnen nahtlos die Alterskrankheiten. ;-)
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz