Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

die Plunderecke - hier kommt alles rein, was nicht woanders Platz findet
Pensionär
Beiträge: 7
Registriert: 07.10.2023, 10:10
Fahrzeug: B-Klasse ML T 780 auf MB, Modelljahr 2021 bis 2022
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Peine

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von Pensionär »

Johann hat geschrieben: 07.10.2023, 18:03 …warum ist Dein Vertragspartner 350 km entfernt? Wenn ich etwas kaufe, dann möglichst bei einem Händler in Wohnortnähe, damit ich bei auftretenden Mängeln nicht meilenweit fahren muss. Motto: Billig (einkaufen) ist nicht identisch mit preiswert :!:
Hallo Johann,
Ich habe “gebraucht”von privat gekauft (17 km auf dem Tacho und noch nicht auf den Verkäufer zugelassen) und wende mich an den ursprünglichen Händler aus abgetretenem Recht, soweit man bei Kulanz von Recht sprechen kann. Die notwendige Māngelbeseitigung habe ich bisher immer mit meinen Touren verbinden können.
Ob das nur billig oder auch preiswert war, hängt natürlich vom Kaufpreis ab….. Bisher hat es sich in meine Augen gelohnt. Aber für den Regelfall hast Du natürlich Recht.

Beste Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Johann
Beiträge: 4395
Registriert: 09.05.2006, 12:42
Fahrzeug: B 524 auf Fiat, Modelljahr 1999 bis 2006
spezielles zum Fahrzeug: B 524, Maxi, 2.3 JTD, Partikelfilter, EZ: 3/2006
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Ladenburg

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von Johann »

Pensionär hat geschrieben: 07.10.2023, 18:18 ... Ich habe “gebraucht”von privat gekauft (17 km auf dem Tacho und noch nicht auf den Verkäufer zugelassen) und wende mich an den ursprünglichen Händler aus abgetretenem Recht, soweit man bei Kulanz von Recht sprechen kann. Die notwendige Māngelbeseitigung habe ich bisher immer mit meinen Touren verbinden können.
Danke für die Aufklärung, Jürgen. - In diesem Fall ist es natürlich absolut o.k.
Grüße aus Ladenburg als der ältesten Stadt rechts des Rheins,
Johann
Benutzeravatar
stefancgn
Beiträge: 117
Registriert: 13.02.2022, 17:40
Fahrzeug: B-Klasse ML I 780 auf MB, Modelljahr 2020 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML I 780 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Köln

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von stefancgn »

Pensionär hat geschrieben: 07.10.2023, 10:45 Hallo Stefan,
kannst Du mir bitte die Kontaktdaten mitteilen?

Ich habe mich heute erst angemeldet, für eigene PNs habe ich noch nicht genug Beiträge.

Bei mir ist 4 Monate nach Gewährleistungsende natürlich auch die wirklich sehr billig gemachte Spindelmutter gebrochen. Ein Kulanzantrag wurde gestellt. Wer weiß, was rauskommt und wann ich ggf zum Händler in 350 km Entfernung komme. Für die Zwischenzeit oder auch für länger würde ich mir gerne selber helfen. :cool:

Beste Grüße
Jürgen

Hallo Jürgen, ich hab Dir ne PN geschrieben.

Gruß
Stefan
Karma's only a bitch if you are.
Pensionär
Beiträge: 7
Registriert: 07.10.2023, 10:10
Fahrzeug: B-Klasse ML T 780 auf MB, Modelljahr 2021 bis 2022
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Peine

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von Pensionär »

stefancgn hat geschrieben: 10.10.2023, 18:51



Hallo Jürgen, ich hab Dir ne PN geschrieben.

Gruß
Stefan
Vielen Dank Stefan!

In der Zwischenzeit habe ich eine erste Rückmeldung zum Kulanzantrag erhalten. Ich soll den Lift ausbauen und zur Prüfung durch Hymer einsenden. Das habe ich gemacht. Die Lösung über den eigentlichen Hersteller bleibt in Reserve.
Ich werde über den weiteren Fortgang berichten

Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
stefancgn
Beiträge: 117
Registriert: 13.02.2022, 17:40
Fahrzeug: B-Klasse ML I 780 auf MB, Modelljahr 2020 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML I 780 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Köln

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von stefancgn »

Hallo Jürgen,

bei meinem Kulanzantrag war's genauso.

Ich habe einen neuen Lift bekommen. Der LIft war dasselbe Modell wie vorher (mittlerweile verbaut Hymer ein anderes Modell) mit derselben mies gemachten Spindelmutter. Bist also das Problem nicht los.

Und die Spindel beim Kulanzlift war krumm. :D

Würde mir also in jedem Fall noch bei dem Kontakt die überarbeitete Spindelmutter bestellen, die haben die verbessert...sollte also dann halten.

Gruß
Stefan
Karma's only a bitch if you are.
hawe
Beiträge: 625
Registriert: 30.11.2019, 21:11

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von hawe »

stefancgn hat geschrieben: 02.07.2023, 10:47 ...aber das war denen zu teuer, da geht es um Cents."
Mhm, ich glaube eher das ist Dummheit.
Bedenkt man die Ausfallrate würde man selbst bei Kosten von einem € für das Teil weit im Plus sein ...

cu
Hymer ML-T 570 CrossOver

Wer glaubt dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.
Mein Traum, eine Reise in Länder, hunderttausende Kilometer weit weg, und das an 560 Tagen im Jahr ..... :cool: :lol:
Pensionär
Beiträge: 7
Registriert: 07.10.2023, 10:10
Fahrzeug: B-Klasse ML T 780 auf MB, Modelljahr 2021 bis 2022
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Peine

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von Pensionär »

Heute ist ein neuer Lift auf Kulanz angekommen.
Natürlich ist es das alte Modell mit der schlecht gedruckten Spindelmutter. Also werde ich mir noch die verbesserte Mutter besorgen.
Danke, für die Hilfe hier!

Grüße

Jürgen
heurschi
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2024, 16:41
Fahrzeug: B-Klasse ML I 780 auf MB, Modelljahr 2020 bis 2022
Spritmonitor: 100000

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von heurschi »

Hallo Stefan
vielleicht kannst du mir ja auch helfen.
Ich fahre ebenfalls einen MLI 780
und mein Lift ist auch kaputt der Mitnehmer ,
ich kann dir noch keine pn schicken bin erst seit kurzem Mitglied in der Gruppe
Würde mich freuen wenn du mir helfen kannst
Grüße Markus
heurschi
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2024, 16:41
Fahrzeug: B-Klasse ML I 780 auf MB, Modelljahr 2020 bis 2022
Spritmonitor: 100000

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von heurschi »

stefancgn hat geschrieben: 28.06.2023, 13:24 Hallo zusammen,

ich wollte nur mal schnell meine neueste Erfahrung teilen. Man weiss echt nicht ob man lachen oder heulen soll.

Ich mach's mal so kurz wie möglich...Der TV-Lift in unserem ML 780 hat letzte Woche nach einem knackenden Geräusch den Dienst aufgegeben. Ich hab daraufhin meinen Händler angesprochen, der wiederum auf Basis der Garantieverlängerung (die mich übrigens 2.500 EUR statt 1.500 EUR gekostet hat, da mein Fahrzeug mit der Auflastung ja über 4.5 Tonnen ist...aber das ist eine andere Geschichte) und einem KVA für die Reparatur die Kostenübernahme angefragt hat.

Antwort: Kosten werden nicht übernommen, TV Lift über Garantieverlängerung nicht abgedeckt. Reparatur lt. KVA 1.706,81 EUR, dankeschön.

Ich hab das Ding dann mal ausgebaut. Gebrochen ist ein 3D gedrucktes (!) Teil sehr minderwertiger Qualität. Hab seit Jahren selbst nen 3D Drucker und kenn mich ganz gut aus. Für die Nerds, gedruckt in ABS, mit falscher Temperatur, total bröckelig und nem Infill von ca. 20%. Also völlig unzureichend für die Belastung.

Ich hab also den Hersteller des Lifts (der auf dem Gehäuse steht) angerufen. Der Qualitätsmanager kannte sofort das Problem und hat mir (wie mein Händler) bestätigt dass es mit diesem Teil n Haufen Probleme gibt, und er mir den eigentlichen Herstellerkontakt schickt. Super nettes Gespräch und als ich die Praxis von Hymer geschildert hab Bestürzung und Kopfschütteln. Dann den eigentlichen Hersteller angerufen, Mittelständler, sehr netter Kontakt, Gesprächsverlauf ähnlich. Teilte mir dann auch mit, dass man mittlerweile das Teil verbessert hat und mit dem Zulieferer nicht mehr zusammenarbeitet. Super hilfsbereit, wie's sein sollte.

Die schicken mir jetzt per Express für 24 Euro das Teil (das CAD-File zum selbst ausdrucken wollte er dann doch nicht rausrücken *g*). Morgen bau ich das Ding ein und dann funktioniert das Ganze Ding für unter 30 Euro und ne Stunde Arbeit wieder.

Mir fehlen echt die Worte. Die Arroganz / Ignoranz und diese "ver***iss Dich, Kunde" Einstellung von Hymer ist einfach nicht mehr zu glauben.

Ich würde die Nummer gern mal an die einschlägigen Magazine schicken, aber die drucken solche Dinge ja eh nicht, the hand that feeds und so... mal lieber die Werbekunden nicht vergraulen.

Naja, falls hier noch jemand nen kaputten TV Lift hat, schreibt mir ne PN und ich kann die Kontakte schicken.

Gruß an alle,
Stefan
Hallo Stefan
vielleicht kannst du mir ja auch helfen.
Ich fahre ebenfalls einen MLI 780
und mein Lift ist auch kaputt der Mitnehmer ,
ich kann dir noch keine pn schicken bin erst seit kurzem Mitglied in der Gruppe
Würde mich freuen wenn du mir helfen kannst
Grüße Markus
Benutzeravatar
stefancgn
Beiträge: 117
Registriert: 13.02.2022, 17:40
Fahrzeug: B-Klasse ML I 780 auf MB, Modelljahr 2020 bis 2022
spezielles zum Fahrzeug: ML I 780 2021
Spritmonitor: 100000
Wohnort: Köln

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von stefancgn »

heurschi hat geschrieben: 01.04.2024, 19:54
stefancgn hat geschrieben: 28.06.2023, 13:24
Naja, falls hier noch jemand nen kaputten TV Lift hat, schreibt mir ne PN und ich kann die Kontakte schicken.

Gruß an alle,
Stefan
Würde mich freuen wenn du mir helfen kannst
Grüße Markus
Hallo Markus,

hab Dir ne PN geschrieben.

Gruß
Stefan
Karma's only a bitch if you are.
heurschi
Beiträge: 3
Registriert: 01.04.2024, 16:41
Fahrzeug: B-Klasse ML I 780 auf MB, Modelljahr 2020 bis 2022
Spritmonitor: 100000

Re: Hymer, TV Lift, Qualität und die Garantie...

Beitrag von heurschi »

Hallo Stefan
vielen Dank für deine Hilfe
hab mit Herrn Lindert gesprochen er schickt mir das Teil zu
Grüße Markus
Antworten
HME Reisemobil-Forum : Disclaimer/Impressum/Datenschutz